1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe werde Anscheinend bei Ebay betrogen...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Satikus, 26. September 2005.

  1. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.617
    Ort:
    Recklinghausen (EX-Köpenicker)
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.50
    MR 400
    MR 200
    Anzeige
    Hi Leute brauche mal kurz eure Hilfe,
    habe letzten Sonntag bai Ebay was ersteigert. Habe das Geld sofort online überwiesen es war letzten Dienstag morgens schon auf dem Konto den Empfängers. Das weiss ich weil er mich letzten Dienstag morgens schon als gut Bewertet hat! (Es geht um 46.-- Euro)
    So bis jetzt habe ich nichts bekommen von dehnen. Telefonische nachfragen sagen immer nur es ist abgschickt worden. Auf Nachfrage der Paketnummer kommen nur Ausreden. Sie weiss nicht wo sie ist. Heute hatte ich den Mann dran er weiss nicht wo sie ,sie hingelegt hat usw....
    Er sagt immer es wurde abgeschickt.
    Dann habe ich gesagt das Sie mir anhand der Paketnummer den Beweis bringen sollen! Habe den letzte Frist bis heute Abend 19.30 gegeben!!
    Was soll ich nun tuen, wenn es wieder keine Nummer gibt???? :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2005
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Hilfe werde Anscheinend bei Ebay betrogen...

    Der übliche Weg ist eine Aufforderung zur Einhaltung des Kaufvertrags mit Fristsetzung -- oder Rückgabe des Geldes. Wenn Du eine Rechtsschutzversicherung hast, dann geh' zum Anwalt. Wenn nicht, dann würde ich nicht lange fackeln und die Herrschaften wegen Betrugs anzeigen.

    Gag
     
  3. DUFFY_DUCK0808

    DUFFY_DUCK0808 Talk-König

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    6.412
    Ort:
    BaWü
    AW: Hilfe werde Anscheinend bei Ebay betrogen...

    Wobei er da schlechte Karten hat...denn das klingt alles nach Privatverkauf...

    Haben die es wirklich als Paket verschickt oder als Päckchen ?
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Hilfe werde Anscheinend bei Ebay betrogen...

    Was hat das damit zu tun? Das Strafrecht gilt auch für Privatleute... :eek:
     
  5. Don Pasquale

    Don Pasquale Senior Member

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    155
    Ort:
    München
    AW: Hilfe werde Anscheinend bei Ebay betrogen...

    Vielleicht sollte man erwähnen, daß er dies noch am Besten per Einschreiben mit Rückschein machen sollte, dies sind dann gerichtsverwertbare Beweise. Oder bin ich da schief gewickelt ?
     
  6. DUFFY_DUCK0808

    DUFFY_DUCK0808 Talk-König

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    6.412
    Ort:
    BaWü
    AW: Hilfe werde Anscheinend bei Ebay betrogen...

    Na dann viel Spass beim Nachweisen von Betrug...

    Ich stimm dir ja grundsätzlich zu, aber ist es das wert ?
     
  7. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.617
    Ort:
    Recklinghausen (EX-Köpenicker)
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.50
    MR 400
    MR 200
    AW: Hilfe werde Anscheinend bei Ebay betrogen...

    Also sie sagen als Paket. Ich habe auch 7.-- Euro Portokosten überwiesen.
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Hilfe werde Anscheinend bei Ebay betrogen...

    Ist doch ganz einfach: Mal legt die Auktionsdaten vor und den Überweisungsbeleg.
    Die Gegenseite muss dann nachweisen können, dass sie die Ware geliefert hat. Wenn sie das nicht kann, liegt ein Betrug vor. Und? Was ist daran so schwer?
    Wenn Du 46 Euro zu verschenken hast, geb ich Dir gerne meine Kontonummer.

    Mich hat mal einer um 6 Euro beschissen. Da hab ich mir die Mühe dann nicht weiter gemacht.

    Gag
     
  9. DUFFY_DUCK0808

    DUFFY_DUCK0808 Talk-König

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    6.412
    Ort:
    BaWü
    AW: Hilfe werde Anscheinend bei Ebay betrogen...

    Dann müsste auch ein Einlieferungsschein existieren...über die Adressdaten sollte man zur Not das Paket auch finden können (wenn es denn abgeschickt wurde)...
     
  10. DUFFY_DUCK0808

    DUFFY_DUCK0808 Talk-König

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    6.412
    Ort:
    BaWü
    AW: Hilfe werde Anscheinend bei Ebay betrogen...

    Du kannst hier nicht so einfach davon ausgehen, dass der Verkäufer das Versandrisiko trägt...
     

Diese Seite empfehlen