1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hoffnung für verschollene Marsmond-Sonde Phobos-Grunt [Update]

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 23. November 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.330
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Im Kampf um die verloren geglaubte russische Raumsonde Phobos-Grunt gibt es wieder Hoffnung. Zwei Wochen nach dem Start antwortete der Apparat in der Erdumlaufbahn überraschend auf ein Signal. Experten warnen aber vor zu viel Optimismus.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Hoffnung für verschollene Marsmond-Sonde Phobos-Grunt [Update]

    Welche Hoffnung? Hoffung gibt es keine, die Mission ist beendet. Die Sonde hat kaum Treibstoff, um eine für die Mission notwendige Korrektur durchzuführen.

    Und, das lange Suchen der Sonde deutet nur drauf hin, dass die Kursabweichung gravierender war, als angenommen. Es gibt bestimmte Suchmuster, die nach Wahrscheinlichkeit abgearbeitet werden, um eine Kontaktaufnahme zu ermöglichen. Und je länger es dauert, desto unwahrscheinlicher die Kursabweichung, desto unrealistischer die Korrektur.

    Und der "Apparat" anwortet nur, wenn er gefragt wird. Und der muss direkt gefragt werden. Sonst hält der die Klappe und spart jede Menge Strom. Treibstoff und Speicherplatz. Deep Sleep.
     

Diese Seite empfehlen