1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Holländische TV-Sender in österreichischen Hotels

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von starlight, 28. Juni 2009.

  1. starlight

    starlight Silber Member

    Registriert seit:
    22. April 2005
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Ich war kürzlich in zwei Hotels in Österreich. Über die Fernseher auf den Zimmern konnte ich erstaunlicherweise im einen Hotel empfangen: NED1, NED2 und SBS6. Im anderen Hotel: RTL4. Natürlich unverschlüsselt. ;)

    Weiss jemand, wie die TV-Signale dorthin gelangen? Vermutlich per Satellit. Aber wie kommen die Hotel-Betreiber an Smartcards für diese ausländischen Sender? Die werden sie ja wohl nicht über teure Zwischenhändler oder Bekannte heimlich außer Landes geschmuggelt haben, wie das der "Normalsterbliche" tun muss.

    Oder haben die terrestrischen TV-Masten in den Niederlanden derzeit erhebliche Überreichweiten? :D
     
  2. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.036
    Zustimmungen:
    1.193
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Holländische TV-Sender in österreichischen Hotels

    die muessen wohl eine Smartcard haben.

    RTL4, SBS6, etc. werden selbst ueber DVB-T nicht unveschluesselt verbreitet
     
  3. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.559
    Zustimmungen:
    196
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Holländische TV-Sender in österreichischen Hotels

    Mit Beziehungen nach Holland reicht ja ein Set-Top Box Abo für 69 EUR im Jahr um die Sender zu entschlüsseln. Anschließend kann man sie relativ einfach in ein Hausverteilernetz einspeisen. War ja bestimmt ne analoge Kanalaufbereitung, oder?

    Greets
    Zodac
     
  4. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Holländische TV-Sender in österreichischen Hotels

    vielleicht über holländische hotelgäste die ihr programm auch gerne im urlaub sehen wollen! soll doch ziemlich viele holländer geben die urlaub in österreich machen und nicht in rollenden kisten übernachten.
     
  5. Tom.O.

    Tom.O. Guest

    AW: Holländische TV-Sender in österreichischen Hotels

    für hotels, lokale etc. gibt es oftmals andere rechtliche bestimmungen als für privatpersonen. z.b. konnte die deutsche bundesliga für "public viewing" in österreich durch lokalbesitzer problemlos abonniert werden (ich glaube über arena). für privatkunden war dies nicht möglich.
     
  6. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Holländische TV-Sender in österreichischen Hotels

    Für die Einspeisung ins Kabelnetz geht man hier auch diesen Weg. Da am Kölner Kabelcenter von Netcologne nichts anders verfügbar, werden dort Nederland 1 und 2 seit jeh auch vom Sat abgegriffen und unverschlüsselt in einem NC-eigenen Muxx mitverbreitet. Leicht zu sehen an der 1:1 Astra Datenrate und "CanalDigital" Streamkennung :).
     

Diese Seite empfehlen