1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe steige bei Kabel aus und weiß nicht was jetzt vernünftig wäre?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Cooly, 16. November 2006.

  1. Cooly

    Cooly Neuling

    Registriert seit:
    16. November 2006
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    In Hinblick auf die Verschlüsselung der Privatsender möchte ich in meinem neuen Haus eine vernünftige Lösung finden.
    Ich wollte nicht gerne nächstes Jahr wieder umrüsten müssen.
    Was ist die günstigste Alternative?
    Bei Media-Markt bekam ich die Auskunft, das es sich jetzt noch nicht lohnt eine Schüssel mit Digital-Reciver (+CI-Schnittstelle) zu kaufen, da noch nicht bekannt ist, wie und was die Privaten Sender als Verschlüsselungssoftware nutzen wollen.:love:
     
  2. doku

    doku Guest

    AW: Hilfe steige bei Kabel aus und weiß nicht was jetzt vernünftig wäre?

    Hi. :)

    Ist alles noch nicht spruchreif. Ob und wie die Privaten verschlüsseln, wird sich erst noch herausstellen. Das Kartellamt hat da auch noch ein Wörtchen mitzureden und die Entscheidung steht noch aus.
     
  3. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Hilfe steige bei Kabel aus und weiß nicht was jetzt vernünftig wäre?

    Das ist prinzipiell keine falsche Auskunft, denn momentan ist nicht mal wirklich sicher, ob sie denn tatsächlich verschlüsseln (werden).
     
  4. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.678
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Hilfe steige bei Kabel aus und weiß nicht was jetzt vernünftig wäre?

    Also ich würde folgende Auskunft geben: eine Satanlage, welche den gesamten Bereich empfangen kann (digitale "Schüsseln" gibt's nicht!) ist keine falsche Investition, da sie nicht von einer Verschlüsselung abhängig ist.

    Was die Satreceiver angeht (also die Endgeräte in den Räumen) so muss man eine Entscheidung treffen: entweder ich gehe den billigsten Weg, das heißt analog Receiver, damit bin ich für min. 2 Jahre noch auf der sicheren Seite, wahrscheinlich bis zu 3 Jahre.
    Oder FTA Digitalreceiver, damit bin ich ebenfalls bis zu 2 Jahren noch auf der sicheren Seite, wobei für die ÖR gilt, dass diese auch weiterhin unverschlüsselt bleiben werden.
    Kauft man sich also jetzt ne Analogbox für 20 Euro oder ne digitale für 50 Euro geht man eigentlich nicht das große Risiko ein, da beide für min. 2 Jahre brauchbar wären.
    Und viel länger kann man derzeit ehh nicht planen, angesichts der Entwicklung (DVB-S2, HDTV, Entavio usw.)
     
  5. sailordodo

    sailordodo Junior Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2006
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Marbach (Neckar)
    Technisches Equipment:
    d-box2 (Kabel)
    Technisat Digicorder HD S2
    AW: Hilfe steige bei Kabel aus und weiß nicht was jetzt vernünftig wäre?

    Mal ne Frage,
    wie sieht es denn mit DVB-T bei euch aus? Sicher kann es in Sachen Programmvielfalt nicht mit Sat mithalten, aber ich finde es vernünftig es als "Backuplösung" zu verwenden, so hat man einen alternativen Empangsweg. Eventuell würden euch ja auch nur die ÖRs reichen, und bei Zimmerantennenempfang ist das super mobil. (Muss natürlich jeder für sich entscheiden).
    Aber mit der Installation einer gescheiten Satanlage geht man sicher nicht den verkehrten Weg. Man kann sich ja erstmal nen billig Receiver (30EUR) zulegen, dann tut es sicher nicht weh wenn man in 2 Jahren nen Neuen braucht. Wer keine großen Ansprüche hat bezüglich Ton und Bild hat, Dolby Digital und ev. 16:9 gehen über Analog halt nicht, der kann sich ruhig einen analog Receiver kaufen, da gehts ev. noch 3 Jahre!
     
  6. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Hilfe steige bei Kabel aus und weiß nicht was jetzt vernünftig wäre?

    Du kannst über eine wie von Terranus vorgeschlagene Sat-Installation auch das terrestrisch empfangene dvb-t Signal problemlos verteilen und wärest dann wirklich für alle Eventualitäten vorbereitet.
     
  7. Chris

    Chris Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    7.934
    Ort:
    Deutschland 73734 Esslingen
    AW: Hilfe steige bei Kabel aus und weiß nicht was jetzt vernünftig wäre?

    Bedenke aber das einige Sender aus dem Kabel Digital Home Paket dann nicht mehr gesehen werden können.
    z.B. Kabel 1 Classics oder Sat.1 Comedy, also Kabel ist nicht ohne mitlerweile.
     
  8. sailordodo

    sailordodo Junior Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2006
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Marbach (Neckar)
    Technisches Equipment:
    d-box2 (Kabel)
    Technisat Digicorder HD S2
    AW: Hilfe steige bei Kabel aus und weiß nicht was jetzt vernünftig wäre?

    Dass das Programmangebot nicht identisch ist sollte eigentlich selbstverständlich sein, und desweiteren setzt Pay-TV auch ein Abo vorraus, oder ist Sat.1 Comedy & Co. etwa im Kabel FTA !?!
    Wir sollten aber aufpassen dass dies zu keiner Grundsatzdiskussion SAT/Kabel wird, Cooly sollte sich überlegen was er haben will und was er dafür zahlen will. Einen gravierenden Programmunterschied sehe ich jedenfalls zwischen SAT und Kabel für den "normal" Fernsehschauer nicht, im Vergleich zu DVB-T jedoch schon (ausser man wohnt in Berlin, Rhein-Main, Köln, ...).
     
  9. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Hilfe steige bei Kabel aus und weiß nicht was jetzt vernünftig wäre?

    Ich würde zu DVB-T greifen, falls das Haus in einem versorgten (ÖR+Private) Gebiet steht.
     
  10. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.678
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Hilfe steige bei Kabel aus und weiß nicht was jetzt vernünftig wäre?

    Kann was DVB-T angeht das unterstreichen, was Schüsselmann gesagt hat: es ist technisch gesehen ein geringer Mehraufwand, ein Satverteilsystem gleichzeitig auch für DVB-T zu nutzen. Heißt: man sollte es wirklich immer als Zweitnutzungssystem in Betracht ziehen, so wie man es vielerorts eben auch mit der analogen Terrestrik macht- sie wird mitbenutzt, weil es kein großer finanzieller Mehraufwand ist.
    Eine kleine terr. Antenne für DVB-T zusätzlich zur Schüssel kostet vielleicht 30 Euro mehr, ist aber sehr praktisch.
    Ich hab seit 1990 ein Satanlage, trotzdem haben wir nie in Betracht gezogen die alte terr. Antenne abzubauen...jetzt kriege ich damit weiter drei analoge Programme und 23 digital zusätzlich zum Satempfang.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2006

Diese Seite empfehlen