1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

hotbird astra dvbt

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von johni, 30. Januar 2013.

  1. johni

    johni Silber Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo Leute,
    ich habe seit Jahren auf dem Dach eine Schüssel mit je einem Twin Lnb für Astra und Hotbird und einen Diseq 4/2 Schalter. Zusätzlich besitzt dieser Schalter einen Eingang für das terrestrische Signal.
    Seit bei uns zusätliche Sender aufgeschaltet wurden(dvbt), habe ich auf einigen Sendern über den terrestrischen Sendeweg Empfangsprobleme.

    Das Kabel läuft ca. 20 m vom Dachboden ins Erdgeschoss.

    Nun hab ich testweise die Dachantenne ohne den Schalter mit derm Tv verbunden und die Störungen sind weg.

    Offensichtlich liegt das Problem also am Schalter.
    Ich plane jetzt den Schalter mit zwei 2/1 Schaltern zu verbinden und darauf per Einspeiseweiche das Signal ins Erdgeschoss bzw. in die Wohnung Nr. 2 im Dachgeschoss einzuspeisen. Ich hoffe, dass die Probleme dadurch verschwinden.
    Da ich zwei Diseq Schalter versorgen muss, brauche ich dazu natürlich auch einen Dvbt Verteiler.

    Gehe ich richtig in meinen Annahmen.

    Auf dem Dach befinden sich sowohl eine aktive Flachantenne, als auch eine passive klassische Antenne. Erst vermutete ich, dass die Empfansprobleme an der Flachantenne lagen, weswegen ich eine klassische weisweise montiert habe.
    Sollte ich Erfolg mit dem Umbau haben, werde ich mich von der sperrigen Antenne trennen.

    Vielleicht kann jemand ja was dafür oder dagegen sagen.

    Danke.
     
  2. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.295
    Zustimmungen:
    1.483
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: hotbird astra dvbt

    Im Relais mit der terrestrischen Einspeisung muß ein Verteiler vorhanden sein, um das Signal auf beie Ausgänge zu schalten, dieser "frisst" ca. 4dB an Signalpegel. Dies könnte ein Problem sein, falls das Eingangssignal extrem schwach wäre.
    Ist die Flachantenne aktiv? Falls ja benötigt sie eine Fernspeisespannung, welche nicht durch das DiSEqC-Relais hindurchkommt. So gesehen wäre die "alte" passive Antenne besser.
    Treten die Störungen auch auf, wenn alle Sat-Receiver ganz ausgeschaltet sind? Wenn nicht (was ich vermute), haben die Weichen im DiSEqC-Relais eine zu geringe Selektion. Das ist übrigens die häufigste Problemstelle bei der Kombination DVB-T und Sat.
     
  3. johni

    johni Silber Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: hotbird astra dvbt

    Die Flachantenne ist aktiv, wobei auch an der passiven Antenne ein Verstärker hängt. Ich werde morgen mal versuchen die Sat Receiver auszuschalten/auszustecken.
    Was meinst du mit Selektion?
     
  4. johni

    johni Silber Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: hotbird astra dvbt

    Im Erdgeschoss befindet sich eine Sat/terrestrisch Weiche. Entferne ich hier das Kabel zum Satreceiver sind die Probleme weg...
    Zumindest bin ich nun einen Schritt weiter. Am Dachboden verwende ich einen solchen Schalter: EMP Profiline DiSEqC Relais 5/2 P.166-TW - Diseqc-Relais - Profiline | HM-Sat

    Ist es vlt besser mehrere Einzelgeräte zu verwenden? Also diseqc2/1 plus separater Dvbt Einspeiseweiche?
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2013
  5. johni

    johni Silber Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: hotbird astra dvbt

    Da das Problem nun offensichtlich lokalisiert ist, sprich die Satsignale stören das Dvbt, weiß jemand vielleicht Rat wie ich meine Anlage neu einrichte?

    Ziel sollte es sein die auf Astra und Hotbird ausgerichteten Twin LNBs an zwei Ausgänge zu legen, wobei Dvbt auch dabei sein sollte.
    Auf dem Dach befinden sich eine derzeit ungenutzte aktive Flachantenne und eine klassische passive Antenne.

    Vom Dachboden laufen ein Kabel ins Dachgeschoss und eines ins Erdgeschoss.
     
  6. johni

    johni Silber Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: hotbird astra dvbt

    sodala, antworte mir dann mal selbst.
    Nachdem die in dem diseqc 4/2 schalter integrierte -S/-T weiche das signal nicht besonders gut gemuxt hat, habe ich diese nun durch eine axing weiche, welche wohl etwas sauberer arbeitet, ersetzt.
    Kostenpunkt ca. 10 Euro.

    danke
     
  7. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.295
    Zustimmungen:
    1.483
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: hotbird astra dvbt

    Und wieder mal das Standardproblem... Danke für die Erfolgsmeldung!
     

Diese Seite empfehlen