1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

[Hintergrund] kino.to: Urheberrecht im Netz auf dem Prüfstand

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 3. Juli 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.078
    Zustimmungen:
    380
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Filmindustrie feiert das "Aus" von kino.to. Viele Nutzer aber sind verärgert. Der Konflikt ums Urheberrecht im digitalen Zeitalter geht in eine neue Runde. Über den konkreten Fall hinaus sind die Filmbranche und der Gesetzgeber gefordert.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.976
    Zustimmungen:
    745
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: [Hintergrund] kino.to: Urheberrecht im Netz auf dem Prüfstand

    Da könnte genau so gut jemand rufen: „Wollt ihr den totalen Krieg?” :rolleyes:
     
  3. ChrisO

    ChrisO Silber Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: [Hintergrund] kino.to: Urheberrecht im Netz auf dem Prüfstand

    Selbst, wenn das Urheberrecht auf dem Prüfstand steht und geändert wird, kann ich mir kaum vorstellen, dass da drin steht "jeder darf sich die neuesten Kinofilme kostenlos im Internet auf Streamingportalen anschaun".
     
  4. Johnny 23

    Johnny 23 Guest

    AW: [Hintergrund] kino.to: Urheberrecht im Netz auf dem Prüfstand

    Ich als ein ehrlicher Kunde der Filmindustrie übrigens auch. :winken:

    Ich dagegen bin hocherfreut, daß diese Schmarotzersümpfe trocken gelegt werden. :)

    Inwiefern? Die gesetzlichen Regelungen sind eindeutig. Wer gegen Eigentumsrechte anderer verstößt muß eben mit den Konsequenzen leben.
     
  5. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.322
    Zustimmungen:
    587
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: [Hintergrund] kino.to: Urheberrecht im Netz auf dem Prüfstand

    Dumm nur, dass in ihrer eigenen Branche Leute offen zugeben, dass sie illegal online Filme gucken. So wie es gerade Shia LaBeuf auf der Deutschlandpremiere von "Transformers 3" zugegeben hat.
     
  6. ElimGarak

    ElimGarak Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: [Hintergrund] kino.to: Urheberrecht im Netz auf dem Prüfstand

    Es ist aber vollkommen egal was im Urherberrecht drin steht!

    Gegen die Ignorierung des Urheberrechts durch die Masse
    kannst du es eh nicht durchsetzen! Das ist um es mal
    verständlich auszudrücken ähnlich der Prohibitionsära in
    den USA. Alkohol war verboten aber jeder hat ihn getrunken!

    Hätten die Behörden damals jeden "Gesetzesbrecher" (wir
    reden hier nur von den Konsumenten) einbuchten wollen
    hätten sie 10.000 neue Gefängnisse gebraucht!

    Die Filmindustrie hat eigentlich nur eine realistische Chance
    die "illegale" Nutzung einzudämmen: Legale bezahlbare
    Angebote schnellstmöglich in Deutschland einzuführen
    (ala Hulu und Netflix).

    Zwar werden auch dann weiterhin die unverbesserlichen
    saugen bis die Leitung glüht, aber nicht wenige werden
    solche Angebote der Industrie annehmen und Abos
    abschliessen oder die Werbung ansehen die man dann
    verkaufen kann.

    Alles andere ist Mumpitz, kostet die Industrie nur Geld
    und Ansehen und verhindert trotzdem nicht das viele
    die Filme, Serien und Spiele fleissig aus dem Netz ziehen!
     
  7. ElimGarak

    ElimGarak Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: [Hintergrund] kino.to: Urheberrecht im Netz auf dem Prüfstand

    Echt?:D Was hat er denn gesagt und hast du einen Link dazu?
     
  8. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.956
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: [Hintergrund] kino.to: Urheberrecht im Netz auf dem Prüfstand

    Bin zwar nicht bei der Kinofilmmafia, dafür kenne ich mich aber mit der Pornofilmbranche aus und da schaut auch jeder von Konkurrenten die Pornos illegal an.

    Sollen sich doch die Kollegen aus der Nonporno-Nische nicht so haben. Das Ganze ist eh nur ein Kavaliersdelikt, denn Abermillionen Menschen schauen sich Filme täglich an. Es ist ein Kampf gegen Windmühlen, um altbackene Geschäftsmodelle schützen zu wollen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2011
  9. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: [Hintergrund] kino.to: Urheberrecht im Netz auf dem Prüfstand

    Vielleicht merkt man endlich, dass das Urheberrecht endlich geändert werden muss.


    Die Rechteinhaber haben ihre Position lange genug missbraucht.

    Eines Tages werden korrupte Politiker, welche sich gegen die Wähler und für die Rechteinhaber einsetzen auffliegen.
     
  10. Vodka-Redbull

    Vodka-Redbull Senior Member

    Registriert seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: [Hintergrund] kino.to: Urheberrecht im Netz auf dem Prüfstand

    tja liebe Filmindustrie, vielleicht nehmt ihr euch mal ein Vorbild und bietet auch Filme online als Stream an. Viele Leute haben daran ja wohl interesse!
     

Diese Seite empfehlen