1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hollywood: Mit 3D-Filmen in die Zukunft

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. März 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.080
    Anzeige
    San Francisco - Vier große Filmstudios wollen die Aufrüstung auf dreidimensionale Filme in den USA und Kanada weiter vorantreiben.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    AW: Hollywood: Mit 3D-Filmen in die Zukunft

    Richtig so! 3D ist einfach super!

    Studios sollen viel mehr 3D Filme produzieren :)
     
  3. Jane Dee

    Jane Dee Platin Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.096
    AW: Hollywood: Mit 3D-Filmen in die Zukunft

    Ich habe bis jetzt erst einmal so einen 3D-Film (im Kino) gesehen. Irgendwas mit Dinos. Ging ca 20-30min, war aber irgendwie schon anstrengend für die Augen. Keine Ahnung was die Technik jetzt ermöglicht, aber 2 Stunden mit so einer Brille? Ich weiß nicht... Geil siehts auf alle Fälle aus!
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2008
  4. madmaxx2

    madmaxx2 Senior Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    247
    Ort:
    Wien
    Technisches Equipment:
    Homecast S 8000 CIPVR / Sanyo PLV-Z4000 / Yamaha RX-V565 / ORF digital
    AW: Hollywood: Mit 3D-Filmen in die Zukunft

    Wenns so toll ist, warum war das in den 1970ern(?) im Kino nur so eine kurze Episode? Im Fernsehen kommt es auch nur alle paar Jahre für ein paar Tage wieder. Mit diesem Verfahren, wo eine Seite der 3D-Brille etwas dunkler ist, haben die Bilder zumindest szenenweise wirklich sehr plastisch gewirkt, und noch dazu 2D-kompatibel.
     
  5. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.483
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: Hollywood: Mit 3D-Filmen in die Zukunft

    Das alte Lied: 3D ist nicht immer wirklich 3D-Stereo, diese groß angekündigten Pseudo-3D-Sendungen auf Pro7 wirkten nur bei Bewegung im Bild in einer Richtung, und das könnte mit den gleichen Brillen bei allen übrigen TV-Sendungen auch gemacht werden...

    Die echten 3D-Kinofilme in den 70er-Jahren hatten mehrere Nachteile: oft schlecht justierte Spezialoptiken in überforderten Kinos, teure Produktionskosten, sehr einseitige Themenauswahl. Heutzutage wird digital mit HDTV-Auflösung preiswert produziert, immer mehr Kinos haben einen Digitalprojektor und technisch bedingt keine 3D-Projektionsfehler mehr, und von Naturdokus über Zeichentrick (Beowulf3D!) bis zu Spielfilmen ist inhaltlich alles möglich.

    Übrigens: z.Zt. kommen gleich zwei neue 3D-Filme in die Digital-Kinos, der Konzertfilm "U2 3D" und "Delphine und Wale 3D"...

    Gruß Klaus
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2008
  6. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    AW: Hollywood: Mit 3D-Filmen in die Zukunft

    Ich habe im Cinedom in Köln auch ein Paar 3D Filme gesehen. Das war genial.
    Studios sollen ein Paar mehr davon produzieren. Das ist auch Mal ein Guter Grund ins Kino zu gehen. 2D Filme kann ich auch zu Hause gucken!
     
  7. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: Hollywood: Mit 3D-Filmen in die Zukunft

    Preiswert ist es erst wenn auch kleine Produktionsfirmen mit HDTV und 3D arbeiten können.
     
  8. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    AW: Hollywood: Mit 3D-Filmen in die Zukunft

    Ich denke Mal, dass die Preise für HD Kameras auch fallen werden.
     
  9. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.868
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Hollywood: Mit 3D-Filmen in die Zukunft

    Na, ob sich das durchsetzen wird? Bisher war es eigentlich nie so, das der Durchbruch kam. Wobei ich schon mehrere 3D-Brillen hatte. Das alte 3D Verfahren, das damals zu Zeiten von Klimbim im Fernsehen kam, als dieses
    komische Bild war, und man nur mit 3D Brille anständig sehen konnte, das
    fand ich eigentlich phänomenal. Das neue 3D Verfahren ist zwar auch nicht
    schlecht, aber nicht so bombastisch in der Wirkung wie das alte.
     
  10. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    AW: Hollywood: Mit 3D-Filmen in die Zukunft

    Was meinst du mit neuem Verfahren?

    3D war früher auf jeden Fall nicht besser als heute.
     

Diese Seite empfehlen