1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe zur Konfiguration des Netzwerk

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von TheCrazyLexx, 22. Februar 2005.

  1. TheCrazyLexx

    TheCrazyLexx Senior Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2003
    Beiträge:
    205
    Ort:
    NRW
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    habe hier ein kleines WLan, welches ich bislang nur für mein Notebook verwendet habe. Dazu habe ich einfach die ganzen Sicherheitseinstellungen aktiviert und die IPs automatisch verteilen lassen.

    Habe mir jetzt eine Bridge gekauft, über die ich meine DBox und XBox ins Wlan einbeziehen möchte. Da die beiden Geräte nie gleichzeitig verwendet werden, möchte ich beide Geräte mit einem HUB an die Wireless Bridge hängen.

    Frage: Welche Änderungen muss ich jetzt an welchem Gerät vornehmen?

    - Da ich die DBox zum Streamen benutze, muss wohl sowohl für mein Notebook (als Empfänger des Streams) als auch für die Bridge eine feste IP zuordnen.
    - Wie sieht es dann mit XBox Live aus? Muss ich dafür auch der Xbox eine IP zuordnen oder läuft dies automatisch über die Bridge?
    - Muss ich dann unter der Enigma/Neutrino bei den Netzwerkeinstellungen der DBox die gleiche IP angeben wie bei der Bridge?
    Danke,
    Tom
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Hilfe zur Konfiguration des Netzwerk

    schon mal falsch
    Ohne feste IPs wird da nichts gehen.
    Wie das mit der Bridge läuft weiß ich nicht aber wenn Du den Movieplayer
    und streamen nutzen willst,mußt Du ein händisch konfiguriertes Netzwerk haben.
     
  3. TheCrazyLexx

    TheCrazyLexx Senior Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2003
    Beiträge:
    205
    Ort:
    NRW
    AW: Hilfe zur Konfiguration des Netzwerk

    So hatte ich es auch bislang - bevor ich mir die Wireless Bridge besorgt habe... Muss ich also jedem Gerät im Router eine IP im gleichen Subnetz zuordnen? Muss ich dann diese IP auch z.B. unter Windows bei dem entsprechenden Netzwerkadapter eintragen?

    Wie gesagt: habe bislang nur das Notebook im WLan laufen lassen und bin daher mit der automatischen Zuordnung natürlich gut gefahren.
     
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Hilfe zur Konfiguration des Netzwerk

    Wieso im Router?
    Jede NIC in Deinem Netzwerk bekommt eine feste IP zugeordnet.

    DNS ist der Router
    Gateway ist auch der Router

    Ja solange Du keinen stream machen oder die Box sonstwie einen Rechner ansprechen
    soll,wird es gehen.
     
  5. TheCrazyLexx

    TheCrazyLexx Senior Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2003
    Beiträge:
    205
    Ort:
    NRW
    AW: Hilfe zur Konfiguration des Netzwerk

    Noch etwas:
    Bislang habe meinen Router die IPs automatisch zuordnen lassen. Da ich jetzt aber Daten zwischen einer DBox und meinem Notebook streamen möchte, muss ich diesen eine feste IP zuordnen.

    Muss ich dazu den DHCP Server an meinem Router deaktivieren oder gibt es sowas wie einen "Mixed-Modus" (manche Rechner haben eine feste IP, die restlichen bekommen automatisch eine IP zugeordnet)?

    Wenn ich meinen Notebook jetzt eine feste IP zuordne, welche Einstellungen benötige ich dafür:
    IP-Adresse (muss ich mir aus dem im Router definieren Bereich aussuchen - bei mir 2.100 bis 2.199)
    Subnetzmaske (255.255.255.0 - wofür ist dies überhaupt zuständig?)
    Standardgateway (muss ich hier die IP des Routers angeben?)

    Welche Einstellungen benötige ich dann für die Eingabefelder unter "DNS-Server"? Wo erfahre ich die richtigen Settings?

    Dannke,
    Tom
     
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Hilfe zur Konfiguration des Netzwerk

    DNS Server ist die IP Deines Routers
    Gateway ist die IP Deines Routers

    Nein Du kannst den IP DHCP Bereich Deines Routers unangetastet lassen.
    Er wird ja nur einen begrenzten Adreßbereich zur Verfügung haben wie Du schreibst.

    Du mußt dann die vor 2.100 und nach 2.1 nutzen.
     

Diese Seite empfehlen