1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe Vermierter Ärger

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von skubi007, 10. März 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. skubi007

    skubi007 Junior Member

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe letzte Woche Dienstag vom Vermieter ein Schreiben bekommen das was an der Dachrinne und am Dachgiebel was gemacht wird, daher sollte ich doch die Balkonmöbel vorübergehend entfernen, was ich auch getan habe, wobei es ja schon sehr kurzfristig angekündigt war.
    Nun zu meinem Problem, es wurde ein Gerüst aufgestellt wovon ich nicht unterrichtet wurde und die Gerüstbauer haben meine Sat-Schüssel mal eben circa 50cm weiter am Balkongeländer versetzt, ich denke da lief einiges schief:eek:
    Ich kann doch nicht hell sehen ob ein Gerüst aufgestellt wird oder eine Leiter ausreichend wäre, als Unding empfinde ich das die einfach an meinem Eigentum sich zu schaffen gemacht haben und die Schüssel nach Fertigstellung NICHT wieder im Ursprungszustand versetzt wird und so positioniert wird das wieder ein TV Empfang gewährleistet ist:mad: stattdessen soll ich die Schüssel wieder anbringen und neu ausrichten.
    Wie seht ihr das:confused: ich denke das es nichts anderes wäre als wenn mein Vermieter z.B. was hinter meinem E-Herd machen müsste, dann müsste er doch auch nach Fertigstellung den auch wieder anschließen bzw. anschließen lassen:confused:
     
  2. R2-D2

    R2-D2 Silber Member

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    730
    Punkte für Erfolge:
    103
    AW: Hilfe Vermierter Ärger

    Sei doch zufrieden das die Schüssel nur verschoben wurde. Es hätte auch schlimmer kommen können !
    Mein Vermieter hat mal arbeiten im Keller nicht angekündigt . Die Baufirma hat sich dann zu den Kellerverachlägen mit einem großen Universalschlüssel zugang verschafft . Richte die Schüssel neu aus und schon kannst Du wieder in die Glotze schauen !
     
  3. onzlaught

    onzlaught Gold Member

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.629
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Hilfe Vermierter Ärger

    Ist natürlich ärgerlich, aber ich glaube in solch einem Fall
    fällt die Schüssel auch unter Balkonmöbel.
    Erst recht wenn sie sich aussen am Geländer befindet.
     
  4. skubi007

    skubi007 Junior Member

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Hilfe Vermierter Ärger

    Ich will sie nicht neu einstellen denn ist nicht das erste mal das der Vermieter sich an nichts hält. Ich habe ihn darauf angesprochen und dann wurde mir gesagt das die Satellitenschüssel vergessen wurde zu erwähnen im schreiben.
    Darum geht es auch nicht, es geht darum das es doch so sein müsste das der Ursprungszustand wieder hergestellt wird, wenn ich was verändere dann muss ich das doch auch, spätestens beim Auszug!
    Habe die Schüssel mit Genehmigung da kein Breitbandkabelnetz vorhanden ist, erst sein 2 Monaten, vorher o2 IPTV, das zum Jahresende eingestellt wurde, wenn mein Vermieter sich in der Vergangenheit an Absprachen und Pflichten gehalten hätte, dann wäre ich zwar nicht begeistert aber hätte die Schüssel neu ausgerichtet.
    Ich denke das es nichts anderes wäre als wenn mein Vermieter z.B. was hinter meinem E-Herd machen müsste, dann müsste er doch auch nach Fertigstellung den auch wieder anschließen bzw. anschließen lassen, wäre ja so als wenn ich einen Elektriker dann bezahlen müsste.

    Ich hoffe du lässt dir nicht immer alles gefallen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2014
  5. west263

    west263 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    4.557
    Zustimmungen:
    1.386
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Hilfe Vermierter Ärger

    wenn dir das so wichtig ist, geh zum Mieterschutzbund und informiere dich über deine Möglichkeiten
     
  6. skubi007

    skubi007 Junior Member

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Hilfe Vermierter Ärger

    Ich habe keine Rechtsberatung erwartet, nur Meinungen.
    Kann doch nicht angehen das man sich alles gefallen lassen muss, Miete bezahlen, sich an Hausordnung halten, seine Pflichten zu erfüllen und der Vermieter braucht sich an nichts halten.
    Bitte zurück zum Thema und bitte keine Kommentare, gibt doch schlimmeres oder dann mach dir doch die Mühe und richte die Schüssel neu ein, denn das möchte ich ja nicht, nicht das mein Vermieter noch auf die Idee kommt in Etappen was zu reparieren/Instandhalten und ich kann mir monatlich die Zeit nehmen die neu auszurichten. Es geht ja auch weniger um die Zeit, es gibt auch Leute die ihre Sat-Schüssel vom Fachbetrieb einrichten lassen, was bestimmt mit An-Abfahrt über 100 Euro kostet, da kann es doch nicht angehen das dieses vom Mieter zu tragen ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2014
  7. voller75

    voller75 Gold Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Hilfe Vermierter Ärger

    Himmel hilf.....der pöse Vermieter
    ich kann da keine Böswilligkeit erkennen-und den
    Termin hat er bestimmt witterungsbedingt kurzfristig bekommen.
    Es ist kein Hexenwerk, deinen Empfang wieder herzustellen-->die
    passenden Themen gibt es hier zum nachlesen.

    Und wenn du wie geschrieben das nicht möchtest, dann such dir Hilfe.
    Bitte deinen Vermieter um wiederherstellung-kommt dieser deiner
    Forderung (schriftlich) nicht nach, lass jemand kommen und reiche die
    Rechnung ein....und schau dich längerfristig nach was neuem um...
    (Mein Vermieter hält mir lästige/nerfige Nachbarn vom Hals)
    Rohrbruch bei Hansen - YouTube
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2014
  8. onzlaught

    onzlaught Gold Member

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.629
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Hilfe Vermierter Ärger

    Die Frage könnte wohl leider nur gerichtlich geklärt werden.
    Aber das ist es meistens nicht wert.

    Bei den konkreten Arbeiten ist natürlich Witterung
    und eventuelle Notlage weil Abwendung von Folgeschäden abzuwägen.

    Laut Mietrecht gehört auch der Balkon wohl zur Wohnfläche,
    jedwege Arbeit bedarf also der Zustimmung des Mieters.
    Aber ob die Aussenseite des Geländers mit drin ist wage ich eher zu
    bezweifeln.

    Sollte sowas natürlich öfters passieren, müsste man mit dem Vermieter
    sprechen ( aus der Erfahrung heraus hilft das meistens )

    Viele Vermieter haben schlicht und einfach keine Ahnung von heutigem Mietrecht und gehen deswegen sehr naiv vor.
    Aber meistens ohne böse Hintergedanken.

    Ich persönlich wäre über eine genehmigte Schüssel froh,
    warte aber nur drauf, das jemandem die Selfsat zwischen den Blumenkästen auffällt. ( RSV ist vorhanden )

    Bedenke, selbst wenn sowas öfter passiert, würde sich ein Richter
    nur mit einer bestimmten Situation beschäftigen.
    Etwaige frühere Probleme sind nicht relevant.
     
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Hilfe Vermierter Ärger

    Möchtest du nun Meinungen anderer hören oder nur deine eigene bestätigt wissen?
     
  10. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Hilfe Vermierter Ärger

    Eigentlich ist ja gar nicht der Vermieter der Sündenbock. Das sind die Arbeiter, die ein Gerüst stellen wollten, denen aber die Schüssel im Weg war. Wir (mein Vater und ich) mussten mal eine Markise neu zu bespannen. Am Hauseck hing eine Schüssel und die Kundin meinte, wenn das Ding im Weg wäre, könnten wir es ruhig zur Seite drehen. Was weiß ein Gerüstbauer oder eine Hausfrau, dass eine Schüssel nicht gedreht, versetzt oder sonstwie bewegt werden darf?
    Mahlzeit
    Reinhold
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen