1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hirschmann HD 910 - Problem

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von laufgestalt, 28. Dezember 2009.

  1. laufgestalt

    laufgestalt Neuling

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leute und danke für dieses Forum ;)

    Ich habe mir heute einen Hirschmann HD 910 gekauft,
    bin eigentlich recht zufrieden mit den Gerät bis auf das,
    dass der HD 910 ständig neu bootet, ohne jeglichen Grund!!!!

    Ich schaue ORF und plötzlich bootet der 910 neu und dann gehts
    wieder 10 min. bis zum erneutem boot.. (passiert mit jedem sender)

    Wie kann ich das beheben, ich habe bereits die neueste FW aufgespielt und es ändert sich nichts....

    In der Beschreibung steht leider auch nichts von einem RESET...
    wie kann ich das Gerät komplett RESETTEN also wie wenn es aus der Verpackung kommen würde?
    Geht das überhaupt ????

    Wenn nicht, was kann ich machen das mein Gerät normal läuft ?

    -----------
    Auch würde ich gerne mit dem USB auf der Rückseite aufnehmen, hätte alles eingstellt
    aber jedesmal wenn er neu starte meint er, dass der USB Formatiert gehört, ok das mach ich,
    doch ändert es nichts.... Wie kann ich das ändern??

    VIELEN DANK schonmal an alle!!!

    PS: Wenns nötig wäre, der Fernseher ist ein Samsung - Serie 6 - verbindung über HDMI
    PS2: Habe auch keinen PC zuhause, habe nur MACs und da funktioniert die Software auf der triax-hirschmann.at - Webseite nicht...
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2009
  2. ringo1100

    ringo1100 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Hirschmann HD 910 - Problem

    Antwort auf ältere Software siehe hier:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/andere-receiver/237637-hirschmann-s-hd-910-probleme.html

    Zu obigem:

    Zurücksetzen auf Werkseinstellung geht im Menü. Passwort=0000
    Werkseinstellung bedeutet aber keinen kompletten Reset auf die Originalsoftware, das geht nur durch aufspielen der (hoffentlich gemachten) Sicherungsdatei.

    Den USB Stick FAT32 formatieren, Soft und Kanalliste daraufspielen und auf der Box mit Menü / Softwareupdate/ von USB - hinaufspielen.
    Die PC Software brauchst Du dazu nicht.

    Was das Formatieren betrifft:
    Wenn er jedesmal die Meldung bringt daß die Festplatte formatiert gehört, dann hast Du offenbar nicht richtig formatiert.
    Bei der Meldung auf OK drücken ist zuwenig.

    Formatieren geht im Menü unter:
    Multimedia - Disk/Memory / Festplatteninformation/
    Festplatte-usbhdisk0 - <aufteilung alle>auswählen.
    nun mit roter Taste FB formatieren.

    Du wirst gefragt wie die Festplatte unterteilt werden soll, Einteilung auswählen und bestätigen.
    Die Festplatte wird in 2 Partitionen aufgeteilt:
    a.) eine FAT32 für mp3, Foto, Softwareupdates und Sicherungen sowie
    b.) eine native Linuxpartition für die Aufnahmen von der Box.
    Wie Du diese Partition im Bedarfsfall auf dem Mac-Rechner auslesen kannst, kann ich Dir nicht beantworten.

    Die PC Software ist eine Kombination aus Kanallisten-Editor und Loader für das Einspielen von Software-Updates und Kanallisten über die RS232 Schnittstelle.
    Solange das Update über USB funktioniert brauchst Du die Software nicht.
    Kanäle Editieren ist auch auf der Box möglich.

    Unumgänglich wird die Software nur wenn die Box sich im Falle eines Systemcrashs nicht mehr starten lässt. Dann geht ein Softwareupdate nur noch mittels 0-Modemkabel, PC und HD-Loadersoftware.

    Grüße Ringo1100
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Januar 2010

Diese Seite empfehlen