1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hochrhein Bodensee (Donaueschingen)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Hegauer, 26. November 2007.

  1. Hegauer

    Hegauer Junior Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2002
    Beiträge:
    67
    Ort:
    78247 Hilzingen
    Technisches Equipment:
    Topfield 5000 PVR
    Nova-S
    Typhoon dvb-s Box USB2
    Anzeige
    Hallo,

    da hier in Süd-West Baden-Württemberg dieser Tage die Analogen abgeschaltet werden, und das bereits bestehende Thema DVBT in Baden Württemberg zu weitläufig geworden ist, möchte ich hier für den begrenzten Raum einen neuen "Faden abrollen".

    Wie mein Name schon sagt, bin ich aus dem Hegau (Singen Htwl), und soviel ich weiß, wird unsere Gegend aus der Baar (Donauseschingen) und Ravensburg mit den deutschen Programmen versorgt. Im Landkreis Konstanz sind außerdem die österreichischen und schweizerischen digital-Kanäle präsent.

    Ich bitte also hier speziell um Erfahrungen zum Senderstandort Donaueschingen.

    Mit freundlichen Grüßen. Emil
     
  2. winterspur

    winterspur Neuling

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    1
    AW: Hochrhein Bodensee (Donaueschingen)

    Hallo Hegauer,

    wir sind hier in Winterspüren, das ist bei Stockach, und können seit 2 Tagen DBV-T mit der Zimmerantenne empfangen. Das war zunächst nicht so einfach, wir mussten die Antenne erst weit aus dem Fenster halten beim Sendersuchlauf, aber irgendwann hat es dann geklappt, so dass wir 12 Programme empfangen können - auch mit geschlossenen Fenstern :). Am besten empfangen wir die Programme vom ZDF/3 sat, bei manchen Dritten treten hin und wieder kleinere Probleme auf.
    Nach Rückfrage in einem TV-Geschäft in Stockach wussten die auch nicht so genau, welcher Sender uns hier versorgt, sie meinten, es könnte Ravensburg sein. Die müssen sich ja auch erst einen Überblick verschaffen.

    Gruß
    Uta
     
  3. RdF

    RdF Guest

    AW: Hochrhein Bodensee (Donaueschingen)

    Oh, noch ein Thread, der mir entgangen ist... ;)

    Zunächst mal einen herzlichen Gruss nach Hilzingen. Hier in Bietingen, auf der anderen Seite des Heilsbergs, gehen seit Dienstag 22 Vollprogramme über DVB-T. Neben dem Schweizer und den beiden österreichischen Muxen sind nun auch alle Pakete der Standorte Donaueschingen, Ravensburg und Grünten störungsfrei empfangbar. Am besten geht erwartungsgemäss Donaueschingen mit praktisch Vollausschlag am Receiver.

    Und wie ist die Bilanz in Hilzingen?
     
  4. gerwag

    gerwag Neuling

    Registriert seit:
    29. November 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Hochrhein Bodensee (Donaueschingen)

    Hallo,
    Ich sitze hier in Konstanz in einer alten Bruchbude mit 60er-Jahre Dachantenne.
    Ich habe gerade die Kanäle gescannt und genau 50 Sendeplätze gefunden, davon 30 in guter Qualität (einige doppelt).
    Es handelt sich um 7 Östereichische, 4 Schweizer und 39 Deutsche Sendeplätze.
    Einige Kanäle kommen offensichtlich vom Grünten in Bayern, der Großteil kommt wohl vom Höchsten (Ravensburg) und einige wohl auch von Donaueschingen. Ein paar mit schlechter Qualiät könnten vom Hochrhein kommen.
    Anbieter der deutschen Sender sind ZDFmobil, BR und ARD. Die 20 Sendeplätze vom Anbieter ARD sind allerdings alle schlecht mit starken Bildausfällen. Dafür sind die 19 von den Anbietern ZDFmobil und BR einwandfrei.
    Mals ehen, ob sich da noch was tut.
    Grüße vom Bodensee
     
  5. Rena

    Rena Neuling

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    5
    Ort:
    78224 Singen
    AW: Hochrhein Bodensee (Donaueschingen)

    Hallo,

    ich komme aus Überlingen am Ried. Wir haben hier das Problem, daß das ZDF nicht optimal bzw. gar nicht übertragen wird. Woran könnte dies liegen?

    Gibt es die Möglichkeit auf ORF 1/2 und SF 1/2 zuzugreifen? Falls ja, wie muß man vorgehen. Beim automatischen Sendersuchlauf sind diese Sender nicht aufgelistet bzw. werden nicht angeboten.

    Rena
     
  6. Hegauer

    Hegauer Junior Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2002
    Beiträge:
    67
    Ort:
    78247 Hilzingen
    Technisches Equipment:
    Topfield 5000 PVR
    Nova-S
    Typhoon dvb-s Box USB2
    AW: Hochrhein Bodensee (Donaueschingen)

    Hallo Rena,

    wenn die Kanäle nicht gefunden werden, liegt es wohl an der Antenne oder deren Standort beziehungsweise Ausrichtung. Es ist zwingend notwendig, bei solchen Fragen wenigstens Angaben über die Antenne zu machen.

    Fast alle Empfangsprobleme hängen mit der Antenne zusammen. Das ist meine.

    [​IMG]

    Herzliche Grüße. Emil
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2007
  7. RdF

    RdF Guest

    AW: Hochrhein Bodensee (Donaueschingen)

    Gemäss der offiziellen Versorgungskarte liegt Überlingen/Ried grösstenteils in der "Dachantennenzone". Mit einer Zimmerantenne kann der Empfang also nicht garantiert werden. Eine Dachantenne sollte auf jeden Fall alle deutschen und auch die Schweizer Programme hereinholen können. Höchstwahrscheinlich auch die beiden österreichischen Pakete. Eine eventuell schon vorhandene Dachantenne aus der analogen Zeit muss an die neuen Kanäle und die vertikale Polarisation beim Schweizer Paket angepasst werden, falls es Probleme beim Empfang gibt.
     
  8. Rena

    Rena Neuling

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    5
    Ort:
    78224 Singen
    AW: Hochrhein Bodensee (Donaueschingen)

    Danke für die prompten Antworten.

    Die Anlage, um die es geht, ist mit Dachantenne. Was dies genau für ein Fabrikat bzw. welche technischen Leistungen die Dachantenne bringt, das weiß ich leider nicht. Die Antenne ist sicher schon 40 Jahre alt. Ich benötige für meinen Haushalt ebenfalls noch eine Box, doch im Moment ist im örtlichen Handel nichts zu bekommen. Dann könnte ich den Gegenvergleich machen, ob bei mir alle Sender zu empfangen sind.

    Die installierte Box war meine und vor Umstellung der deutschen Sender habe ich ORF 1/2, SF 1/2 und weitere Programme wie ATV bei mir empfangen können. Dann müssen wir halt noch gedulden, bis ich eine Box habe und dann die weiteren Schritte machen.

    Danke und schönes Wochenende.

    Rena
     
  9. Hegauer

    Hegauer Junior Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2002
    Beiträge:
    67
    Ort:
    78247 Hilzingen
    Technisches Equipment:
    Topfield 5000 PVR
    Nova-S
    Typhoon dvb-s Box USB2
    AW: Hochrhein Bodensee (Donaueschingen)

    Hallo Rena,

    gestern hab ich im Real Markt in Singen DVB-t Receiver gesehen. (ca. 60 €).

    Deine Dachantenne ist vermutlich gut für den Empfang der gewünschten Sender, auch wenn sie schon etwas älter ist. Da hilft nur probieren. Wenns nicht optimal klappt, muss halt die Antenne neu justiert werden. Bei mir gings aber ohne "drehen" :)

    Herzliche Grüße. Emil
     
  10. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Hochrhein Bodensee (Donaueschingen)

    @Rena: wenn du früher ORF2 gut sehen konntest, dann ist deine Antenne sicher zum Empfang von dem digitalen Signal aus Österreich (ORF1,ORF2,ATV) geeignet. Wenn du auch ATV analog sehen konntest, sind weitere Programme (pulstv, ORF sport,3sat) zu empfangen.
    Der Empfang des digitalen schweizer Signals ist schwieriger: hierzu muss eine extra Antenne angebracht werden die vertikal polarisiert ist (die Stäbe stehen senkrecht)
    Die dt. Programme sollten auch empfangbar sein, und eigentlich über die selbe Antenne wie die österreichischen zu bekommen sein, eventuell muss aber was an ggf. vorhandenen Weichen geändert werden.
     

Diese Seite empfehlen