1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe - Wo läuft die Champ-Car-Serie ?

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von Angel2, 26. Februar 2001.

  1. Angel2

    Angel2 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2001
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Eppelborn-Saarland
    Anzeige
    Kann mir jemand sagen ob auf irgendeinem Astra-Kanal (digital) die amerikanische Champ-Car-Serie (ehemals Indycar) übertragen wird ?
    Im Voraus vielen Dank für die Hilfe !
     
  2. Patrick

    Patrick Senior Member

    Registriert seit:
    9. März 2001
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Zuhause
    JA SIE KOMMT DOCH LIVE - freu ! Den Programmplan findest du unter der Meldung !

    Diese Meldung findet sich auf der Eurosport Homepage:

    US-Cart LIVE bei Eurosport
    München, 9. März - 2001 ist die amerikanische FedEx-Champ Car-Serie wieder live und großteils exklusiv bei Eurosport zu sehen. Das US-Pendant zur Formel 1, das in diesem Jahr erstmals Station in Europa macht, wurde zuletzt in der Saison 1999 live bei Eurosport gesendet. Alle 21 Saisonrennen stehen innerhalb der "American Zone" am Sonntag Abend bei Eurosport auf dem Sendeplan.

    Mit der Live-Berichterstattung der Cart-Serie stärkt Eurosport 2001 seine TV-Rechte im amerikanischen Motorsport. In der "American Zone" sonntags zwischen 20 und 23 Uhr zeigt der Sender zudem 32 Rennen der Nascar Winston Cup Series und 16 Rennen der American Le Mans-Serie. Damit liegen 2001 wieder alle wichtigen Rennen des amerikanischen Motorsports bei Eurosport.

    Insgesamt stehen 2001 über 1.000 Sendestunden Motorsport auf dem Programm, wobei die Cart-Serie in der "American Zone" eine dominierende Stellung einnimmt. "Die Cart-Fans in Europa haben wieder die Möglichkeit, die Rennen live zu sehen, und das ausführlicher und regelmäßiger als je zuvor", so Joseph Heitzler, Cart Präsident und CEO.

    Als Experten-Duo werden Motorsportressortleiter Stefan Heinrich und Ex-Porsche-Rennleiter Manfred Jantke die Champ Car-Rennen kommentieren.

    Sonntag - 11.03.2001
    20:45 Winston Cup Series in Las Vegas, Nevada, USA (NASCAR) Fourth event of the Series, held on 4 March

    21:30 American News (NEWS)

    21:45
    LIVE FedEx Championship Series in Monterrey, Mexico (CART)
     
  3. Marvin

    Marvin Premium-Nutzer

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Leipzig
    Was ist denn eigentlich der Unterschied zur Formel 1? Sind die Autos schneller oder sonstwas? Interessiert mich mal.
     
  4. Patrick

    Patrick Senior Member

    Registriert seit:
    9. März 2001
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Zuhause
    @Marvin: JA ! Komme dieses Jahr einfach auf den Eurospeedway Lausitzring - dort kannst du die Boliden mit 400 km/h in einem TriOval fahren sehen.
    Dank einiger besserer Regelungen, z.B. Spoiler ..., kommt es zu viel mehr Überholmanövern. Gegenüber der F1 kommt es viel mehr auf die Fahrerleistung an.

    Dieses Jahr gibt es übrigens auch ein Team mit deutscher Beteiligung - nämlich Zakspeed und einen deutschen Fahrer.
     
  5. Angel2

    Angel2 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2001
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Eppelborn-Saarland
    Patrick, vielen Dank für den Hinweis. Das rennen war toll !
     

Diese Seite empfehlen