1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe zu DVB-T und Kabelanschluss, einige Fragen zum Anschluss

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Baldemar, 9. September 2011.

  1. Baldemar

    Baldemar Junior Member

    Registriert seit:
    27. September 2010
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Tag Leute.
    Ich bin umgezogen in ein Mehrfamilienhaus.
    Die Hausverwaltung sagte es gibt nur einen Kabelanschluss.
    So im Wohnzimmer befindet sich folgende Dose
    Imageshack - bilderrrrr008.jpg
    Was ist das denn überhaupt für eine Dose? Data? R?
    Im Wohnzimmer habe ich dann auch den TV mit dem Kabel angeschlossen der aus der Dose kommt und es geht.
    Nun habe ich 2 Probleme.

    Nun haben wir weitere 2 TV´s in 2 verschiedenen Zimmer stehen.
    In einem ist gar kein Kabel oder sonst was wo man anschließen könnte.
    Und im Anderen Zimmer kommt aus einer Fußleiste folgendes Kabel raus:
    Imageshack - bilderrrrr010.jpg

    Sieht das nicht nach einem Koax Kabel mit F-Stecker aus also ein Satelliten Kabel?? Hausverwaltung sagte am Telefon es gebe kein Sat Anschluss im Haus.
    Oder gibt es mittlerweile auch Kabelanschlüsse mit diesen Kabeln was ich nicht mit bekommen habe?
    Wir würden gerne in dem Zimmer wo dieses Kabel raus kommt auf jedenfall den TV mit Kabelfernsehen versorgen.
    Das andere Zimmer mit DVB-T. Da werde ich mir dann bei Saturn/Media Markt das beste geben lassen.
    Was könnte ich nun machen um das andere Zimmer mit Kabel zu versorgen? Kann ich an der Dose die oben abgebildet ist irgend ein Stecker kaufen und so mit 2 Kabeln anstecken? Wenn ja wie heißt dieser Stecker? Oder was empfiehlt ihr mir zu tun? Es muss in dem einen Zimmer Kabel sein wegen dem Sixx Kanal.
    Gibt es irgendwo eine Seite, wo man seine Postleitzahl und Straße eingeben kann um zu prüfen ob da der DVB-T Empfang Gut ist?

    Danke Euch
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2011
  2. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Hilfe zu DVB-T und Kabelanschluss, einige Fragen zum Anschluss

    Leider kann man auf dem Foto nicht genau erkennen, ob die beiden oberen Buchsen mit Gewinde ausgestattet sind. Wenn das der Fall ist, sieht es nach einem F-Verbinder aus, auf den ein F-Stecker passt. Normalerweise nutzt man dies für Sat-Verteilungen. TV ist klar, R steht für Radio. Der F-Stecker kann auch für Internet über Kabel verwendet werden.

    Was genau geht? DVB-T, DVB-C, PAL (analog)? Was für einen Fernseher hast du angeschlossen? Diese Fragen sind wichtig, weil du sonst u.U. falsche Schlussfolgerungen ziehst.

    Es sieht nach einem F-Stecker aus. Jedoch kann niemand sagen, welche Signale an diesem Kabel anliegen.

    Wenn jemand einen Kabelanschluss hätte und das Signal innerhalb seiner Wohnung weiter verteilen würde, und an einem Kabelende wäre nur ein F-Stecker montiert (um die Anschlussdose einzusparen), so wäre es dem F-Stecker jedenfalls sehr egal, ob da nun DVB-S, DVB-C, oder DVB-T oder PAL oder Radio drüber läuft. Das ist alles möglich. Du kannst im Grunde nur einen Fernseher anschließen und beim Suchlauf die entsprechenden Normen einstellen (je nachdem, was der Fernseher unterstützt) und somit nach dem Ausschlussverfahren heraus finden, welche Signale anliegen.

    Die einfachste Lösung ist ein Zweigeräteverteiler.

    http://überallfernsehen.de/empfangsprognose.html
     
  3. Baldemar

    Baldemar Junior Member

    Registriert seit:
    27. September 2010
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Hilfe zu DVB-T und Kabelanschluss, einige Fragen zum Anschluss

    Der TV ist ein Sony Bravia 50 Zoll glaub ich.
    Und angeschlossen wie gesagt hab ich das Kabel die aus der Dose kommt "TV" an TV. Kein DVB-t, kein Satellit.

    Link funktioniert leider nicht :-(
     
  4. Baldemar

    Baldemar Junior Member

    Registriert seit:
    27. September 2010
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Hilfe zu DVB-T und Kabelanschluss, einige Fragen zum Anschluss

    Der müsste dann an der Dose bei "TV" eingesteckt werden oder?
     
  5. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Hilfe zu DVB-T und Kabelanschluss, einige Fragen zum Anschluss

    Im Kabel befinden sich mit hoher Wahrscheinlichkeit analoge Signale (PAL), die man mit jedem Röhrenfernseher sofort empfangen kann und digitale Signale (DVB-C), die man mit einem Fernseher mit DVB-C-Empfangsteil empfangen kann, oder mit einem externen DVB-C-Receiver auch am Röhrenfernseher.

    Ferner ist es auch möglich, dass DVB-T-Signale in dein Antennenkabel einstrahlen, und du diese Programme empfangen kannst, obwohl du keine Antenne verwendest. Sowas ist in Sendernähe absolut realistisch.

    Daher wäre es wichtig, mal in der Bedienungsanleitung zu gucken, wie man die einzelnen Tuner für den Suchlauf auswählt, damit du gezielt nach DVB-C-Programmen suchen kannst.

    Ein erster Anhaltspunkt wäre schon, ob dein Fernseher überhaupt einen DVB-C-Tuner hat. Hat er das nicht, so hättest du entweder den DVB-T-"Einstreuungsempfang" über das Antennenkabel oder nur die analogen Programme. Die sind qualitativ auf Flachbildschirmen nur minderwertig darstellbar.

    Richtig.

    Die Forensoftware scheint Probleme mit dem "ue" zu haben. Mach mal aus dem "ü" "ue", dann geht er.
     

Diese Seite empfehlen