1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilferuf der Eltern: "Wir vermissen dich. Wir sind bei dir"

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Dr Feeds, 17. August 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dr Feeds

    Dr Feeds Foren-Gott

    Registriert seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    14.760
    Zustimmungen:
    184
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Gibertini 125 Motor SG 2100
    Triax TDA 88 Alu-Antenne
    Sat Kathrein CAS 90 19,2+13E
    Megasat Flachantenne H30 D1 Single Sat Spiegel
    Vantage X211S CI(2CI+2Conax/Xcrypt)Blind Scan
    Clarke-Tech 2100 Blind Scan
    Clarke-Tech 2500 Plus
    Blind Scan
    Dr HD F15 Blind Scan
    Lypsi Twin LNB 0,2db
    Quali 1080 4:2:2
    SkyStar HD+ CI
    Pace Sky HD1
    Karte von MTV unlimited,Sky Film+ Sky Sport+Sky Fußball Bundesliga+Sky Welt+Extra+alle HD SKY .
    No HD+
    Anzeige
    Hilferuf der Eltern: "Wir vermissen dich. Wir sind bei dir"





    Seit Donnerstag wird die 17-jährige Anneli-Marie R. aus dem sächsischen Meißen vermisst. Die Polizei hat mittlerweile bekannt gegeben, dass zahlreiche Hinweise in dem Fall eingegangen sind - und dass eine Lösegeldforderung vorliegt. Die Eltern richten unterdessen einen verzweifelten Hilferuf an die Entführer.





    Anneli, wir vermissen dich. Wir sind bei dir", heißt es in dem Brief. Das Mädchen ist laut "Bild" die Tochter eines Unternehmers. Die Eltern geben an, die Forderungen der Entführer - laut "Bild" 1,2 Millionen Euro - erfüllen zu wollen. Die Jugendliche hatte das Wohnhaus ihrer Eltern am Donnerstag gegen 19.30 Uhr mit einem Hund verlassen. Nach derzeitigen Erkenntnissen sei sie auf einer Verbindungsstraße zwischen der Bundesstraße 101 und dem Örtchen Luga entführt worden. Die Staatsanwaltschaft verlautete, allen Hinweisen werde nachgegangen. Die Behörden ermitteln wegen erpresserischen Menschenraube




    Entführte Anneli aus Meißen: Eltern richten Hilferuf an Täter
     
  2. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    AW: Hilferuf der Eltern: "Wir vermissen dich. Wir sind bei dir"

    Entführer sind für mich widerliche Feiglinge!
     
  3. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.086
    Zustimmungen:
    5.797
    Punkte für Erfolge:
    273
  4. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    AW: Hilferuf der Eltern: "Wir vermissen dich. Wir sind bei dir"

    Am hier im Thread genannten Entführungsfall ist aber bisher gar nichts mysteriös.
    Mal ganz abgesehen davon, dass du den Thread damit bereits im dritten Posting OT führst.
     
  5. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.086
    Zustimmungen:
    5.797
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Hilferuf der Eltern: "Wir vermissen dich. Wir sind bei dir"

    In dem einem Fall werden "nur" Kapitalisten erpresst. Man wird es aufklären.

    Kinder verschwinden zu lassen um ihnen etwas anzutun ist noch eine andere Hausnummer und gehört auch hier rein, weil es viele, viele unaufgeklärte Fälle gibt.

    Und da passt der Thread-Titel auch.
     
  6. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    AW: Hilferuf der Eltern: "Wir vermissen dich. Wir sind bei dir"

    Ob der Titel dazu passt, bleibt Ansichtssache. Und deinen ersten Satz finde ich sehr zynisch.
     
  7. uklov

    uklov Platin Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2.440
    Zustimmungen:
    3.278
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sony KDL55W805B
    VU+ Solo2
    Sony BDP-S5200
    KEF V720W
    Sonos Play:3
    Amazon Echo + Echo Dot
    AW: Hilferuf der Eltern: "Wir vermissen dich. Wir sind bei dir"

    Es werden Menschen erpresst, die ihr Kind genauso lieben, wie du und ich es würden, wenn wir welche hätten.
    Ein großes Problem ist zudem der psychische Schaden, den das Mädchen eventuell davonträgt.
    Was ich damit sagen will: Ich finde beide Fälle entsetzlich, zudem die Mädchen ja absolut nichts dafür können.
    Allerdings muss man im Fall Inga wohl die Hoffnung aufgeben.
     
  8. Jens72

    Jens72 Talk-König

    Registriert seit:
    11. Dezember 2006
    Beiträge:
    5.407
    Zustimmungen:
    478
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony BRAVIA KDL-48W605 122 cm (48 Zoll)

    Funai T3A-A8182DB

    Entertain MR 500
    AW: Hilferuf der Eltern: "Wir vermissen dich. Wir sind bei dir"

    Das ist noch untertrieben. Absolut daneben trifft es eher.
     
  9. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.866
    Zustimmungen:
    1.986
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U, Nintendo Switch, PS4 Pro
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2015
    Wolfman563 gefällt das.
  10. Winterkönig

    Winterkönig Talk-König

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.740
    Zustimmungen:
    2.019
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Samsung UE46ES6300
    Panasonic DMRHST130EG9
    Astra 19,2° Ost
    Sky Welt+Film+HD
    Fritzbox 6360 Cable
    Internet+Telefon Kabeldeutschland
    AW: Hilferuf der Eltern: "Wir vermissen dich. Wir sind bei dir"

    Ist also nur halb so schlimm weil sie eine Tochter von Kapitalisten ist? So einen dummen Beitrag hätte ich von dir nicht erwartet. :(
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen