1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilferuf: SAT Empfang in Kasachstan

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von moskau, 31. Mai 2005.

  1. moskau

    moskau Neuling

    Registriert seit:
    31. Mai 2005
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Hallo SAT-Gemeinde!

    Ich lebe seit längerer Zeit in Moskau und kann dank einer 1,20m Antenne am deutschen digitalen TV-und Radio-Leben teilhaben. Nun "droht" ein möglicher weiterer Umzug gen Osten und nun die Frage:

    Welche Möglichkeiten hat man in Kasachstan (Alma Ata) zum SAT-Empfang für deutsche Digital/ oder Analogprogramm?

    Kann man mit einer sehr großen Antenne (2m+) noch Programme empfangen?

    Welche Satelliten sind dort anzusteuern (geht noch Astra, Hotbrid oder Eutelsat)?

    Über Ihre Infos, Links Erfahrungsberichte würde ich mich sehr freuen.

    Simone
     
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Hilferuf: SAT Empfang in Kasachstan

    Wenn man diesem
    [​IMG]
    Footprint von Eutelsat glauben darf müsste man Hotbird dort empfangen können, angegeben sind im äußersten Bereich 40dBW, lt dieser Tabelle würde dafür ne 120er Schüssel reichen. Was über Hotbird zu empfangen ist steht hier

    Für Astra sieht es da wohl nicht so gut aus.
     
  3. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Hilferuf: SAT Empfang in Kasachstan

    Oje, da steht Dir aber einiges bevor... ;) Kasachstan ist leider nicht nur geographisch gesehen eine "Wüste", sondern auch, was den Sat-Empfang anbelangt, zumindest auf europäische Programme bezogen. Also Astra dürfte da nicht mehr kommen, nur noch mit Antennen > 5m oder so, also nicht zu realisieren. Hotbird ist zwar noch mit 1,80-2,40m zu empfangen, zumindest in Afghanistan, wo ja auch Deutsches Militär stationiert ist, die "Heimatkanäle" aber sind auf einem Speziellen Super-Beam, der auch da nur mit Antennen von 3m oder mehr zu sehen ist, ähnliches dürfte auch für Kasachstan gelten.
    Solltest Du in einem "urbanen" Gebiet zum Einsatz kommen, dann hast Du eventuell die Möglichkeit auf Kabelempfang mit folgenden Programmen: http://www.lyngsat.com/packages/katelco.html
    sind zwar keine deutschen dabei, aber zumindest einige europäische, Euronews auch mit deutschem Ton, über Sat könntest Du wohl nur die Deutsche Welle übers C-Band des Asiasat 2 sehen: http://www.lyngsat.com/asia2.html da würde schon eine Antenne von ca.90-120cm reichen...

    Alles Gute :winken:
    Roger
     
  4. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.990
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Hilferuf: SAT Empfang in Kasachstan

    Ich habe hier vor mir eine Tele Satellit aus dem Jahr 1993. Da gab es einen Herrn Viktor Chochlov aus dem nordkasachischen Koktschaw, der damals analog Astra 1A+B mit einem 3m Vollspiegel empfing. Seine Firma nannte sich Asia-Sat. Nun analog war die Sache viel einfacher, da man mit Tricks den Empfang verbessern konnte, aber Astra 1A+B senden nicht mehr und wer weiß ob analog über Astra 1C/1E/1F/2C dort heute was geht mit dem "kleinen" 3m. Außerdem ist Kasachstan so groß und auch 5km weiter können gewaltige Unterschiede in der Empfangssituation vorliegen. Trotzdem habe ich unbestätigte Berichte daß einer in Pakistan an einem 4.5m Vollspiegel Astra Digital empfangen hat. Welcher der Kandidaten es war keine Ahnung aber ich tippe auf 1G oder 1H worüber die meisten deutschsprachigen Programme abgestrahlt werden und die doch recht weit bis in den Mittleren Osten empfangbar sind mit 2.40-3m. Somit sind die Aussichten nicht ganz hoffnungslos aber wie mein Vorgänger schon sagte wird das Extremst-Empfang sein, wo man unter 3m aller Wahrscheinlichkeit nach nix bekommt. Analog sind die Aussichten besser, hier sollte dann aber auf jeden Fall ein Receiver mit LT-Extension eingesetzt werden die sowohl beim Bild als auch beim Ton eine Verbesserung bringt. Diese i.d.R. 10 Jahre alten Receiver kann man manchmal bei ebay günstig bekommen. Einige Hersteller die nennenswert sind und einen Positioner eingebaut haben um den Spiegel zu drehen: Echostar, Drake, Chaparral, Strong
    Es muß aber in Zukunft damit gerechnet werden daß die deutschen analogen abschalten, kann aber noch Jahre dauern.

    Bei 13E würde ich auch mindestens einen 1.80m Vollspiegel empfehlen, besser Offset um noch mehr zu verstärken.

    Auf folgendem link kannst du dir grob ein Bild über die Spiegelgrößen diverser Satelliten machen: http://www.satco.ru/faq3.htm
    Ist zwar auf Rußland begrenzt aber für Ekaterinburg wird ein Astra 1A-H Empfang mit 4.2m angegeben.

    Genaueres könnten einige Experten aus russischsprachigen Foren wissen. Ich liste mal ein paar auf die ich kenne:

    http://www.telesputnik.ru/forum/index.php
    http://www.allsat.biz/Forum/index.php?sid=c748d25290ea121c53eb4e266eaf4ebc
    http://www.allrussian.info/board.php?boardid=50&sid=01c26752e37dd472c6ab92c0a37dc5c5
    http://groups.google.de/group/fido7.ru.sat?hl=de&lr=
    http://www.sat-digest.com/forum/
    http://www.satmania.com/eng/YaBB.pl
    http://www.rokc.ru/forum/

    Viel Glück von meiner Seite wünsch ich dir und bitte halte uns auf dem Laufenden. Astra 19.2E in Kasachstan, das wär ein Hammer !! :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2005
  5. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    AW: Hilferuf: SAT Empfang in Kasachstan

    Ich hab mal über Telefon Anleitung gegeben um in einem Hotel (ich glaube Sheraton) in Bishkek Kirgisistan - also noch etwas weiter östlich, die Schweizer Sender mit einer 1m Antenne zu empfangen. Die Schweizer senden auf dem Wide Beam, sind aber aus SFi verschlüsselt. Wie man sie entschlüsselt gehört nicht in dieses Forum (ausser man sei Auslandsschweizer) kann aber anderswo sicherlich "erarbeitet" werden. Hier sind auch neben den 7 Tv Sendern sind auch 19 Radioprogramme zu empfangen. Ähnliches sollte also mindestens auf alle Wide Beamt Transponder zutreffen.
    Gruss Grautvornix
     
  6. moskau

    moskau Neuling

    Registriert seit:
    31. Mai 2005
    Beiträge:
    9
    AW: Hilferuf: SAT Empfang in Kasachstan

    Recht herzlichen Dank für die vielen Informationen.Das ist das schnellste Forum, das mir bisher im Web begegnet ist!
    Ich werde Euch alle auf dem laufenden halten, wenn die Reise losgegangen ist. Es stimmt mich zumindest optimistisch, daß einen dort nicht ein "Tal der toten Augen", wie wir früher synonym für Dresden (ARD Außer Raum Dresden) sagten, erwartet.
    Herzliche Grüsse aus Moskau,
    Simone

    PS: Falls Euch meine Wahlheimat interssiert, schaut doch mal vorbei auf www.moskau.ru.
     

Diese Seite empfehlen