1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HILFE !!!! Twinsatprobleme

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von jojo11, 16. Dezember 2005.

  1. jojo11

    jojo11 Neuling

    Registriert seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Hallo Leute,

    kann mir evtl. jemand von Euch einen Tip geben? Mein Elektriker ist eine völlige Null. Ich wollte eine Twin Sat Anlage. Jetzt habe ich mir einen Twinsatrec. gekauft und feststellen müssen, dass dieser ******* von....... nur
    ein Kabel gezogen hat. Das ist wohlgemerk ein NEUES Einfam. Haus. Keine Leerrohre nix. Ich bin völlig entnervt. Habe jetzt quasi zwar 30 Antennendosen, aber jede nur mit einem Kabel. Gibt es irgendeine Kiste, die ich an der Dose anschließen kann um dann das Twinsatmodul anzufahren. Also ein Programm aufnehmen und das andere anschauen? Wir haben bei uns nur SAT. DVB-T klappt nicht. Ich habe einen zu gr. Fernseher. Das sieht echt schlimm aus. Es wäre super, wenn jemand von Euch einen Tip hat. Habe gehört, da gibt es ein Gerät (discom 4???) dazu finde ich aber nur andere Themen.

    Viele Grüße, Jo
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: HILFE !!!! Twinsatprobleme

    hallo, wie Du das beschreibst hat der sogenannte .... Fachmann bei Dir eine Einkabelanlage realisiert, so was macht man normal nicht, laß ihn nochmal kommen und Dir eine anständige Sternverteilung mit teilweise Doppeldosen installieren, wenn der so einen Murks in einem Neubau macht gelten ja noch Gewährleistungen, hoffentlich hast Du noch nicht alle Rechnungen bezahlt, das macht dem Beine. Wenn die Verteilung nicht geändert wird hast Du fast Null Chance Deine Pläne zu verwirklichen.
    Gruß, Grognard
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Dezember 2005
  3. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: HILFE !!!! Twinsatprobleme

    Der Elektriker hat ja von dir einen Auftrag bekommen, wie die Sat-Anlage zu errichten ist. Was hast du denn da reingeschrieben?
     
  4. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    AW: HILFE !!!! Twinsatprobleme

    Unter einer Twinsatanlage kann viel verstehen, am ehesten eine Schüssel mit zwei Receiver. Das ganze sieht nach einen Mißverständniss aus.
    Schlapp ist das er kein Rohre verlegt hat, aber ob das nun ein Mangel weiss ich nicht.
    Um zukunftssicher alle Programme unabhängig empfangen so können kommst du um das zweite Kabel nicht drumrum.
     
  5. jojo11

    jojo11 Neuling

    Registriert seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    9
    AW: HILFE !!!! Twinsatprobleme

    Hallo Grognard,

    Danke für die Info. Hilft mir nur nicht weiter. Das Haus ist letztes Jahr fertig geworden. Diesen "Fachmann" habe ich vor Gericht gezogen (was ich bis dato noch nie getan habe). Nun ist er pleite. Gut, dass ich Recht bekommen habe. Nützen wird es mir nichts. Der Kerl hat reichlich Geld von mir bekommen. Gut sechsstellig! Gut, das Haus ist nicht klein und mit reichlich EIB ausgestattet. Nur habe ich dann den BUS alleine programmiert. Als IT´ler ist das recht easy. Nur mit dem Antennenkram stehe ich völlig auf dem Schlauch.

    VG, Jo
     
  6. jojo11

    jojo11 Neuling

    Registriert seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    9
    AW: HILFE !!!! Twinsatprobleme

    Hallo Hans,

    das war schon mit 2 Kabeln ausgeschrieben. Aber wie ich schon untern geantwortet habe, aus dem bekomme ich nichts mehr raus. Das 2te Kabel ist fast unmöglich zu ziehen. Es muss doch irgendetwas geben, was man dazwischen setzen kann. Von den 2 LNBs kommen ja auch nur 2 Kabel zur Verteilung. Von dem 1sten verteiler gehen weiter ab. Ich habe da gut 30 Dosen. Geht das nicht, wenn man quasi jetzt noch einen Verteiler an die Dose hängt?

    VG, Jo
     
  7. jojo11

    jojo11 Neuling

    Registriert seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    9
    AW: HILFE !!!! Twinsatprobleme

    Hallo Tassenboden,

    nö, dass war alles, nur kein Missverständnis.

    Vg, Jo
     
  8. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: HILFE !!!! Twinsatprobleme

    2 LNBs auf 30 Dosen verteilen, kann ja nicht gut gehen. Ich glaube nicht, dass eine Elektrofirma ein solches Projekt ohne Unterstützung einer Antennenfirma durchzieht. Ich nehme mal an, dass hier ein Twin-LNB mit einem GP31D verbaut ist und dann hat der Elektriker auch korrekt verkabelt. Vielleicht schreibst du mal hier rein, was da alles für Komponenten verbaut sind.
     
  9. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    AW: HILFE !!!! Twinsatprobleme

    Du würdest auf jeden Fall mal schlecht beraten.
    Was issen das für ein Verteiler der an der Schüssel hängt ? Bezeichnung ?
     
  10. jojo11

    jojo11 Neuling

    Registriert seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    9
    AW: HILFE !!!! Twinsatprobleme

    Danke für Eure Antworten,

    ich kann (will) zwar nicht auf das Dach, aber ich werde am Wochenende mal die Komponenten aufschreiben. Vielleicht hilft das. Zur Info, die Anlage hat vor ein paar Monaten ein SAT Mann besichtigt. Der hat den Kopf geschüttelt und mir kurzerhand mitgeteilt, dass ich ein Problem habe! Vorab schon mal etwas: Die Anlage ist von Kathrein. Am letzten Verteiler habe ich noch freie Anschlüsse. Zu dem Verteiler (Produktbez. dann am Montag) gehen tatsächlich nur 2 Kabel. Von dem Teil gehen dann die Kabel zu den Dosen. Nachdem ich von dem Teil in jeden Stockwerk eines habe, dachte ich mir, dass man evtl. so ein Teil einfach hinter die Dose klemmt. Meiner Meinung nach ist es allerdings kaum nötig, den Müll noch genau zu analysieren, da man da wohl wirklich nicht mehr viel machen kann. Aus diesem Grund auch die Frage, ob von Euch jemand etwas von einem Zusatzgerät gehört hat, das Quasi an der Dose angeschlossen wird und auf 2 Receiver splittet. Dann hätte ich noch eine CAT6/7 Doppeldose. Kann man evtl. von dem Verteiler (freier Anschluss) auf CAT gehen und dann wieder auf Coax. Soetwas gibt es bei uns in der IT. Nur keine Ahnung ob das mit den Frequenzen geht.

    VG, Jo
     

Diese Seite empfehlen