1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe - Unicable Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Horchi82, 8. Juni 2010.

  1. Horchi82

    Horchi82 Neuling

    Registriert seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin am verzweifeln und brauche Hilfe. Meine Vermieter bzw. die Hauseigentümer haben beschlossen von Kabel auf Satellite umzurüsten. Ich bin wahrscheinlich der einzige Mieter Deutschlands der sich darüber ärgert.

    Es wurde ein Einkabelsystem (Unicable, SCR) installiert. Da ich jetzt kein Fernsehen mehr habe, bin ich auf der Suche nach einem Receiver und hierbei verzweifle ich.

    Meine Anforderungen sind: Twin-Tuner, HDTV (HD+ brauch ich nicht), und Sky geeignet (ich würde auch gerne die Optionskanäle der Bundesliga nutzen... Habe hier aber auch öfters was von einer Favoritenlistenlösung gelesen, die ich nicht verstehe). Ich habe noch einen Festplattenrecorder, es ist mir wichtig Aufnahmen auch brennen zu können (PC oder auf dem Festplattenrecorder ist mir egal).

    Viel mehr als 200 Euro wollte ich nicht ausgeben. Ich hatte ein Auge auf dieses Gerät geworfen Comag PVR 2/100CI HD. Aber wenn ich die wagen Informationen meiner Internetrecherche richtig deute, ist dies nicht geeignet für Unicable.

    Kann mir einer von euch helfen?

    Lieben Gruß

    Horchi
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Hilfe - Unicable Receiver

    Hm, gleich von analog Kabel nach digital HD Sat inklusive ein "kann alles" Receiver und dann nur 200 EUR? Ich glaube du übernimmst dich mit deinen Wünschen etwas.

    Wieiviele Unicable Frequenzen hast du denn zugeteilt bekommen? Für nen Twin-Receiver benötigst du zwei. Also wäre als erstes zu klären ob du die auch hast, sonst kannst du dir den Twin sparen.

    cu
    usul
     
  3. Horchi82

    Horchi82 Neuling

    Registriert seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hilfe - Unicable Receiver

    Hallo,

    danke für die Antwort. Mein Wunsch wäre gewesen bei Kabel zu bleiben (übrigens digital nicht analog wegen Sky...). Vielleicht bin ich in nem halben Jahr aber froh über die Umstellung. Was der Bauer nicht kennt...

    Ich habe dem Elektriker gesagt, ich möchte einen Twin-Receiver nutzen, deshalb hat er zwei Anschlüsse in die Wohnung gelegt. Wenn das jetzt nicht richtig ist, muss der halt nochmal kommen. Von Frequenzen hab ich keine Ahnung :)
    Den Comag PVR 2/100CI HD hab ich für 190 Euro gefunden. Wenn ich keinen Einkabelsystem hätte, wären doch die Anforderungen für 190 Euro erfüllt (zzgl. CI Modul).

    Gruß Horchi
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Hilfe - Unicable Receiver

    Die Anzahl der Anschlüsse (also Löcher wo man sein Kabel reinsteckt) ist bei Unicable uninteresannt.

    Das ist ungünstig ;) Weil wenn du den Unicable Receiver startest dann will der die Frequenzen wissen ;)

    Bei Unicable gibts bis zu 8 "Kanäle" (jeder auf ner bestimmten Frequenz, man gibt dem Receiver bei der Konfiguration den Kanal per Frequenz und evtl. per zugehöriger ID). Und es dürfen keine zwei Empfänger auf der selben Frequenz eingestellt sein.

    Also wenn noch Nachbarn mit am selben Kabel hängen dann solltet ihr euch da einigen.

    Also, rausfinden wieivele Kanäle der Unicable Umsetzer hat, welche Wohnungen noch an DEINEM Kabel hängen. Dann weist du wieivele Kanäle du zur Verfügung hast. Dann jedem seine Kanäle zuteilen die er zur Receiverkonfiguration verwendet.
    Wobei das eigentlich derjenige machen sollte der die Anlage installiert.

    Anforderungen erfüllen ist nicht alles, es gibt keinen Twin-HD-PVR der fehlerfrei ist. Also suchst du dir am besten ein Modell raus, schaust hier im Forum nach was für Fehler er hat und entscheidest dich dann ob dich diese Fehler stören.
    Also, hat der Comag PVR 2/100CI HD keine Fehler die dich stören dann ist er was für dich. Und es würde mich wundern wenn der kein Unicable könnte, frag besser nochmal gezielt beim Hersteller nach.

    BTW: Per CI-Modul hast du beim Pay-TV (Sky) nur eine Twin Funktion (D.h. einen Sky Sender aufzeichnen und gleichzeitig einen anderen Sky Sender schauen) wenn der Receiver verschlüsselte Aufzeichnungen unterstützt. Ist dir das wichtig dann auf dieses Feature achten.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2010
  5. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.266
    Zustimmungen:
    1.437
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Hilfe - Unicable Receiver

    Es gibt leider noch immer Comag-Receiver, die (trotz aktuellster Firmware) per Unicable nicht auf den 2. Satelliten schalten können. Wenn dies für Dich interessant ist dann frage unbedingt gezielt nach.
     
  6. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.328
    Zustimmungen:
    173
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Hilfe - Unicable Receiver

    Und wie ich erst kürzlich mitbekommen habe, mit aktueller Software auch noch immer Receiver, die auf gepinnte Userbänder von Einkabel-LNB und Matritzen fixiert sind.

    Auch im vorgegebenen SatCR-Raster lässt sich die Startfrequenz 1.284 MHz bzw. ID-Zuordnung nicht ändern. Somit funktionieren diese Receivertypen an keiner Matrix mit ENTROPIC-Chip, aber auch keinem UniCable-Produkt mit SatCR-Chip und anderen Startfrequenzen, so an einem KATHREIN UAS 481 Einkabel-LNB oder den Matritzen EXR 5xx (1.400 MHz) und auch nicht mit der neuen SPAUN Matrix SUS 5581/22 NF (1.168 MHz).
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2010
  7. Horchi82

    Horchi82 Neuling

    Registriert seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hilfe - Unicable Receiver

    Dann hat der Elektriker umsont bzw. vergeblich zwei Anschlüsse in meine Wohnung gelegt? Einer hätte gereicht? Wir sind ein 6 Personenhaushalt, ich habe den Elektriker gebeten mir mitzuteilen, welche 2 Frequenzen für mich zur Verfügung stehen.

    Die Hotline vom Comag hat mir mitgeteilt, dass ihre PVR-Produkte nicht unicable tauglich sind (und dafür hab ich jetzt auch noch Hotlinekosten zahlen müssen :().

    Beim digitalen Kabelempfang, konnte ich immer nur das Sky-Programm aufnehmen, dass ich auch gesehen habe. Deshalb ist mir das nicht wichtig. Wichtig ist aber, dass ich die Optionskanäle bei der Bundesliga sehen kann. Wie das beim Satelliten funktioniert habe ich aber noch nicht verstanden.

    Mein Problem ist aktuell, dass ich zur Zeit keinen einzigen Receiver kenne, der meinen Anforderungen entspricht (Preis mal weggelassen).

    Danke euch Horchi
     
  8. Horchi82

    Horchi82 Neuling

    Registriert seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hilfe - Unicable Receiver

    Ich versteh nur Bahnhof:)
     
  9. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.561
    Zustimmungen:
    4.112
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Hilfe - Unicable Receiver

    Es ist immer so wenn sich hier 2-3 Profis treffen.:D:D
     
  10. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.266
    Zustimmungen:
    1.437
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Hilfe - Unicable Receiver

    Dann spielen wir mal Reiseauskunft:
    Mit "Unicable" kann man bis zu 8 Receiver an einer Leitung betreiben. Bei jedem Receiver muß dazu eine ID eingestellt werden (da gehts schon los, einige zählen 0 bis 7, andere 1 bis 8). Zusätzlich muß der Tuner des Receivers auf eine feste Frequenz eingestellt werden. Diese ist von der Art des Einkabelumsetzers abhängig (es haben sich drei verschiedene Frequenzraster etabliert).
    Das alles ist in der EN50494 dokumentiert.
    - Die EN50494 sagt, daß die IDs aufsteigend mit den Frequenzen zu vergeben sind. Es gibt Hersteller, die halten sich nicht daran.
    - Die EN50494 sagt, daß es einen manuellen Installationsmodus im Receiver geben muß. Es gibt Receiverhersteller, die haben nur einen Automatikmodus (der oft nicht richtig funktioniert)
    - Die EN50494 sagt, daß die Userbandfrequenzen im Receiver frei einstellbar sein müssen. Manche Receiverhersteller geben diese aber fest vor (mit dem ergebnis, daß die richtigen Frequenzen fehlen).
    - Die EN50494 definiert die Zuordnung von 8 Sat-ZF-Ebenen (also zwei Satelliten). Es gibt aber genug Receiver, die das 2. Satellitensystem nicht ansteuern können.
    In der EN50494 wird leider nicht geschrieben, daß die Receiver im "Unicablemodus" nur "Unicablebefehle" ausgeben dürfen. Viele Receiver schicken aber noch sonstige DiSEqC-Befehle zusätzlich raus und blockieren den Einkabel-Steuerbus damit unnötig.

    Es ist also leider so, daß nicht immer das drin ist, was draufsteht.

    Klaus
     

Diese Seite empfehlen