1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hohen Stromverbrauch bei Unterhaltungselektronik senken

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. Dezember 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.679
    Zustimmungen:
    368
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Haushalte sind heute mit einer Vielzahl von Elektronikgeräten ausgestattet. Vor allem das mittlerweile übliche, umfangreiche Equipment an Unterhaltungstechnik sorgt für hohe Stromrechnungen. Mit ein paar Tricks lässt sich hier jedoch einiges sparen.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. DVB-T2500

    DVB-T2500 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.197
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    T85 mit 4,8/ 9/13/19,2/26/39/42
    Kjaerulff1 Maximum
    König ANT-UHF31L-KN
    Philips SDV 2940
    DVB-T SK+CZ+A
    2x Gigablue HD Quad+
    2x Edision Argus Mini 2 in 1
    Lglh3010
    Samsung le46c530


    uvm
    AW: Hohen Stromverbrauch bei Unterhaltungselektronik senken

    Liebes Newsteam wo sind hier die Neuigkeiten versteckt :D
     
  3. Doc1

    Doc1 Platin Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    2.266
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Hohen Stromverbrauch bei Unterhaltungselektronik senken

    Abschalten! Mit einem Knopf.:love:
     
  4. Supermario67

    Supermario67 Senior Member

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Hohen Stromverbrauch bei Unterhaltungselektronik senken

    Leider ist es so das viele Geräte überhaupt kein Netzschalter besitzen und ständig in Standby Modus laufen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2013
  5. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.277
    Zustimmungen:
    718
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Hohen Stromverbrauch bei Unterhaltungselektronik senken

    Was? Etwa 200 Watt Class-A Audioendstufen verbieten? Geht doch nicht. ;) :winken:
     
  6. mensei

    mensei Platin Member

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    148
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Hohen Stromverbrauch bei Unterhaltungselektronik senken

    So schaut es aus.
    Deshalb hab ich beim Umbau meiner Wohnung darauf geachtet, dass bei meiner Fernsehwand die Steckdosen über einen Schalter an der Wand stromlos geschaltet werden können. Nur drei Steckdosen stehen ständig unter Strom und da ist zur Zeit nur der SAT-Receiver angeschlossen.
    Die anderen zwei sind mal auf Reserve.
     
  7. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.234
    Zustimmungen:
    561
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Hohen Stromverbrauch bei Unterhaltungselektronik senken

    Das stimmt zwar.
    Aber früher verbrauchten die Röhrenfernseher auch bis zu 10 Watt im Standby! Da brauchte man eben einen richtigen Aus-Knopf.
    Die heutigen Geräte verbrauchen alle unter 1 Watt im Standby - allerdings musste da leider erst eine Vorschrift kommen...


    Das Problem ist eher, dass die Leute sich immer größere Glotzen kaufen.
    Ein 55-Zöller verbraucht nunmal mehr als ein 42-Zöller.


    Ne Playstation3 genehmigt sich auch um die 100 Watt.


    Und wenn man dann auch noch am Smart-TV im Internet surft, statt mit einhem sparsamen Laptop, dann ist das eben auch ein Mehrverbrauch von Strom.
     
  8. hendrik1972

    hendrik1972 Guest

    AW: Hohen Stromverbrauch bei Unterhaltungselektronik senken

    [​IMG]
     
  9. xtremer

    xtremer Senior Member

    Registriert seit:
    19. August 2013
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Hohen Stromverbrauch bei Unterhaltungselektronik senken

    Diese generelle Aussage ist totaler Schwachsinn.
    Ein älteres Modell ist zwar günstiger als ein aktuelles, verbraucht aber meist trotzdem mehr Strom.

    wie gesagt.... solchen Aussagen stimmen nur bedingt. So verbraucht ein 42" PLasma mehr als ein 55" LED.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dezember 2013
  10. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.629
    Zustimmungen:
    3.547
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Hohen Stromverbrauch bei Unterhaltungselektronik senken

    Problem immer abschalten wenn nicht benutzt wird, belastet u.U. auch die Hardware, andere Aussagen wiederum das Standby die Geräte belastet.
    Was jetzt Fakt ist ?

    Ersteres ist natürlich im Sinne der Stromersparnis sinnvoller, in Gegenrechnung muss man aber oben genannten Punkt ansetzen.
     

Diese Seite empfehlen