1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Horizontal-/Vertikalfrequenz vertauscht?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von xenomorph, 6. Mai 2006.

  1. xenomorph

    xenomorph Neuling

    Registriert seit:
    6. Mai 2006
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe da folgendes Problem. Ich betreibe 2 digital Receiver an einem Universal-Quad-LNB. Der eine ist ein Philips DSR 320, der andere ein kostengünstigeres Gerät von Skymaster. Mit dem Philips bekomme ich alle Programme einschließlich Pro7, Sat1, Kabel1 und Co. Der Skymaster bekommt eigentlich auch alle Programme bis auf die genannten. Als ich bei beiden das Signal überprüft habe stellte sich heraus das der Philips "vertikal" sehr guten Empfang hat, "horizontal" bleibt bei ihm die Stärke gleich aber der Pegel wandert ständig zwischen 35% - 75%. Beim Skymaster ist es genau andersrum :confused:. Er hat "horizontal" nen sehr guten Empfang aber "vertikal" ist er sogar deutlich schwächer als der Philips, wahrscheinlich zu schwach um eben Pro7 und Co. zu empfangen. Als ich nun einen analog Receiver zu Testzwecken angestöpselt habe waren alle Programme wieder da. Woran liegt das? Alle Kabel sind neu und perfekt montiert.
    Für eure Hilfe bin ich sehr dankbar.
     
  2. xenomorph

    xenomorph Neuling

    Registriert seit:
    6. Mai 2006
    Beiträge:
    4
    AW: Horizontal-/Vertikalfrequenz vertauscht?

    OK, noch ein kleiner Zusatz den ich gerade bemerkt habe als ich mir ein paar andere Beiträge durchgelesen habe. Also beim Philips ist wenn ich auf Pro7 stelle vertikal 98% Pegel. Wenn ich auf ARD stelle ist horizontal 98% Pegel. Demnach müsste die Anlage doch sehr gut ausgerichtet sein. Beim Skymaster bleibt das Problem nach wie vor, kein Pro7, Sat1, Kabel1 und Co.
     
  3. enemu

    enemu Junior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    23
    AW: Horizontal-/Vertikalfrequenz vertauscht?

    Hallo, kontrolliere die Symbolraten der genannten Sender. Sollten auf 27500 stehen. Ich habe auch einen Skymaster und bei dem verstellen die Werte sich manchmal ohne das ich weis warum.
     
  4. Andreas42

    Andreas42 Senior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Gerchsheim
    AW: Horizontal-/Vertikalfrequenz vertauscht?

    Hallo,
    tausche mal die Anschlüsse aus, wandert der Fehler mit?
    Außerdem: Ist der Fehler noch da, wenn das DECT-Telefon samt Basisstation ausgeschaltet wird?
    Gruß Andreas
     
  5. xenomorph

    xenomorph Neuling

    Registriert seit:
    6. Mai 2006
    Beiträge:
    4
    AW: Horizontal-/Vertikalfrequenz vertauscht?

    So habe das ganze mal umgestöpselt, der Fehler bleibt trotzdem. Die Symbolrate steht auch bei 27500. Ich finds nur komisch das der Philips das ohne Probleme hinkriegt. Was ich jetzt noch an unterschiedlichen Einstellmöglichkeiten habe ist das mit den 22kHz. Das kann ich beim Philips einstellen, der Skymaster hat diese Funktion irgendwie nicht, kann es daran liegen?
     
  6. xenomorph

    xenomorph Neuling

    Registriert seit:
    6. Mai 2006
    Beiträge:
    4
    AW: Horizontal-/Vertikalfrequenz vertauscht?

    Ach ja, das Telefon habe ich auch bereits aus gemacht und die Basisstation vom Strom genommen, hat keine Besserung gebracht.
     

Diese Seite empfehlen