1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Homecast S8000

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mcmeikel00, 22. Oktober 2008.

  1. mcmeikel00

    mcmeikel00 Junior Member

    Registriert seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    58
    Anzeige
    Wie kann ich die Satbox überreden wären eine Aufnahme läuft sich nach dieser auszustellen? Ich versuche es mal besser zu erklären. Also ich habe die S8000 an und schaue Fernsehen merke dann eine eingespeicherte Aufnahme beginnt, jetzt möchte ich ins Bett und den Reciver ausschalten - kommt natürlich die Meldung möchten Sie die Aufnahme beenden? - natürlich nicht also lasse ich die Kiste an und schalte sie erst nächsten Morgen aus. Gibt es da einen Trick?
     
  2. ovve0815

    ovve0815 Junior Member

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    27
    AW: Homecast S8000

    Hallo,

    Aufahme einfach über den EPG machen, dann schaltet er automatisch ab.
    Bei den öffentl. Rechtliche und Privaten gebe ich immer vorn 5 Min. früher und hinten 10 Min. länger ein, dann biste meistens auf der sicheren Seite das nichts fehlt.
    Oder manuelle Aufnahme, einfach Rec. drücken, vorher aber die Aufnahmekapazität der HD einstellen. Geht glaube ich von 30Min. bis 10 Std. und bei einem 2 Std.-Film stellst du dementsprechend ein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2008
  3. mcmeikel00

    mcmeikel00 Junior Member

    Registriert seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    58
    AW: Homecast S8000

    Das war doch eine EPG Aufnahme die im Hintergrund gestartet ist!
     
  4. ovve0815

    ovve0815 Junior Member

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    27
    AW: Homecast S8000

    Wenn Du es so machst, dann schaltet er doch nach der Aufnahme ab :winken:Oder was meinst Du :eek::confused:
     
  5. mcmeikel00

    mcmeikel00 Junior Member

    Registriert seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    58
    AW: Homecast S8000

    Noch mal von vorne.

    Es ist 20.00Uhr und ich schaue einen Film der sage ich mal bis 22.30Uhr geht. Eine EPG Aufnahme startet auf einem anderen Programm um 22.00Uhr und soll um 23.45Uhr enden. So jetzt ist es 22.00Uhr und der S8000 startet die vorprogrammierte Aufnahme und wechselt ja auch auf den Sender von dem er aufnehmen soll. ( Twinreciver) Ich schalte wieder zu meinem Film zurück und schaue ihn bis 22.30Uhr.

    Wenn ich jetzt den Reciver ausschalten will fragt er mich ob ich die laufende EPG-Aufnahme abbrechen will - naturlich nicht - also gehe ich auf NEIN und schalte nur den Fernseher aus und lasse den S8000 bis zum nächsten Tag angeschaltet.

    Ist aber der Reciver aus und es startet eine EPG-Aufnahme schaltet sich der S8000 nach dem Ende dieser auch wieder aus.
     
  6. ovve0815

    ovve0815 Junior Member

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    27
    AW: Homecast S8000

    Nun glaube ich, habe ich es geschnallt :LOL:
    Wenn nach dem manuellen einschalten der Receiver auf EPG-Aufnahme schaltet - und er damit fertig ist, schaltet er sich NICHT aus - richtig :D
    Ohmann, muß ich selber mal probieren, habe ich noch nie so gemacht, weil der Homecast bei mir im Schlafzimmer eigentlich nur zum Aufnehmen da ist.
    Werde es die Tage mal selbst testen und melde mich dann wieder.
     
  7. mcmeikel00

    mcmeikel00 Junior Member

    Registriert seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    58
    AW: Homecast S8000

    Genau so meine ich das :D.....

    Das wäre ja super.
     
  8. gohliser07

    gohliser07 Senior Member

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    243
    AW: Homecast S8000

    Hallo! Ich hatte früher mal einen Humax PDR 9700. Da war das gleiche Problem. Ich habe dann immer im Menü die Abschaltzeit des Receivers eingestellt. Also z.B. Aufnahme von 22:00 bis 23:45. Bevor die Aufnahme begann die Abschaltzeit auf 23:50 gesetzt. Konnte dann um 23:30 in's Bett gehen, und der Receiver musste nicht bis zum nächsten Tag laufen. Ob das bei deinem Homecast so funktioniert, weiß ich allerdings nicht. gohliser07.
     
  9. fiedldi

    fiedldi Guest

    AW: Homecast S8000

    Hallo,

    ich besitze auch den guten, alten Homecast S8000. Du brauchst einfach nur während der Aufnahme den Sleeptimer setzen, z. B. auf 10 Minuten. Sind die 10 Minuten abgelaufen und er ist noch im Aufnahmemodus, dann schaltet er sich erst nach Beendigung der Aufnahme ab.

    Dies funktioniert auf alle Fälle bei manuellen Aufnahmen. Ich denke, es wird dann auch bei Timeraufnahmen so funktionieren. Kannst du ja mal ausprobieren. Wenn ich mich noch recht erinnere, wurde diese Funktion aufgrund des im offiziellen Homecast-Forums geäußerten Wunsches einiger Nutzer nachträglich in die Firmware einprogrammiert. Ich nutze diese Funktion auch gern, zusammen mit der abschaltbaren Festplatte kann man schon gut Strom sparen.

    Gruß,
    fiedldi
     

Diese Seite empfehlen