1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Homophobie für mich ein Unwort...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Musicmaker, 16. Januar 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Musicmaker

    Musicmaker Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2002
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Für mich ist Homophobie ein echtes Unwort !!!

    Du meine Güte, ständig hört man dieses Wort.
    Ob einer nun mal Homosexuell oder nicht ist, ist doch völlig Banane.
    Jeder wie er es braucht oder für richtig hält !!!

    Aber in unserer Mediengesellschaft ist gleich jeder der dazu eine andere Meinung hat (ob aus persönlicher Erfahrung oder kirchlich/gesellschaftlich geprägt) gleich ein Homophober.
    Phobie heisst Angst. :eek:
    Wenn ich jemanden als Homophob bezeichne, heisst, das er Angst vor Schwulen hat.
    Das ist doch Unsinn, wer hat schon Angst vor Schwulen (Homosexuellen)

    Also bitte, ihr Interlektuellen, nicht ständig dieses Wort "Homophobie" benutzen !!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Januar 2014
  2. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.554
    Zustimmungen:
    2.168
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Homophobie für mich ein Unwort...

    Naja, geben wird es das wohl auch, wenn auch eher selten.

    Würde aber "Homophobie" auch als Unwort bezeichnen, weil es Täter und Gewalttäter, die homosexuelle Menschen beschimpfen oder gar körperliche Gewalt antun quasi zu Angstpatienten macht. Und das ist den Opfern gegenüber schon unfair.
     
  3. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Homophobie für mich ein Unwort...

    In diesem Sinne bedeutet es eher eine Abneigung gegen Homosexuelle. Von daher trifft der Begriff schon zu. Mich nervt diese Diskussion aber auch. Mich interessiert einfach nicht, wer schwul ist und wer nicht. Aber diese Themen sind zum Glück kurzlebig. Nach Schumi und Hitzlsperger (schrecklicher Name) ist nächste Woche wieder was anderes dran.
     
  4. Musicmaker

    Musicmaker Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2002
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Homophobie für mich ein Unwort...

    Martyn, von der Seite betrachtet habe ich es noch gar nicht gesehen...
    Aber ja, da hast du völlig recht.
    Verharmlost ja eigentlich die, die immer gegen die Homosexuellen schimpfen.
     
  5. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: Homophobie für mich ein Unwort...

    Und wenn man schwul und lesbisch sein nicht cool findet ,dann bist du für die Medien der Außenseiter.
    Laut Medien haben das ja jetzt alle toll zu finden,genauso das man auch alle Asylanten und Ausländer "lieb" haben mußt.
    Echt ätzend
     
  6. Musicmaker

    Musicmaker Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2002
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Homophobie für mich ein Unwort...

    Duddelbacke.....genau so ist es:(
     
  7. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Homophobie für mich ein Unwort...

    ... dann sieh halt mal ein, dass nur "Bild" eben nicht bildet und bilde dir deine eigene Meinung!
     
  8. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.554
    Zustimmungen:
    2.168
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Homophobie für mich ein Unwort...

    Man muss Homosexuelle jetzt nicht toll und cool finden, sondern diese Entscheidung darf jeder für sich selbst treffen. Nur muss man ihnen wie jeden anderen Menschen eben auch ein Mindestmaß an Fairness und Respekt entgegenbringen.

    Heisst im Klartext: Keine Gewalt, aber auch kein Mobbing und sonstige Schickane.

    In den Fällen die in den Medien waren ging es ja daran das z.B. Homoxuelle gemobbt oder geschlagen wurden, von Vereinen ausgeschlossen wurden, Treffpunkte verwüstet wurden, ... und das ist natürlich nicht in Ordnung. Egal ob man Homosexuelle mag oder nicht.
     
  9. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: Homophobie für mich ein Unwort...

    Wer oder was ist Bild??
    Zudem sehe ich mittlerweile die gesamte deutsche Medienlandschaft als Wegbereiter für die Meinung der Bürger.
    Und meide die so gut es geht besonders die der Privatsender
     
  10. Musicmaker

    Musicmaker Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2002
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Homophobie für mich ein Unwort...

    Da bin ich ganz deiner Meinung, mir ging nur dieses schreckliche Wort
    "Homophobie" einfach zunehmend (weil ständig zu hören) auf den Wecker.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen