1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HILFE! Wir verstehen es nicht mehr! Hd+, HD, Digital, DVBT, usw.

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von brough, 20. August 2012.

  1. brough

    brough Neuling

    Registriert seit:
    28. April 2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich verstehe es einfach nicht mehr - das letzte Mal, daß ich mich eingehender mit Fernsehen beschäftigt habe, war mit Einzug der DV-BT Übertragung - seitdem habe ich immer nur die neuen Fernseher angeschlossen, Sendersuchlauf gestartet, und gut war. Ich habe bis vor Kurzem noch alles in Analog gesehen, bis mir irgendwann aufgefallen war, daß ein neuer Fernseher die Programme doppelt gefunden hatte, in Analog und eben Digital... oder ne, ich meine HD??! ;-(
    Und bei manchen meiner Fernseher konnte man es umstellen, bei anderen aber wieder nicht. Habe dann auch mal bei meinem Kabelnetzbetreiber angerufen, was mich dann vollends verwirrt hatte. Es wird dann noch unterschieden zwischen Digital, HD und dann noch irgendwie HD+, dazu muss ich meinen gerade erst leztes Jahr gekauften Receiver leider in die Tonne werfen, weil er die neue Verschlüsselung nicht kann....??! Man.....sowas macht mich echt wütend!
    Aber warum ich das schreibe: ich suche eine "Fernsehen für Dummies" Anleitung, daß wir nicht Spezialisten auch wieder Anschluss finden. Wenn es das nicht gibt, würde ich das wahnsinnig gerne mit Eurer Hilfe erstellen, was sicher dann auch vielen anderen helfen würde...

    Danke!

    Alex
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.585
    Zustimmungen:
    3.781
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: HILFE! Wir verstehen es nicht mehr! Hd+, HD, Digital, DVBT, usw.

    Wenn Du über Kabel empfängst, dann per analog und DVB-C.
    Wenn der TV also halbwegs akktuell ist kann dieser beides empfangen und findet somit auch die Digitalen Sender von den auch einige in HDTV ausgestrahlt werden.
    Ein großteil der digitalen Sender wird jedoch nur als Pay-TV vermarktet weswegen Du für diese dann ein entsprechendes Abo beim Kabelanbieter abschließen kannst wenn Du auch diese nutzen willst. HD+ gibt es nicht im Kabel, das ist bis auf ganz wenige Ausnahmen nur für Sat Zuschauer bestimmt. Die Sender kann man auch ohne Receiver direkt mit dem TV empfangen. Benötigt wird dafür dann "nur" ein CI+ Modul des Kabelanbieters. Deinen (DVB-T ?) Receiver brauchst Du dafür nicht.
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.300
    Zustimmungen:
    1.660
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: HILFE! Wir verstehen es nicht mehr! Hd+, HD, Digital, DVBT, usw.

    Wen er seinen Kabelanbieter nicht geheimgehalten hätte hätte man ihm genauer sagen können was er benötigt.
    Gibt ja Unterschiede bei den KNB.
     
  4. timecop

    timecop Board Ikone

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    3.399
    Zustimmungen:
    1.059
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Golden Media 990 Spark Reloaded/Panasonic TX-39ASW654/Xoro HRT8770
    AW: HILFE! Wir verstehen es nicht mehr! Hd+, HD, Digital, DVBT, usw.

    Mhh was denn nun, Kabelempfang (aus der Wand) oder DVB-T über Antenne?
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.585
    Zustimmungen:
    3.781
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: HILFE! Wir verstehen es nicht mehr! Hd+, HD, Digital, DVBT, usw.

    Kabelanschluss aus der Wand, denn per DVB-T gibt es weder analoge Sender noch HDTV.
     
  6. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.330
    Zustimmungen:
    425
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: HILFE! Wir verstehen es nicht mehr! Hd+, HD, Digital, DVBT, usw.

    Nicht ganz richtig, im deutschen Grenzgebiet zu anderen Ländern gibts auch HDTV via DVB-T:
    AREA DVD » HDTV via DVB-T startet heute in Frankreich (30.10.2008)
    Frankreich: Über 30 neue HD-Programme über DVB-T beantragt - DIGITALFERNSEHEN.de

    Mit der Einführung von DVB-T2 werden dann zukünftig auch in Deutschland HD-Programme angeboten!
    (die ÖR unverschlüsselt, und ohne Restriktionen :cool:). => http://forum.digitalfernsehen.de/fo...e-dvb-t/189031-einfuehrung-von-dvb-t2-84.html
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.585
    Zustimmungen:
    3.781
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: HILFE! Wir verstehen es nicht mehr! Hd+, HD, Digital, DVBT, usw.

    In diesem Fall aber schon, da ja analoge Sender gefunden werden, die gibt es nun mal nicht in Deutschland über Antenne, auch nicht im Grenzgebiet.

    Wozu über DVB-T2 diskutieren wenn dies erstens überhaupt nicht empfangen werden kann (weil weder Receiver noch TV das jetzt unterstüzen), es überhaupt noch nicht raus ist ob darüber je HDTV gesendet wird und ob es in den nächsten Jahren überhaupt starten wird.

    Also warum bringst Du den TE damit nur noch mehr durcheinander?!
    Eine Hilfe ist Dein Posting nun wirklich nicht.:rolleyes:
     
  8. may24

    may24 Silber Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: HILFE! Wir verstehen es nicht mehr! Hd+, HD, Digital, DVBT, usw.

    @brough

    Nun es gibt verschiedene Arten TV Signale zu empfangen:

    Der Analoge Weg über eine Terrestrische Antenne ist mittlerweile in Deutschland nicht mehr möglich. Vielleicht noch im Grenzgebiet, aber die Frequenzen wurden "geräumt" (für LTE, aber das ist ganz was Anderes :D)

    Es gibt also "nur noch" DBV = Digital Video Broadcast

    DBV-T = Terrestrisch - über Zimmerantenne empfangbar
    DVB-C = Cabel - über einen Kabelnetzbetreiber empfangbar
    DVB-S = Settelit - über Sat Schüssel empfangbar
    IPTV = Internet Protocol TV - über einen Internetzugang empfangbar

    Wie schon erwähnt wurde mit Einführung von DVB-T die Ausstrahlung der analoge terrestrische Sender eingestellt. Das selbe gilt für den Sattelitenempfang. Lediglich über das Kabelnetz gibt es noch analoge Einspeisungen.

    Nun alle drei (DVB) senden auf verschiedenen Frequenzbänder weshalb für jedes System ein anderer Tuner/Receiver (Empfänger) zur Demodulation gebraucht wird.

    Die meisten der heutigen TV Geräte haben zumindest mal einen DVB-T und/oder DVB-C Tuner eingebaut. Es gibt auch welche die Alle DVB Arten verarbeiten können aber das sollte man sich vorher überlegen.

    Über DVB-T wir nur SD in MPEG-2 Video und mpa (Mpeg1 Layer 2) gesendet (in Deutschland). Kommt alles im .ts Container wenn du's aufzeichnest. Soweit ist mir kein verschlüsselter Sender bekannt ...

    Bei DVB-C kannst du noch analoges Fernsehen empfangen was aber kaum Sinn macht da die digitale Qualität einfach schöner anzuschauen ist. :D
    SD wird auch hier in MPEG-2 gesendet und je nach Sender gibt es verschiedene Ton-Spuren die entweder in mpa oder AC3 sind - ebenfalls alles im .ts Container
    Hier gibt es zwei verschiedene Arten von verschlüsselten Sendern:
    1. PayTV. Also sowas wie Sky (ehemals Premiere). Du bezahlst dein Abo und bekommst eine Decoder Karte. Dein Receiver braucht nun entweder ein Decodier-Modul (CI Modul) oder hat vielleicht schon eins eingebaut.
    Das deckt den Großteil der verschlüsselten Sender ab. Leider gibt es aber auch sowas wie CI+/HD+. Hier wer ganz spezielle Module gebraucht die auch nicht untereinander kompatibel sind. Für mehr Infos gib mal CI+ oder HD+ in der Forums Suchoption ein ... do kommt einiges :D
    2. Grundverschlüsselung... was die Welt nicht braucht! Auf diesen Unsinn haben sich Kabelnetzbetreiber und deutsche Privat Fernsehsender geeinigt um noch mal 'n schnelle Mark am Endkunden zu verdienen.
    Wenn du RTL, Pro7, Kabel1 ... usw. dir anschauen willst, brauchst du auch wieder eine Decoder Karte. Diesmal ber vom Kabelnetzbetreiber und nicht vom Sender selbst. Offiziell heißt es wohl dieses System wurde eingeführt damit sich der "Umstieg auf Digital" auch lohnt ... :eek:
    HD sender gibt's hier auch. Die Öffentlich Rechtlichen z.B. sind mittlerweile alle in HD verfügbar. Hier gibt's keine Grundverschlüsselung aber eigentlich auch nur weil du die Gebühren ja schon an die GEZ gezahlt hast

    So, das war ja noch einfach :D Richtig "kompliziert" wird's via Sattelit.
    Analog ist mittlerweile abgeschaltet was Astra und Eutelsat betrifft.
    Auch hier gibt's wieder verchlüsselte und unverschlüsselte Sender. Und man sollte sich im vornherein informieren welches System an welchen Sender gekoppelt ist und dann eine entsprechende CI Karte kaufen.
    Die SD Sender sind in MPEG-2 und entweder mit mpa oder AC3 Sound versehen. HD Sender gibt's in MPEG-4 AVC Video + mpa oder AC3 Sound.
    Wie immer alles im .ts Container

    IPTV kommt über's internet. Je nach dem wie dein Zugang aussieht.
    Manche über DSL, Andere über Coax wieder Andere über UMTS oder sogar LTE ...
    Hier kommt es auf den Client an der auf deinem PC oder Smartphone installiert ist. Mit ihm stellst du eine Verbindung her zum Content Provider von dem aus die gewünschte Sendung, TV Kanal oder interaktives Etwas übertragen wird.
     
  9. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.159
    Zustimmungen:
    491
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: HILFE! Wir verstehen es nicht mehr! Hd+, HD, Digital, DVBT, usw.

    Zur Richtigstellung:
    Die analogen Frequenzen wurden geräumt, um für DVB-T Platz zu schaffen. Zunächst wurden auch UHF-Kanäle oberhalb E60 genutzt und nur die wurden inzwischen für LTE geräumt. Außerdem wurde das VHF-Band-III (Kanäle E05 bis E12) geräumt, um weitere Frequenzen für digitalen Rundfunk (DAB/DAB+) zu schaffen.
    Es heißt DVB, außerdem steht das C für Cable und nicht Cabel, S steht für Satellite.

    Ist leider auch nicht ganz richtig. Lediglich der Satellitenempfang nutzt ein anderes Frequenzband; Kabel und Terrestrik haben aber das gleiche Frequenzspektrum. Was alle Übertragungswege unterscheidet, ist die Modulation. Beim Satelliten handelt es sich um DVB-S/QPSK-Modulation (SD-Programme sowie einige HD-Programme, darunter 'einsfestival HD') bzw. DVB-S2/8PSK-Modulation (Standard bei HD-Programmen; wird aber auch teils von SD-Programmen genutzt, z.B. 'Dr. Dish TV'). DVB-T nutzt als Modulationsverfahren COFDM. Und beim Kabelempfang muss man unterscheiden, ob analog (AM-Modulation) oder digital (QAM-Modulation) empfangen wird.
    Übrigens: QPSK kann man auch via DVB-T übertragen; das wird z.B. an einigen (wenigen) Senderstandorten in Ungarn oder Kroatien gemacht.

    Das kommt aber auf den Receiver und das verwendete Aufzeichnungsformat an. Das muss nicht unbedingt ein .ts-Container sein.
     
  10. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: HILFE! Wir verstehen es nicht mehr! Hd+, HD, Digital, DVBT, usw.

    Super, wieder ein armer Hilfesuchender mit Technobabble und Wortklaubereien zugeschwafelt. Glaubt ihr im Ernst, er blickt jetzt durch?
     

Diese Seite empfehlen