1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hochauflösend und interaktiv: Das Kabel-TV der Zukunft

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 25. Mai 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.172
    Anzeige
    Köln - Zwar verzeichnen die Kabelnetzbetreiber immer mehr Internet- und Telefoniekunden, doch das Fernsehen ist nach wie vor Umsatzgenerator Nummer Eins.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Hochauflösend und interaktiv: Das Kabel-TV der Zukunft

    Lol.
    Wen sie mal mit Anfangen würden.
    Das HDTV Angebot des größten Deutschen Kabelanbieters ist eine Schande für dieses Land.
     
  3. Hansea7

    Hansea7 Silber Member

    Registriert seit:
    22. April 2007
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Hamburg
    AW: Hochauflösend und interaktiv: Das Kabel-TV der Zukunft

    Es ist ja wieder mal bezeichnend, dass gerade nur die einigermaßen positiven Kabelnetzbetreiber sich daran beteiligen. Kabel Deutschland und Unitymedia sind selbstverständlich nicht da, man könnte sich ja blamieren. Ob man mit Untätigkeit auf lange Sicht die Bestandskunden halten kann? Von Neukunden brauch man gar nicht sprechen. ;)
     
  4. piperray

    piperray Junior Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2008
    Beiträge:
    109
    AW: Hochauflösend und interaktiv: Das Kabel-TV der Zukunft

    Die meisten können doch eh nicht weglaufen,weil zwangsverkabelt.
     
  5. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.877
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Hochauflösend und interaktiv: Das Kabel-TV der Zukunft

    Doch, man kann (theoretisch) umziehen... aber so schlimm ist die Strafe ja wohl nun doch nicht, oder? :LOL:
     
  6. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.562
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Hochauflösend und interaktiv: Das Kabel-TV der Zukunft

    Was sollen sie auch groß einspeisen und dann die Paar HD Kabelreceiver...;)
    Grundsätzlich ist Deutschland in Sachen HDTV ein Entwicklungsland und wenn ich sehe was TC bei mir seit Jahren an einfachen digitalen Angeboten bereit stellt ist es ein Witz :rolleyes:
    In einigen Wochen/Monaten wird TC hier das neue Glasfaser Netz aktivieren mal schauen wie man dann verarscht wird:p
     
  7. Telefrosch

    Telefrosch Silber Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    912
    Ort:
    Müllheim (Südbaden)
    Technisches Equipment:
    Astra 19°
    Hotbird 13°
    DVBT/TNT
    Digicorder HD S2+
    Panasonic TX-43 CXW754
    AW: Hochauflösend und interaktiv: Das Kabel-TV der Zukunft

    Wehn wundert die Abwanderung der Kunden wenn sie nur an TV interessiert sind? Was kann das Kabel im TV-Bereich mehr als der Satellit (Hotbird/Astra)?
    Antwort: Nichts! Dafür hohe Kosten für Auslandssender die offen über Sat kommen /siehe Rai-KabelBW, Boxenchaos, CI oder nicht CI, NDS-kein Modul, CI Kabelboxen in BaWü im Kabel von heute auf morgen einfach entwertet, zuständig niemand, CI- plötzlich CI+ natürlich verfügbar irgendwann. .... Es fehlen einheitliche, diskriminierungsfreie Standarts auf die auch Verlaß ist und ein freier Boxenmarkt. Verzeihung- CI ist verfügbar wird aber kaum oder gar nicht unterstützt. Gilt auch zum Teil für Sat was die Zurückhaltung vor Digital der Kunden deutlich erklärt.
    KabelBW zwingt die Kunden zum Kabelanschluß wenn sie nur Telefon und Internet wollen, da ist sogar die vielgescholtene KDG sogar besser.

    HDTV? In Deutschland praktisch nicht vorhanden!
    Lösung: Albanien abgreifen, da gibt es mehr Sender als in Germany.
    Bitte Taten und kein Diskussionsblabla auf Angas.
     
  8. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.877
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Hochauflösend und interaktiv: Das Kabel-TV der Zukunft

    Völliger Blödinn. Die albanischen Sender haben für Deutschland keine Sendelizenz. Die paar Euro Zwangsverkabelung müssen zwar mit den Nebenkosten bezahlt werden, es zwingt einen aber niemanden, nicht trotzdem IPTV zu nehmen, oder bei Balkon ne Schüssel anzuklemmen.

    Und trotzdem kann Triple Play bei Kabel billiger sein, wie über Sat kostenlos zu schauen, und trotzdem für DSL.-Vertrag und Telefon extra zu bezahlen.

    Das kann man so pauschal eben nicht sagen, dafür gibt es auch zu viele
    Anbieter.

    Ausserdem können die Kabelnetzbetreiber nichts für die Zurückhaltung der Fernsehsender, HD-Sender zu gründen. Sie können nur das ausstrahlen,
    für das wo die Ausstrahlung beantragt wird, und ab dann können sie senden, und zwar das was da ist, vorher nicht!
     
  9. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.877
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Hochauflösend und interaktiv: Das Kabel-TV der Zukunft

    Das Thema HD ist wichtig, weil es Zukunft ist, aber völlig überbewertet.
    Selbst in den USA hat nur jeder achte, der digitale Sender empfängt, HDTV.
    Und hier in Deutschland gibt es nur knapp 100.000 Premiere HD Abonnenten.
    Die Industrie hat Angst vor Millionenverlusten.
    Und deshalb hofft man auf die öffentlich-rechtlichen, damit wenigstens auf
    breiter Basis erstmal eine Grundversorgung herrscht. Neue Sender der Privaten auf HD-Basis wird es nur im Pay-TV Bereich geben. Denn siehe
    Pro7-SAT1- HD: selbst so ein grosses Unternehmen zieht seine Ausstrahlung zurück sobald Astra seine Promo-Ausstrahlung beendet,und Miete haben will.
    Es hat sich nicht gelohnt, weil auch nur 5 stellige Zuschauer, werbefinanziert
    reicht das ncoh nicth mal für die Portokasse :).. und die Kosten laufen weiter..
     
  10. KaneDF

    KaneDF Gold Member

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    1.736
    AW: Hochauflösend und interaktiv: Das Kabel-TV der Zukunft

    Dafür gibt es aber in ganz West Europa schon 34 Millionen HD Haushalte (HDTV's...). Und einen MPEG4 / AVC HDTV Receiver wird es auch irgendwann auch unter 100 Euro geben. Der Comag kostet jetzt schon nur 119 Euro was sich jeder leisten kann. Die Umstellung auf MPEG4 kann sogar Datenrate sparen. Weil dann alle Sender (auch SD) von MPEG2 auf MPEG4 wechseln können. Bei IPTV ist das sowieso schon der Fall. Da steht kein Receiver Wechsel bevor.
     

Diese Seite empfehlen