1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

-Hilfe!! TechniRouter erweitern(Kaskadieren) !!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Nautilus82, 26. Februar 2013.

  1. Nautilus82

    Nautilus82 Neuling

    Registriert seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallöle erstmal, ist mein erster Beitrag.

    Benötige dringend eure Hilfe !

    Wir sind ein sechs MFH, mit Einkabellösung von Technisat.
    Also wenn man im Eingang steht, dann verläuft ein Kabelstrang rechts mit
    drei Wohnungen untereinander in Reihe und links drei Wohnungen in Reihe.

    Aktuell haben wir das TechniRouter 5/4•2 G angeschlossen.

    Unser Problem ist jetzt das wir auf der einen (linken) Kabelstrang Seite zwei Frequenzen pro Wohnung benötigen.
    Also auf der linken Seite 8 Frequenzen und rechts reichen zur zeit noch die vier.

    Jetzt wurde mir vorgeschlagen mit dem TechniRouter 5/1•8 K zu erweitern.

    Aktuell gehen die vier Kabel vom Qattro LNB in die 5/2•4 Grundeinheit und
    die zwei Stränge sind an den zwei Ausgängen angeschlossen.

    Ist das so möglich, man muss die Router ja verbinden oder und wie verkabel ich das jetzt ?

    Die Vier Kabel vom LNB gehen in die 5/1•8 Kaskade und
    wie geht's dann weiter ? ?

    Würde mich über eure Hilfe sehr freuen !

    Grüße Nautilus82
     
  2. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.818
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: -Hilfe!! TechniRouter erweitern(Kaskadieren) !!

    die 5/1*8 K Einheit ist im Gegensatz zur 5/1*8 G kaskadierbar

    Das heißt, an der einen Seite kommen die vier Kabel vom LNB hinein, und an der anderen Seite gibt es vier Weiterleitungen für einen bzw. kaskadiert sogar mehrere Multischalter.
    Dort könnte man dann den alten 5/2*4 G anschließen.
    Dessen nun nicht mehr genutzter 2. Abgang sollte mit einem Abschlusswiderstand versehen werden.

    Aufgrund der immer weiter steigenden Energiepreise ist es wohl nicht optimal, zwei Geräte zu betreiben.

    SCR 528 | estro multimedia solutions gmbh

    Bei einem Mehrpreis von 400 EUR muss die Kiste aber lange laufen, bis sich das rentiert....

    Eine andere Alternative wäre ggfs. auf JESS umzusteigen. Da sind die Preise aber auch nicht so, daß sich das irgendwann rentiert...
     
  3. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.512
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: -Hilfe!! TechniRouter erweitern(Kaskadieren) !!

    Auf der linken Seite würde man über 1x8 K wegen dessen etwas niedrigeren Verstärkung und auf der rechten Seite wegen des Durchschleifens über 1x8 K etwa 4 db niedrigere Sat-Pegel bekommen. Bei nur drei Dosen ist das für Sat-Empfang ob der Verstärkung der Router höchstwahrscheinlich total egal. Liefe noch Terrestik wie UKW über die Anlage (Da nur von vier Kabeln die Rede ist, ist das wahrscheinlich nicht so.), könnte es im Falle eines jetzt schon grenzwertig niedrigen Pegels zu Störungen kommen.

    Ein TechniRouter 1x8 K als zweites Gerät braucht kein eigenes Netzteil und belastet auch das vmtl. am Grundgerät 2x4 G angeschlossene nicht stärker.

    1x8 K verbraucht zwar Strom für die Umsetzungen. Dieser Leistungsbedarf wird aber von den angeschlossenen Receivern gedeckt und ist im Vergleich zu deren Eigenbedarf unbedeutend.
     
  4. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: -Hilfe!! TechniRouter erweitern(Kaskadieren) !!

    Zum Verbinden der 2 TechniRouter kannst Du, wenn die beiden direkt übereinander befestigt werden können, solche F-Quick-Verbinder nehmen: Spaun ZSV 2S/Set - 5x F-Quick-Verbinder Stecker - Stecker Sat-Technik... Stecker & Verbinder... Verbinder
    Einfach auf die 4 LNB-Anschlüsse stecken, dann den 2. Technirouter draufschieben.
    Am Ende dann die 4 LNB-Kabel wieder oben drauf.
    Wichtig: bei dem Grundgerät muß dann auf jeden Fall ein Netzteil verwendet werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2013
  5. Nautilus82

    Nautilus82 Neuling

    Registriert seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: -Hilfe!! TechniRouter erweitern(Kaskadieren) !!

    Hallo zusammen,

    Danke vielmals für die schnellen Antworten !

    Habe ich das jetzt richtig verstanden !

    - Ich schließe die vier LNB Kabel direkt an den 5/1•8 K an,
    dann Schleife ich vier weitere Koaxkabel mit je zwei F-Stecker auf die Grundeinheit weiter ?
    - Benötige dann nur für die Grundeinheit Strom und schließe den linken Strang an die Kaskade und den rechten Strang an die Grundeinheit an ?
    ( und an den zweiten nicht benötigten Ausgang der Grundeinheit schliese ich einen abschlusswiederstand an ) ?

    Hallo HansEberhardt
    - Die Spaun F-Quick-Verbinder !
    Kann ich einfach die eine Seite der Verbinder auf die vier Ausgänge der Kaskade stecken und dann die vier Eingänge der Grundeinheit dagegen ?

    Benötige ich da noch was zum verbinden oder geht das ohne weiteres mit den Verbindern ?

    Gebe es sonst noch etwas auf was ich beim anschließen achten soll ?

    Wenn dann alles angeschlossen ist dann vergibt man den Receivern einfach wieder die neuen Frequenzen und müsste es eigentlich wieder laufen oder ?

    Vielen dank schonmal !

    Grüße
    Nautilus82
     
  6. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.818
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: -Hilfe!! TechniRouter erweitern(Kaskadieren) !!


    Vorschriften:
    Der Potentialausgleich muss erhalten bleiben, wenn ein Gerät ausgebaut wird.
    Bei den vier Verbindungen zwischen dem "K" und "G" Gerät kann man wohl ruhigen Gewissens darauf verzichten
    Da aber ansonsten keine neuen Kabel verlegt werden, sind da keine Arbeiten notwendig soweit bereits ein korrekter Potentialausgleich vorliegt

    Kür:
    Man sollte sich die Kabellängen bis zu den jeweiligen Steckdosen anschauen. Den weiter entfernten Steckdosen kann man dann die niedrigen Frequenzen zuweisen, und den nahe liegenden die höheren.
    Damit arbeitet man der stärkeren Dämpfung mit steigender Frequenz über das Kabel entgegen.


    Ansonsten ist Deine Zusammenfassung wohl korrekt.


    Nachtrag: Gerade in einem Mehrfamilienhaus schwierig zu realisieren: Bei den Umbauarbeiten sollten alle Receiver von Netz getrennt sein! Manche Receiver schalten auch im Standby die Versorgungsspannung auf dem Antennnekabel nicht ab. Wenn man dann einen Kurzschluss fabriziert, kann das ein schlecht designtes Gerät beschädigen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Februar 2013
  7. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: -Hilfe!! TechniRouter erweitern(Kaskadieren) !!

    Wenn Du solche F-Quick-Verbinder nimmst, brauchst Du keine Kabel zwischen den 2 Techniroutern. Das geht ohne weiteres, hat weniger Übergangsverluste als die Variante "Stecker-Kabel-Stecker". Die Marke ist egal, ich habe diesen Link nur genommen, weil er ein schönes passendes Bild hatte. Die Kaskade hat keinen Netzteil-Anschluß. Es wird nur auf den Stammleitungen der Strom für die LNBs weitergeleitet. Die Umsetzungs-Elektronik zu den jewiligen Unicable-Ausgängen wird bei Techniroutern von den Receivern versorgt.
    Im "neuen" 8-Teilnehmer-Strang werden jetzt die Userbänder neu verteilt: Höhere Frequenzen näher am Router, niedrigere am entfernteren Ende - wie gehabt.
    Wenn programmierbare Dosen verwendet wurden, sind diese natürlich umzuprogrammieren. Auch sollten die Pegel zumindest an den ersten und letzten Dosen der beiden Stränge noch überprüft werden.
    Bei so einem Umbau bietet sich dann auch an, eventuell noch vorhandene Aufdrehstecker zumindest durch Selfinstall-Stecker zu ersetzen. Wenn Du an eine geeignete Zange leihweise kommst, kannst Du auch Kompressionsstecker verwenden.
     
  8. Nautilus82

    Nautilus82 Neuling

    Registriert seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: -Hilfe!! TechniRouter erweitern(Kaskadieren) !!

    Kann ich die F-Verbinder hier auch benutzen um die Router miteinander zu verbinden ?
    F-Verbinder, Stecker-Stecker - Montage Zubehör - Stecker und Dosen | HM-Sat

    Grüße Nautilus82.
     
  9. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.348
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: -Hilfe!! TechniRouter erweitern(Kaskadieren) !!

    Quick-Verbinder verschlechtern aber das Schirmungsmaß rabiat und die Rückflussdämpfung guter Patchkabel mit Kompressionssteckern kann besser sein als die eines F-Verbinders.

    Die robuste Sat.-ZF verkraftet meistens auch härtere Grausamkeiten wie z. B. F-Winkelstecker.
     
  10. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: -Hilfe!! TechniRouter erweitern(Kaskadieren) !!

    Das ist die Schraub-Variante. Dürfte etwas Fummelarbeit sein, die draufzubekommen, vor allem an der 2. Seite. Man muß dann halt die 4 abwechselnd um 1/6 Umdrehungen anziehen.
    Die Schimung ist allerdings besser als bei den F-Quick.
     

Diese Seite empfehlen