1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hohenschönhausen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von BabuNiki, 7. Juli 2005.

  1. BabuNiki

    BabuNiki Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2003
    Beiträge:
    203
    Ort:
    BERLIN Neu-Westend
    Anzeige
    Etwa 22 000 Hohenschönhausener Mieter der Wohnungsbaugesellschaft HoWoGe können als erste in Berlin über den Kabelanschluss von Kabel Deutschland telefonieren. Die Testphase des Pilotprojekts läuft bis Jahresende. Der nötige Telefonadapter wird für diese Zeit kostenlos zur Verfügung gestellt. Die einmaligen Bereitstellungskosten von € 49,90 und die monatliche Grundgebühr entfallen ebenfalls. Kabel-Highspeed-Kunden erhalten pro Anschluss zwei Leitungen und zwei neue Rufnummern.

    Quelle: Berliner Morgenpost, 6. Juli 2005
     
  2. Dungeonwatcher

    Dungeonwatcher Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2004
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Berlin
    AW: Hohenschönhausen

    Moin! :cool:

    Das hört sich nett an, aber nach Abschluß der Testphase sind die Gebühren einfach zu hoch.

    Bye/2
     
  3. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: Hohenschönhausen

    Wie hoch sind sie denn?

    bye Opa :winken:
     
  4. websurfer83

    websurfer83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Stuttgart; T-Com VDSL Ausbaugebiet; Kabel BW-Ausba
    AW: Hohenschönhausen

    Warum wird in Stuttgart nicht endlich auch mal modernisiert und so was angeboten? Also ich würde freiwillig mitmachen;)!
     
  5. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    AW: Hohenschönhausen

    Wie können im Nachbarbezirk auch übers Kabel telenieren - aber nicht umsonst, außer der andere ist auch Kunde bei denen.
     
  6. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Hohenschönhausen

    Wenn ich das das letzte Mal richtig gesehen habe,
    hat meine Frau sogar Kabel am Staubsauger! :p

    *duckundwech*
     
  7. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Hohenschönhausen

    ... darüber könnte man theoretisch auch telefonieren ;) ...
     
  8. Dungeonwatcher

    Dungeonwatcher Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2004
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Berlin
    AW: Hohenschönhausen

    Hi! :cool:

    Grundpreis: Tarif Easy 9,90 Euro
    ins Festnetz: 2,5 Cent/Minute
    Mobil: 23 Cent/Minute
    Ausland: ab 4,9 Cent/Minute

    Das einzig interressante sind die 100 Freiminuten/Monat ins nationale Festnetz.

    Bye/2
     
  9. ahasver

    ahasver Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2002
    Beiträge:
    754
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    DVB-C HD+PVR: Digit HD8-C
    TV mit DVB-C-HD: 32PFL8404H
    DVB-C: DigiCorder K2 (Twin-PVR),
    Internetradio: Squeezbox Classic;
    Renkforce (Reciva-Clone von Conrad)
    Z.Z. außer Betrieb:
    dbox1 mit dvb2000,
    Sat-Equipement z.Z. samt Schüssel ungenutzt im Keller...
    IPTV früher getestet(2008): zatoo mit vlc, HomeTV-Box von Alice
    AW: Hohenschönhausen

    So geht das Marketing und die Schreiberlinge der Presse tippen brav die KDG-Presseerklärungen ab. Wenn man "von Kabel Deutschland" weglassen würde, wäre es eine glatte Falschmeldung...
    Mindestens genausoviel Berliner können sowas schon seit längerem, z.B. über BlueCable wobei dessen "Kabeltelefonie"-Angebot preislich genauso unattraktiv ist, wie das von KDG. Lohnen tut sich bei solchen Kabelanschlüssen in ausgebauten Gebieten eher VoIP über das Kabel-Highspeedinternet. Dann kann man sich die Anbieter ohne Grundgebühren mit den persönlich passendsten Gesprächs-Tarifen usw. frei wählen.
    Es ist eigentlich immer wieder das gleiche TamTam von KDG, die ihr Netz nur in solchen Städten ausbauen/Pilotprojekte mit Highspeed-Internet starten, wo unabhängige Anbieter schon länger mit vergleichbaren Angeboten erfolgreich präsent sind...
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2005

Diese Seite empfehlen