1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

[Hintergrund] Tour de France: TV-Berichte zu Doping unerwünscht

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 12. Juli 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.359
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die TV-Sender können es den Zuschauern nur schwer recht machen: Auch die Berichterstattung von der Tour de France führt zu erstaunlichen Beschwerden und Problemen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.688
    Zustimmungen:
    169
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: [Hintergrund] Tour de France: TV-Berichte zu Doping unerwünscht

    Jaja, shoot the messenger. Weil man unfähig ist, den eigenen Saustall auszumisten, verflucht man diejenigen, die auf die Mißstände hinweisen.

    Eigentlich sollten ARD und ZDF auch die Übertragung von FIFA-Veranstaltungen künftig einstellen, um ein Signal gegen diesen korrupten Laden zu setzen. Aber so viel trauen die sich dann leider wohl doch nicht...
     
  3. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    229
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: [Hintergrund] Tour de France: TV-Berichte zu Doping unerwünscht

    Ich habe eben eine Anfrage an die ARD gerichtet. Diese teilte mir mit, dass die Live-Berichterstattung nach 2011 definitiv nicht mehr stattfindet.

     
  4. grmbl

    grmbl Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2001
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    371
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: [Hintergrund] Tour de France: TV-Berichte zu Doping unerwünscht

    Das mit dem Doping ist doch nur vorgeschoben. In Wirklichkeit steigen ARD und ZDF aus der - ohnehin recht dürftigen - Liveberichterstattung aus, weil die Quoten im Keller sind. Bei Quoten in Fußballhöhe würden die beiden Systeme die Übertragungszeiten erweitern!
     
  5. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: [Hintergrund] Tour de France: TV-Berichte zu Doping unerwünscht

    Womit es dann ja wieder in der Hand der Zuschauer ist, ob sie gedopte Radfahrer sehen wollen oder nicht. Wenn sich die Leute dann für die gedopten Radfahrer entscheiden, können die meinetwegen auch Doping für den Radsport freigeben.
     
  6. Bastiii

    Bastiii Foren-Gott

    Registriert seit:
    22. April 2007
    Beiträge:
    13.144
    Zustimmungen:
    267
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: [Hintergrund] Tour de France: TV-Berichte zu Doping unerwünscht

    Das Dopingthema soll nicht ignoriert werden. Es ist ein wichtiges Thema und muss auch behandelt werden, aber die ÖR berichten ja nur über Doping und das nevt. :eek: Und genau deswegen steigen sie aus. Die aufgeblasene Frauen-Fußball-WM übertragen sie immer noch, obwohl es dort mehr Dopingfälle gab als bei der diesjährigen Tour de France. Den geliebten Biathlon und Langlauf würden ARD und ZDF auch niemals abgeben.

    Es geht einfach darum, dass der Radsport mehr ist als Doping. Eurospot macht das gut. Die erwähnen Doping ausführlich genug im Fall der Falle, aber hauptsächlich geht es um den Sport und das ist gut so!
     
  7. grmbl

    grmbl Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2001
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    371
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: [Hintergrund] Tour de France: TV-Berichte zu Doping unerwünscht

    Bei der Tour wird auch nicht mehr gedopt als anderswo, nur die Kontrollen sind gründlicher. Die ganze Dopingsache wird ziemlich aufgebauscht. Was würde wohl passieren, wenn man die Dopingsache im Fußball näher untersucht? ;)
     
  8. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: [Hintergrund] Tour de France: TV-Berichte zu Doping unerwünscht

    Nichts. Im Fußball bringt Doping kaum was. Die Nordkoreanischen Fußballerinnen waren bspw. gedopt. Was hat es ihnen gebracht... gar nichts.
     
  9. grmbl

    grmbl Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2001
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    371
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: [Hintergrund] Tour de France: TV-Berichte zu Doping unerwünscht

    In erster Linie würde wohl nicht passieren, weil Fußball eine heilige Kuh in Deutschland ist, die man keinesfalls antasten darf. Dann kommen notfalls solche Scheinargumente wie dieser Beitrag hier. Ist Doping etwa weniger schlimm, wenn es nichts bringt? Wer in einer Prüfung betrügt und überführt wird, bekommt die negativen Folgen doch auch auf alle Fälle zu spüren - egal, ob ihm der Betrug überhaupt einen Vorteil gebracht hat oder nicht. (Der Prüfling könnte sich beispielsweise einen Spickzettel geschrieben haben, der allerdings nur Fragen beantwortet, die in der Prüfung dann tatsächlich gar nicht gestellt wurden. Der Spickzettel hat ihm also keinerlei Vorteil gebracht, aber wenn er mit dem Teil erwischt wird, ist Feierabend.)
     
  10. Eisenbahnfan

    Eisenbahnfan Board Ikone

    Registriert seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    3.357
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Comag PVR/2 100CI HD
    Metz Axio pro 37 FHDTV 100 CT Z
    AW: [Hintergrund] Tour de France: TV-Berichte zu Doping unerwünscht

    Sie sind vom Blitz getroffen worden. :D
     

Diese Seite empfehlen