1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hollywood: 2009 Blu-ray-Umsatz von 1,3 Milliarden US-Dollar

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. Dezember 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.215
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Montery - Das kalifornische Marktforschungsunternehmen Adams Media Research rechnet für die Hollywood-Studios bei den Blu-rays in diesem Jahr mit einem Umsatz von 1,3 Milliarden US-Dollar.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Hollywood: 2009 Blu-ray-Umsatz von 1,3 Milliarden US-Dollar

    Ist ja nicht doll, wenn man das in € umrechnet.
    Darin liegt aber wohl auch das verhaltene Kaufverhalten begründet.

    gierig - gieriger - Hollywood
     
  3. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Hollywood: 2009 Blu-ray-Umsatz von 1,3 Milliarden US-Dollar

    Irgendwann wird die hausgemachte Krise auch Hollywood erreichen.
     
  4. Brilly Wandt

    Brilly Wandt Senior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Hollywood: 2009 Blu-ray-Umsatz von 1,3 Milliarden US-Dollar

    Gerade in Krisenzeiten laufen die Leute ins Kino anstatt die Kohle in sonstigen Freizeitschnickschnack auszugeben oder z.B. weite Fernreisen zu unternehmen.
     
  5. Kimi

    Kimi Silber Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Hollywood: 2009 Blu-ray-Umsatz von 1,3 Milliarden US-Dollar

    Eher bleiben die Leute einfach ganz zu Hause und schauen TV oder eine DVD, evtl. eine Blu-ray. Denn ein Kinobesuch mit der Familie ist viel, viel teurer als eine Scheibe (erst recht, wenn man auf dem Land wohnt). Wer dann schon einen Blu-ray Player hat, kauft evtl. die BD oder sonst halt eine DVD. Kommt viel billiger als Kino.

    Hier spüren die Kinos diesen Effekt jedenfalls schon deutlich.
     
  6. axeldigitv

    axeldigitv Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.508
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Hollywood: 2009 Blu-ray-Umsatz von 1,3 Milliarden US-Dollar

    warum sind dann die Besucherzahlen 2009 wieder angestiegen ?
     
  7. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.858
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Hollywood: 2009 Blu-ray-Umsatz von 1,3 Milliarden US-Dollar

    Blu-ray wird ja auch auch gepuscht, zb. mit exklusiven Versionen eines Filmes: Tropic Thunder, Hangover oder Terminator 4 kommen als verlängerte Fassung nur auf Blu ray zum Einsatz, nicht auf dvd.
     
  8. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.858
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Hollywood: 2009 Blu-ray-Umsatz von 1,3 Milliarden US-Dollar

    weil die Menschen nach wie vor gern ins Kino gehen. kein Heimkino wird das je verhindern können.... ;)
     
  9. Kimi

    Kimi Silber Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Hollywood: 2009 Blu-ray-Umsatz von 1,3 Milliarden US-Dollar

    Wo? In Deutschland? Hier in der Schweiz ist es nun mal andersrum. Jetzt versuchen die Kinos durch häufiger synchronisierte Fassungen zu zeigen und so mehr Leute ins Kino zu locken. Bisher wurden Filme in der Schweiz so gut wie immer im Originalton mit Untertiteln gezeigt.
    Jetzt fängt hier also auch die Unsitte an synchronisierte Fassungen zu zeigen. Manchmal wirds schon schwierig in einem der guten Kinos eine Vorstellung im Originalton zu ergattern. Tja - darum geh ich immer weniger ins Kino und warte halt auf die Blu-ray wo ich den Originalton sogar ohne Untertitel geniessen kann.
    Schlimm ist es bei 3D-Filmen. Da klappt das mit den Untertiteln natürlich nicht, weshalb die ausschliesslich synchronisiert gezeigt werden.

    Ob der Zuschauerrückgang jetzt an dieser Fehlentwicklung liegt oder an der allgemeinen Wirtschaftslage oder einer Kombination von beidem kann ich nicht beurteilen...
     
  10. Kimi

    Kimi Silber Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Hollywood: 2009 Blu-ray-Umsatz von 1,3 Milliarden US-Dollar

    Naja - gerade gestern wieder: "2012", knisternde Verpackungen, getuschel, Handy-summen (Vibra) und dann nur eine Vorführung in synchronisierter Fassung, obwohl was anderes angekündigt war. Super-tolles neues Multiplex-Kino, aber die sehen mich nie wieder.
     

Diese Seite empfehlen