1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe???!!!!

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von 00ahnung, 26. Juli 2005.

  1. 00ahnung

    00ahnung Guest

    Anzeige
    :winken:Hallo bin per Zufall auf dieses Forum gestossen und hoffe ihr könnt etwas Licht in das Dickicht bringen. Habe einen schnöden KAbelanschluss (analog) und einen Röhrenfernseher. Nun will ich auch mitspielen, aber wie :confused: Bewohne einen Einfamilienbungalow der mir (der Bank) gehört und könnte Wände aufstemmen, Schüsseln anbringen etc. Aber was ist den richtig?

    Schüssel oder Digitales Kabelfernsehen, was ist besser? Und wenn Schüssel, welche und wenn Digitales Fernsehen, dann ish oder Premiere und der neue fernseher LCD oder Plasma ? Er sollte groß sein ca. 42" und ein gestochen scharfes Bild liefern :eek:. Könnte ihr mir helfen?
    DANKE
    petra
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Hilfe???!!!!

    Nimm DVB-S. Das ist eine einmalige Investition in Schüssel, LNB, Kabel, Empfänger (evtl. noch etwas mehr, je nach dem wieviele Geräte du benutzen willst. Jeder Fernseher, Rekorder etc. braucht eine extra Leitung), und das meiste Programmangebot.
    Voraussetzung ist eine Freie Blickrichtung nach Südsüdosten, wenn's nur um deutsche Sender geht. Über dem Äquator und 19,2° Ost steht der Satellit Astra für Deutschland.

    Wenn du Premiere willst, dann musst du darauf achten, dass der DVB-S-Empfänger premieretauglich ist. . . oder du nimmst den, den Premiere dir gibt.

    The Geek
     
  3. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Hilfe???!!!!

    Bevor hier wieder eine Grundsatzdiskussion Kabel/Sat ausbricht ;) würde ich dir als Kabelkunde zu Sat raten.

    Wie genau ?

    Da gibt's hier User die sich bessser auskennen als ich, da kommt schon noch einiges ...
    --> denke ich mal ! :D

    BTW - schöner Thread-Titel :eek:
     
  4. strippenzieher

    strippenzieher Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    211
    Technisches Equipment:
    -dazu reicht der platz hier nicht aus....
    AW: Hilfe???!!!!

    ich rate zu einer sat-antenne.
    vorteile: günstiger , mehr programme und und und

    zum flachmann:
    die lCD und plasma technik ist noch in den kinderschuhen und die kunden sind die beta-tester....

    wenn du dennoch einen haben möchtest, rate ich dir aufgrund des besseren bildes zu einem LCD.
    vernünftige hersteller sind da: panasonic und samsung
    für ein 42er solltest du aber schon eine summe im guten mittleren vierstelligen bereich einkalkulieren....
     
  5. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Hilfe???!!!!

    Es hängt vollends davon ab was du benötigst.

    wenn du die "standard" sender haben möchtest und ein paar weitere dazu ( z.B gibt es bei KDG ein premiere plus Paket für 9 euro mit fast der doppelte anzahl sender. und xtra music was über sat 15 US$ kostet) dann reicht dir dvb-c vollends aus.

    willst du aber kostengünstig ausländische sender. und kleinere sender haben ist dvb-s die bessere wahl.

    Kommt auch drauf an ob bei dir irgendwann Kabel Internet geplant ist und du das nutzen möchtest. Hängt auch davon ab wenn du in deiner miete den kabelanschluß schon mit drin hast etc.


    Es muss jeder für sich selbst entscheiden was er benötigt und ob er dafür Geld ausgeben will. Für mich persönlich kommt keine sat schüssel inf rage weil ich ebend noch zuhause wohne und eine vernünftige sat anlage mir den Kabel anschluß für mindestens 5 Jahre "finanziert" und wer weiß was in 5 Jahren ist ;). Kommt auchd rauf an wenn du deine Geräte wie ich grad mit Kabel digital receivern ausgestattet hast und das dann auch nochmal für sat machen müsstest.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Juli 2005
  6. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Hilfe???!!!!

    Mit DVB-C kann man nicht mal Pro7, Sat.1, RTL, Kabel 1 und andere Sender empfangen. Für einen Sender wie Tele 5 ein PayTV Abonnement abschließen zu müssen, der via DVB-S ebenfalls problemlos empfangbar ist, ist wohl eher nicht der beste Ratschlag. De facto kann man ohne PayTV-Verschlüsselung via DVB-C erheblich weniger Programme empfangen, die via DVB-S selbst der billigste Digitalreceiver empfängt. Genau genommen sind es gerade mal das ARD- und das ZDFvision-Paket.
     
  7. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Hilfe???!!!!

    Das gilt aber auch nur für ish, und kdg.

    KabelBW sendet sie unverschlüsselt.

    und eine freischaltgebühr ist kein payTV Abo ;). (jedenfalls in meinen augen)

    und wer braucht schon die privaten wie pro7? .. aber auhc das wird sich in der zukunft ändern.

    wie egsagt er muss es abwägen.


    Kabel hat genauso wie sat vor und nachteile.


    Am besten ist immer noch beides zu besitzen. Kabel z.B wegen dem INternet und den günstigen PayTV Paketen. und sat ebend für das andere.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Juli 2005
  8. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Hilfe???!!!!

    Du kannst es nicht schönreden: in Sachen Programmvielfalt und Gebühren ist DVB-C dem Satellitendirektempfang hoffnungslos unterlegen. Nebenbei gesagt bekommt man eine Entschlüsselungsvorrichtung wie ein CAM, CI oder onboard-Modul auch nicht geschenkt. Warum also eine Freischaltgebühr für Sender bezahlen wollen, die via Sat ohne Module und Freischaltgebühren empfangbar sind ?
     
  9. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Hilfe???!!!!

    Komm nenn mir mal einen Kabelreceiver der keinen ci schacht hat? Das ist ja wohl nicht der Grund gegen die Grundverschlüsselung ;)


    wie gesagt KabelBW ist in dne ausgebauten Gebieten eine rehct gute alternative zu dvb-s

    und das alles UNVERSCHLÜSSELT

    und ich denke das wird bei ish und kdg auhc noch kommen die auswahl.

    Nicht jeder benötigt sat wie gesgat am besten ist eigentlich beides zu besitzen. ebend weil Kabel auch seine vorzüge in manchen Gebiten hat.

    ich meine wieso sollt ich mir ne gute anlage für 1000 € holen?

    und dann ziehe ich in 4 jahren weg? da hätt ich über Kabel mehr als 5 jahre für gucken können :/

    Wie egsagt

    kabel hat Vor und Nachteile.

    sat hat vor und nachteile.

    dvb-t hat vor und nachteile.

    linux hat vor und nachteile.

    windows hat vor und nachteile.

    es gibt ebend nichts perfektes. und deswegen muss nunmal jeder selbst abwägen was für ihn besser ist. bei mir war es Kabel und für die zweitgeräte wird es wohl bald dvb-t werden. für andere ist es widerrum sat. andere nutzen auch dvb-t als haupt empfangsquelle.

    So das wars von mir zum Thema. hab alles gesgat.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Juli 2005
  10. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Hilfe???!!!!

    Kabel BW ist ein regionaler Anbieter, das bedeutet sein Programmangebot ist nicht der Maßstab, denn es ist ja bei anderen regionalen Anbietern nicht identisch. Beim Satempfang ist es das. Für den digitalen Satempfang benötigt man keinerlei Entschlüsselungsvorrichtungen um eine Vielzahl deutscher Programme problemlos empfangen zu können, schon gar nicht irgendwelche nicht nachvollziehbare Freischaltgebühren. Eine einfache Sat-Anlage muss auch nicht zwangsläufig 1000 Euro kosten, wenn man einfachste Empfangsansprüche hat und den Aufbau selbst übernimmt.
     

Diese Seite empfehlen