1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe: verzerrtes Bild ohne Ton

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von winni, 24. März 2002.

  1. winni

    winni Neuling

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Osnabrück
    Anzeige
    Kann mir jemand weiterhelfen? Ich habe auf einigen Sendern ein verzerrtes Bild (Streifen- /Klötzechen-Effekt) und kein Ton bzw. nur kurze verzerrte Tonsequenzen. Es betrifft folgende Sender auf Astra (Sat1, Pro7, Kabel1, NeunLive, DSF). Folgende Sender bekomme ich gar nicht (DW, ZDFTheaterkanal, MTV Central). Woran kann das Liegen, was kann man dagegen machen?

    Danke im Voraus Winni
     
  2. Philipsi

    Philipsi Senior Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Erlangen
    zu sat1 und pro 7 schnurloses Telefon und Station ausschalten. Zu den anderen Antenne exakt ausrichten!
     
  3. XWinfield

    XWinfield Neuling

    Registriert seit:
    31. März 2002
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Huerth
    da wären wir ja schon 2..... das gleiche Problem stellt sich mir seit gestern nachdem ich meine Galaxis Easy World angeschlossen habe.

    Alle Programme sind zu empfangen bis auf die Sender die auf Frequenz 12480 liegen (sat1,K1,P7,DSF).

    Der versuch mit dem Telefon auschalten/ausstecken blieb leider ohne positives Ergebnis. Ich weis mir einfach keinen Rat ??? hat noch jemand einen Tipp ?? oder das gleiche Problem ??
     
  4. Roger 2

    Roger 2 Guest

    Hallo !

    Entweder ist noch eine weitere Station in unmittelbarer Nähe in Betrieb,oder die Frequenz wurden so falsch eingelesen,dass selbst das Ausschalten der Station keinen vernünftigen Empfang bietet,daher sicherheitshalber den Suchlauf auf der Frequenz 12480 Vertikal noch einmal bei AUSGESCHALTETER Station wiederholen...
     
  5. XWinfield

    XWinfield Neuling

    Registriert seit:
    31. März 2002
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Huerth
    Danke Roger
    bin Deinem Hinweis gefolgt, leider ohne Erfolg !!
    Bei einem Wechsel von Analog auf Digital braucht man da evtl. spezielles Kabel ?? oder muss man einen Verstärker zwischen schalten oder sowas ??
    Laut meinem Receiver pendelt die Signalstärke zwischen 25 - 29 % ist doch eigentlich etwas mager für einen sauberen Empfang.
     
  6. XWinfield

    XWinfield Neuling

    Registriert seit:
    31. März 2002
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Huerth
    vielleicht verrät mir noch jemand wie hoch die Signalstärke (Input) bei Eurem Gerät ist ??.
     
  7. XWinfield

    XWinfield Neuling

    Registriert seit:
    31. März 2002
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Huerth
    vielleicht hilft es ja noch jemanden, das problem konnte ich bei mir lösen:

    Austausch des alten Koaxkabel (75dB Abschirmung) gegen eines mit 100dB Abschirmung, F Stecker an den Enden mit Isolierband abgeschottet.

    Problem gelöst.... einwandfreier Empfang.... freu...freu....
     
  8. winni

    winni Neuling

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Osnabrück
    Hey,
    besten Dank für die Tipps, bei mir hat schon allein das ausschalten des Telefons geholfen. Nun habe ich noch hin und wieder Probleme, wenn mein Nachbar von oben mit seinem Homehandy telefoniert. Aber das ist nicht oft. Und einen guten Nebeneffekt hat das ganze auch noch, ich werde nicht mehr beim Fernsehen durch das Telefon gestört. Mit dem 100db abgeschirmten Koaxkabel werd ich aber noch ausprobieren, da ich eh ein neues anbringen möchte.

    Nochmals Danke
     

Diese Seite empfehlen