1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hollywood und die Blockbuster: Segen oder Fluch?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 9. Januar 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.646
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Sie sind aus Hollywood nicht wegzudenken, spülen das große Geld in die Traumfabrik und sind für viele zugleich Hassobjekt Nummer eins: Blockbuster. An ihnen scheiden sich die Geister. Dabei stellt sich die Frage: Setzt Hollywood mittlerweile zu sehr auf sie?

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.736
    Zustimmungen:
    2.541
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Ob ein Film zum Blockbuster wird oder nicht ist ja vorher nicht wirklich absehbar. Gut, Drehbuch, Budget und Darsteller entscheiden natürlich schon ob ein Film überhaupt ein Blockbuster werden kann, aber wirklich vorhersehbar ist es nie.

    Was mich eher stört sind Endlosfortsetzungen bestimmter Filme. Spätestens ab dem 4. Teil ist das Konzept dann irgendwie einfach ausgelutscht.
     
    Company gefällt das.
  3. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.244
    Zustimmungen:
    1.812
    Punkte für Erfolge:
    163
    4 Teile und erst dann ist das Konzept ausgelutscht? :ROFLMAO:

    Deine Geduld möchte ich mal haben. Eigentlich ist schon nach dem 1.Teil alles gesagt, aber gut, auch im realen Leben hat jeder ein Recht auf Gegendarstellung und insofern könnte man einen 2. Teil noch zulasssen. Was nach dem 2.Teil passiert sieht man ja sehr schön in Zurück in die Zukunft 3, Police Academy, Die nackte Kanone, Beverly Hills Cop usw.
     
  4. Rafteman

    Rafteman Board Ikone

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    3.386
    Zustimmungen:
    517
    Punkte für Erfolge:
    123
    Mir haben die Filme ab Star Trek II sehr gut gefallen ebenfalls alle 3 Star Wars Filme, Stirb langsam bis Teil 3 die beste Fortsetzung war Terminator 2 der war viel besser als der erste Film.
     
  5. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.244
    Zustimmungen:
    1.812
    Punkte für Erfolge:
    163
    Naja, eine Story kann bereits nach dem 1.Teil nur ausgelutscht sein denn wenn man einen Fim dreht (keine Serie also) -hat man es so geplant dass der einen Anfang und ein Ende hat. Insofern ist schon mit dem 1.Teil alles gesagt, was gesagt werden wollte. Danach ist alles nur aus den Fingern gelutscht und es kommt selten was gescheites raus, da man sich einerseits an den Erfolg bzw. die Story des 1.Teils klammert und anderseits nicht eine total neue Story erzählen will.
     
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.343
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Dabei stellt sich die Frage: Setzt Deutschland mittlerweile zu sehr auf sie?
    Ich denke ja.

    Da kommen wohl noch einige Perlen aus dem amerikanischen Kontinent gekullert, leider schaffen sie es in Deutschland weder ins Kino, noch ins Qualitätsfernsehen der ÖR Anstalten.
     
  7. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.244
    Zustimmungen:
    1.812
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ich denke Nein!

    In den 80ern gab es noch Vorabendserien, Filme in der Primetime usw. -heute ist alles nur noch Deutsch bis 22.00Uhr. Als Beruftstätiger erwischt man kein US-Film mehr im ÖRR...:oops:
     
  8. wegra

    wegra Gold Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    668
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    technisat receiver, pace sky receiver, fire tv, tv samsung+phillips,
    sky ohne sport, magine, telekomrouter w504 speedport
    jedenfalls sind sie für hollywood ein einträgliches geschäft. die meisten enden ja mit so einem cliffhanger, der ja in gewisser weise das ende offenlässt und dann seine fortsetzung im nächsten teil findet. und damit kann man dann ja wieder kohle machen
     
  9. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.244
    Zustimmungen:
    1.812
    Punkte für Erfolge:
    163
    Das denke ich nicht. Die Filme enden so, als ob es keine Fortsetzung gibt. Dass man trotzdem hinterher noch paar Folgen dranhängt ist einfach das künstlerische am Beruf.
     
  10. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.343
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Ich beziehe mich auch nicht zwingend auf das deutschsprachige Qualitätsfernsehen bis 22 Uhr, welches man über weite Strecken getrost in die Ecke stellen kann, meist zum schämen, mitunter auch einfach nur, damit es nichts anstellt.
    Nein.
    Europas Kino findet praktisch im deutschen Qualitätsfernsehen nicht statt oder wird mitten in der Nacht mal irgendwo versendet.

    Im anderen Thread wird auf die chinesische Reaktion auf SW gewartet, vielleicht hofft man über diesen Streifen auch das präsente chinesische Kino auszuhebeln, um Oscar prämierte Blockbuster in den Markt schleudern zu können.
    Kopf aus, Atmos an. Yeah!!
    Da stellt sich dann aber wieder die Frage: Darfs einbischen mehr Hirn sein?
     

Diese Seite empfehlen