1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Housebound

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 7. März 2015.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.180
    Zustimmungen:
    938
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    INHALT: Kylie Bucknell (Morgana O'Reilly) ist an die falschen Leute geraten, wurde verhaftet und hat mehrere Monate Hausarrest verordnet bekommen, inklusive Peilsender am Fuß. Verschlimmert wird dieses Urteil noch durch die Tatsache, dass Kylie in ihr Kindheitshaus in einer verschlafenen Kleinstadt zurückkehren und dort mit ihrer abergläubischen Mutter Miriam (Rima Te Wiata) zusammenleben muss. Die Geschichte von einem Geist, der im Haus spuken soll, tut die Verurteilte zunächst nur als dummes Gerede ab. Doch als sie selbst anfängt, merkwürdige Geräusche zu hören und unerklärliche Dinge zu sehen, wird Kylie unsicher. Wenig später bleibt es nicht mehr beim unheimlichen Flüstern und Knarzen – Kylie muss sich mit allen Mitteln gegen die im Dunkeln lauernde Gefahr zur Wehr setzen. Eine Flucht ist nicht möglich, zumindest nicht ohne gegen die Gerichtsauflagen zu verstoßen…


    MEINE KRITIK: Ich weiß immer noch nicht genau, was ich hier gesehen habe. Der Film ist keinem Genre unterzuordnen. Ein wenig Thrill, ein wenig Horror, ein wenig Slasher, eine Portion schwarzer Humor, ein paar Takte Geistergrusel und ein Schuß Mysteriy, hier wird alles in einen Topf geworfen und kräftig umgerührt. Sicher gab es die eine oder andere richtig gute Szene und auch die Atmosphäre war teilweise richtig klasse, aber so richtig ist der Funke bei mir nicht übergesprungen. Der Cast macht das eigentlich ganz ordentlich. Für mich ist Housebound nur halbgarr, streckenweise gruselig und komödiantisch, aber das Gesamtfazit ist jedenfalls in meinen Augen nur gehobenes Mittelmaß. Mal was anderes ist der Film aber allemal und dafür hat er sich 6/10 verdient, aber Vorsicht an die Leute, die nur auf bestimmte Genres fixiert sind, hier werden mehrere bedient!


    [​IMG]
     
  2. seagal1

    seagal1 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    206
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, Edision Argus Vip2, ET 9200, ET 9500, ET 8500, Sony BRAVIA KDL-40EX707
    AW: Housebound

    Da ich den Film kürzlich in deutscher Erstaufführung auf Tele 5 sah und ich echt begeistert von diesem Stück Genremix war, musste ich mir natürlich auch die BD holen und diesen Spaß ohne nervende Werbung noch einmal anschauen. Im Gegensatz zu meinem Filmfreund Hoffi hat diese Horrorkomödie bei mir funktioniert. Die Geschichte unter der Regie von Gerard Johnstone sprüht nur so von Ideen und trocken-skurrilen Wortwitz. Garniert wird das ganze mit Funsplatter, der aber erst gegen Ende so richtig zum tragen kommt. Dass der Fun im Vordergrund steht, sieht man an den einzelnen Figuren, die tlw. so dumpfbacken daherkommen (u.a. die Polizei, der Security-Dienst und vor allem die Mutter von Kylie Bucknell, genial gespielt von Rima Te Wiata).

    Fazit: tolle, gut durchdachte, ideenreiche Story mit witzigen Einfällen und gut gelauntem Cast. Dieser neuseeländische Spaß bekommt von mir 8/10 Punkte.
     
  3. uklov

    uklov Platin Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2.457
    Zustimmungen:
    3.344
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sony KDL55W805B
    VU+ Solo2
    Sony BDP-S5200
    KEF V720W
    Sonos Play:3
    Amazon Echo + Echo Dot
    AW: Housebound

    Klingt fast wie eine Interpretation von diesem Film: 100 Feet
     
  4. seagal1

    seagal1 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    206
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, Edision Argus Vip2, ET 9200, ET 9500, ET 8500, Sony BRAVIA KDL-40EX707
    AW: Housebound

    "100 Feet" ist aber ein Zacken ernster und von härterer Gangart. Ist definitiv nicht vergleichbar mit "Housebound".
     

Diese Seite empfehlen