1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HK AVR 330 - Dumpfe und übertönte Stimmen bei Dolby trotz Night Max

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von Reth, 26. Dezember 2015.

  1. Reth

    Reth Junior Member

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo zusammen und allen noch ein schönes Weihnachtsfest!

    H
    Habe seit geraumer Zeit das Problem, dass bei Filmen (Dolby Digital) der Sound des AVR 330 eher basslastig ist und die Stimmen nur sehr dumpf rüber kommen. Der Center steht leider auch hinter dem TV Gerät ist aber mitsamt den anderen Speakern eingepegelt.

    Den Bass selbst hab ich schon am aktiven Sub zurück gedreht, die Übernahmefrequenz liegt bei 100Hz oder 120Hz (bin mir grad nicht mehr 100% sicher). Der Night Modus steht auf Maximum (spielt aber keine Rolle, auch wenn er aus ist wird es nicht besser).

    Habe auch allgemein das Gefühl, dass der Sound bei Dolby Digital immer dumpfer wurde in den letzten Jahren.

    Wie kann ich das denn am besten korrigieren/einstellen? Dem Center noch mehr Pegel geben? Oder gibt es da noch was anderes?

    Zudem besteht auch das Problem, dass die Lautstärkeunterschiede der einzelnen Modi zu stark sind. Wenn ich den Sound auf Dolby Digital gut hörbar habe und dann auf einen Fernsehkanal umschalte, der kein Dolby sendet wechselt der AVR auf Logic7 Music (schaffe es leider nicht, dass er automatisch auf Logic7 Cinema schaltet). Dann ist der Sound aber viel zu laut und ich muss schnell runter regeln.
    Gleiches gilt, wenn Werbung gesendet wird. Da wechselt der AVR auf Dolby Prologic und alles ist viel lauter als bei Dolby Digital. Dafür sind die Stimmen klar verständlich.

    Gibt es hier einen Weg zur Angleichung? Und kann ich den Default so einstellen, dass er auf Logic7 Cinema geht? Im OSD Setup hab ich das eigentlich schon getan.

    Dank euch schon mal!

    Ciao
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2015
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.994
    Zustimmungen:
    3.917
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Na dann musst Du Dich nicht wundern, die hohen Frequenzen sind nun mal sehr Richtungsabhängig und werden im Gegensatz zu niedrigen Frequenzen nicht so leicht von Objekten durchdrungen.
    Nein!
    Dann solltest Du die Quelle entsprechend runter regeln. Bei PCM Signalen ist das ja fast an jedem Receiver, BD Player usw. Gerät möglich.
     
  3. Reth

    Reth Junior Member

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Die Quelle ist aber in dem Fall immer die gleiche: Der TV.
    Bei dem kann man in den Situationen leider gar nichts runter regeln, wenn dessen Ausgang auf den AVR geschaltet ist, sind die Toneinstellungen am Fernseher komplett gesperrt.
    Dann ist der Sound bei Dolby Digital vergleichsweise leise, bei Dolby Prologic (wenn Werbung kommt) oder Logic7 dagegen sehr laut. Regeln kann ich das nur über den Pegel des AVR. Wundere mich aber, dass dieselbe Quelle so unterschiedlich starke Signale sendet zwischen den einzelnen Modi. Einstellungen im Setup des AVR brachten bisher leider noch keine Abhilfe - muss mich da nochmal umschauen, ob ich einen Standard-Pegel pro Modus festlegen kann (hoffentlich nicht pro Eingang - das würde ja hier nix helfen).
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.994
    Zustimmungen:
    3.917
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das ist vollkommen normal, denn bei Dolby-Digital ist die Dynamik deutlich größer daher sind die leisen und mittleren Lautstärken gegenüber DD auch leiser. bei Maximaler Aussteuerung ziehen dann beide Signale gleich.
    Stell dann eben alle Sender auf die DD Tonspur (zumindest die die eine haben).
    Ich kann bei mir für jeden Sender am Receiver die Lautstärke zur DD Tonspur anpassen. Bei den anderen Quellen dann zumindest die PCM zur DD Tonspur
     

Diese Seite empfehlen