1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Himmelsrichtungen

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von sommer49, 24. Dezember 2005.

  1. sommer49

    sommer49 Junior Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    43
    Anzeige
    Hallo,

    könnt ihr mich bitte mal aufklären, was das mit den 19,2° Ost bei Astra auf sicht hat?
    Um den Satelliten zu empfangen lese ich überall "Richten Sie Ihre Antenne nach Süden aus!".
    Süden ist doch aber nicht Osten? Wie muss ich das denn verstehen?
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Himmelsrichtungen

    Der Sattelit kreist über dem Equator um die Erde. Dabei ist er ganauso schnell wie die Erddrehung. Das hat zur Folge das er von der Erdoberfläche aus gesehen an einem Punkt steht. Und dieser Punkt ist bei Astra 19,2° direkt über dem Equator 19,2° gegen den Uhrzeigersinn von Greewitch aus.

    D.h. ferner: Wenn du in Deutschland stehst dann mußt du richtung Süden (leicht nach Osten) schauen um ihn zu sehen (Würde er gerade herunterfallen würde er in der Demokratischen Republik Kongo landen).

    Wenn du einen Globus hast dann versuche es dir mit dessen Hilfe vorzustellen.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Dezember 2005
  3. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Himmelsrichtungen

    Es ist nicht einfach mal so damit getan die Antenne nach Süden auszurichten! Ausserdem steht da ja auch nicht Osten, sondern 19,2° Ost! Damit ist eigentlich nur die Satelittenposition über der Erde gemeint. Wirklich relevant für die Installation sind die Elevations- und Azimutwerte die abhängig vom Standort sind. Ein Berechnungstool gibt es hier: http://www.kathrein.de/include/satpos_suche.cfm

    Da es sich bei der Einstellung um zehntel Grad handelt, ist eine korrekte Ausrichtung nur anhand der Gradzahlen nicht möglich. Diese dienen nur als Orientierungshilfe zum Finden des richtigen Satelitten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Dezember 2005
  4. sommer49

    sommer49 Junior Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    43
    AW: Himmelsrichtungen

    Uiuiui... das soll jemand verstehen!?
    Zum Glück hab ich mir einen Satfinder gekauft! :D
     
  5. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Himmelsrichtungen

    Wo liegt denn das Problem? Die Azimutwerte sind einfach in Grad angeben. Ausgegangen wird von Norden im Uhrzeigersinn. Ein Satfinder ist leider nur ein Schätzeisen und zur exakten Ausrichtung einer Sat-Antenne für den Digitalempfang nur als Provesorium geeignet.
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Himmelsrichtungen

    Der zeigt die aber auch nicht die Richtung in die du die Schüssel drehen mußt, dafür gibts den Kompass ;-)

    cu
    usul
     
  7. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Himmelsrichtungen

    hallo, mittelhessen,
    hier mal ein Info zum Azimuth, http://de.wikipedia.org/wiki/Azimuth, ich glaube da wird es für sommer49 noch mehr uiuiui. Also mal ganz einfach und dann doch mit Kompass und Geodreieck, sommer49 stellt die Schüssel ganz genau auf Südrichtung (vorher ermittelt er den für seinen Wohnort richtigen Längengrad östlicher Länge, den kann er hier http://www.satsig.net/sf.htm oder hier http://www.satlex.de errechnen, und hat damit gleich den richtigen Elevationswinkel= Erhöhung über die zum Horizont gedachte Wagerechte), nun geht er so vor, Astra 19,2° Ost minus östlicher Längengrad des Wohnorts gleich östliche Position für Astra 19,2°, dann dreht er hinter der Antenne stehend die Schüssel auf diesen Winkel, stimmt jetzt auch noch der Elevationswinkel, dann wird sein ziemlich unsinniges Satpfeichen Musik machen, danach kommt die Feineinstellung mittels Receiver und Kontrollfernseher, leichter geht dies bei Astra mit einem analogen Receiver.
    Gruß, Grognard
     

Diese Seite empfehlen