1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hintergrundrauschen bei JBL 140

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von Elefant-Dumbo, 5. September 2005.

  1. Elefant-Dumbo

    Elefant-Dumbo Junior Member

    Registriert seit:
    23. August 2005
    Beiträge:
    24
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    ich habe mir einen neuen AV-Receiver von Eltax und eine Surroundanlage 5.1 von JBL zugelegt. Beim Hören einer normalen Musik-CD hört sich alles toll an. Wenn ich über den AV-Receiver einen Test mache (es gibt eine Test-Taste) hört sich auch alles toll an, bloß wenn ich z.B. bei Premiere einen Film ansehen habe ich immer ein leichtes Grundrauschen (ich denke hauptsächlich vom Sub). Kann es sein, dass die Zuleitung zum Sub qualitativ nicht ausreichend ist oder kennt Ihr andere Gründe. Man sagte mir, dass die Kabelstärke etc. nicht wichtig wäre für den Sub. Ich habe jetzt ein einfaches, billiges Chinch-Kabel genommen, dass ich unterwegs einmal verlängern mußte (durch Klemmen).
    Ach ja, das Audiosignal kommt per opt. Kabel von einem Humax-Sat Receiver.

    Grüße! Ich:(
     
  2. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Hintergrundrauschen bei JBL 140

    Ein Subwoofer kann nicht "rauschen", der kann höchstens einen Brummenton abgeben. Das dürfte auch nicht am Kabel liegen, sondern sicherlich an der Surroundanlage (AV Receiver). Ein ganz geringes Grundrauschen ist eigentlich bei allen Anlagen zu hören.
    Wo der Übeltäter sitzt, kann man ja einfach rausfinden. 1.) Das Sub Cinch Kabel abziehen, Rauschen da oder nicht (siehe oben, kann beim Sub nicht zutreffen) 2.) Optische Verbindung abziehen, Rauschen da oder nicht. Vermutlich ist es immer noch da, dann ist es der AV Receiver mit seinem Decoder/Verstärker. Daran machen kann man dann aber leider nichts, sondern nur einen anderen (besseren ?) AV Receiver kaufen.
     
  3. Elefant-Dumbo

    Elefant-Dumbo Junior Member

    Registriert seit:
    23. August 2005
    Beiträge:
    24
    AW: Hintergrundrauschen bei JBL 140

    ja das werde ich mal versuchen, aber müßte das Rauschen dann nicht auch bei einer Musik-CD da sein und auch im Ruhemodus, sprich wenn ich die Eingangsquelle noch nicht angeschaltet habe?
     
  4. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Hintergrundrauschen bei JBL 140

    Da sind im AV Receiver unterschiedliche Bauteile aktiv. Bei einem normalen Cinch Eingang ist die Zuspielung ja rein analog, bei einem Opti oder Coax Eingang ist es digital, also wird es erst durch einen Decoder geschickt der hat dann eine D/A Wandlung (die kann durchaus Rauschen verursachen) und dann geht es erst zum Verstärker.
    Von daher kann es durchaus sein, dass das Rauschen auch im Ruhezustand beim CD Eingang nicht oder geringer vorhanden ist, als beim digitalen Eingang. Hängt eben alles von den Bauteilen ab.
     
  5. Elefant-Dumbo

    Elefant-Dumbo Junior Member

    Registriert seit:
    23. August 2005
    Beiträge:
    24
    AW: Hintergrundrauschen bei JBL 140

    aber ob ich jetzt den opt. oder Coax-Eingang am AV-Receiver nehme macht keinen Unterschied oder?
     
  6. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Hintergrundrauschen bei JBL 140

    Da sollte es keinen Unterschied geben. Digital ist digital, da kommt das Rauschen nicht her, sondern es entsteht erst bei der Wandlung von digital nach analog.
     
  7. Elefant-Dumbo

    Elefant-Dumbo Junior Member

    Registriert seit:
    23. August 2005
    Beiträge:
    24
    AW: Hintergrundrauschen bei JBL 140

    Du scheinst wohl recht zu haben, dass es am Receiver liegt, aber wo findet denn die Wandlung statt?

    Im A/V-Receiver, d.h. dass der Digi-Sat-Receiver ein digitales Signal an den A/V Reciever gibt. Der A/V-Receiver wandelt das Signal in analog um und gibt es an die Surroundanlage weiter?
     
  8. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Hintergrundrauschen bei JBL 140

    Die Wandlung passiert im AV Receiver, dort sind die Digital/Analog Wandler verbaut. Hatte ich aber bereits geschrieben. Da kann man nur hochwertigere Komponenten verwenden, da billige D/A Wandler nunmal Rauschen.
     
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Hintergrundrauschen bei JBL 140

    Leider ist das so, dass preiswerte Verstärker zu mehr oder weniger starkem Rauschen neigen -- das ist einfach ein Zeichen für qualitativ minderwertigere Komponenten, ein Tribut an den Preis. Eltax ist mir nicht gerade als Anbieter von hochwertigen Produkten bekannt :(

    Gute Verstärker kann man bis zum Anschlag aufreißen, ohne ein Rauschen zu hören.

    Ich hab auch lange Zeit einen preiswerten Verstärker im Schlafzimmer gehabt. Das Grundrauschen war so hoch, dass es mich in der leisen Umgebung nachts gestört hat. Ich hab das Gerät die Tage durch einen kleine Onkyo-Anlage ersetzt. Rauschen -- was ist das?

    Gag
     
  10. Elefant-Dumbo

    Elefant-Dumbo Junior Member

    Registriert seit:
    23. August 2005
    Beiträge:
    24
    AW: Hintergrundrauschen bei JBL 140

    Schade, dann war der Eltax wohl ein Fehlkauf was. Zuerst wollte ich eine Kombi-Lösung (DVD-Receiver inkl. Surround) und dann hat mir jemand empfohlen: Lieber einen günstigen AV-Reciever zu kaufen aber ich denke mal, dass war dann wohl mein Lehrgeld.

    Was kostet denn ein guter AV-Receiver so im schnitt? z.B. der von Onkyo?
     

Diese Seite empfehlen