1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe: Seit LCD kein Direkt mehr möglich!?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von re_cgn, 7. August 2006.

  1. re_cgn

    re_cgn Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    2.098
    Anzeige
    Hallo!

    Da ich leider nicht weiß in welchem Forum der Beitrag am besten aufgehoben ist, es aber um Premiere geht, stell ich das einfach mal hier rein.

    Meine Hardware gleich vorweg:

    Toshiba 37 WL 66 Z LCD
    Humax PDR 9700

    Ich habe mir also vor etwa 1 Monat einen Toshiba LCD gekönnt - genauer den 37 WLL 66 Z (also das neueste Modell der 37er Serie).

    Jetzt wollte ich gestern das erste mal wieder einen Film auf Direkt anschauen. Leider gab es da riesige Probleme und zwar hatte ich King Kong gesehen, doch leider war das Bild extrem dunkel, mal hell, mal überbelichtet und mal waren die Farben verschoben - genauso wie das eigentlich beim Macrovision Kopierschutz üblich ist. Nur das ich eben ganz normal meine Humax Box per Scart (mit RGB Signal) an den LCD angeschlossen hatte.
    Ein Anruf bei Premiere brachte nichts außer das ich eine halbe Stunde lang mit dem Techniker geredet habe und er zur Probe Mr. & Mrs. Smith freigeschaltet hatte und siehe da auch in dem Film die selben Fehler. Sobald man aber auf jeden x-beliebigen anderen Kanal schaltet ist das Bild einwandfrei.

    Meine Vermutung also das Box und LCD nicht zusammen klarkommen und wenn man einen mit Macrovision geschützten Direkt Film anschaut, dann denkt die Box man will den (analog?) kopieren und schaltet eben Macrovision ein.

    Wäre das eine Erklärung, hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und hat jemand eine Lösung? Denn es ärgert mich das ich jetzt also kein Direkt mehr nutzen kann (wer schaut sich schon 2 Stunden einen Film mit massiven Bildfehlern an?).

    Vielen Dank für jede Antwort und jeden Tipp,
    LG!
     
  2. digisatelli

    digisatelli Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Mai 2003
    Beiträge:
    7.830
    Ort:
    Panama/NRW
    Technisches Equipment:
    Technisat ISIO S1+Digicorder S1 mit Sky-Modul
    Sat Astra 19,2°
    AW: Hilfe: Seit LCD kein Direkt mehr möglich!?

    Das ist allgemein bekannt,das die LCD mit Macro nicht zurecht kommen,aber einige Hersteller haben schon Updats dafür,zur Not mit dem Händler klären oder Hersteller.
     
  3. re_cgn

    re_cgn Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    2.098
    AW: Hilfe: Seit LCD kein Direkt mehr möglich!?

    Schön das aber nicht mal der Premiere Techniker das Problem kannte - hätte mir sonst die halbe Stunde sparen können. Werde mich dann wohl mal an Toshiba wenden.
     
  4. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.350
    Ort:
    Bad Kreuznach
    AW: Hilfe: Seit LCD kein Direkt mehr möglich!?

    Mein Loewe TV (Cantus, Röhre) macht die selben Spirenzen.

    Lösung für das Problem wäre nur ein (nicht mehr ganz legaler) Kopierschutzkiller oder das Umschalten auf einen anderen Modus als RGB.

    BTW: Die "Probleme" ändern aber nichts daran, dass ich mir übrigens bald auch genau den Toshiba zulegen werde... ;)
     
  5. Willhelm

    Willhelm Gold Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.719
    AW: Hilfe: Seit LCD kein Direkt mehr möglich!?

    Hi digisatelli gibt es sowas überhaupt noch, den jeder billigste DVD Player gibt seit Jahrzehnten nur noch alles CSS geschützte Makrovision analog Kopiergeschützt heraus ob über RGB,S-Video,FBAS,YUV. Ebenso ab der D-Box2 standardmäßig immer bei Direkt über jedes analoge Ausgabesignal. Alte Nokia D-Box1 hat noch kein Makrovison auch nicht bei Direkt. @ re_cgn hast du bisher noch keine Hollywood DVDs auf deinem LCD geschaut???? Sehr Eigenartig da es sich laut deiner beschreibung um das alte Makrovison handelt. Hängt eventuell auch mit deinen etwas sinnlos? gesteckten Scart Anschlüßen zusammen? Eine mögliche doppelte Verbindung und ein durchschleifen sollte bei Makrovision nicht bestehen. Kann ich einfach nicht so richtig glauben das Makrovision nun nach 10Jahren erst Probleme machen soll! Dann würde ja nicht mal ein Film von DVD beim Händler laufen. Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2006
  6. re_cgn

    re_cgn Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    2.098
    AW: Hilfe: Seit LCD kein Direkt mehr möglich!?

    Ich schaue natürlich auch DVDs und zwar auf einem 8 Jahre alten Panasonic Player (damals einer der ersten und besten am Markt) und zwar auch über RGB und damit hatte ich bisher keinerlei Probleme gehabt. Genau aus diesem Grund wundert es mich ja das jetzt mit dem Humax solche Probs aufkommen - andererseits finde ich die Humax Box nicht gerade prickelnd.
     
  7. aladar

    aladar Board Ikone

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    3.804
    AW: Hilfe: Seit LCD kein Direkt mehr möglich!?

    Ist ja so nicht ganz richtig. Man kann diese Geräte nach wie vor ganz legal kaufen, und es wird sogar dafür in Zeitschriften wie "Video" und "Audiovision" geworben. Gelegenlich taucht sogar mal ein entsprechender Gerätehersteller in einem Werbebanner auf DIESER Website auf.
    Nur dürfen einige ganz spezielle "Fähigkeiten" dieser Geräte nicht mehr beworben werden... ;)
     
  8. Willhelm

    Willhelm Gold Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.719
    AW: Hilfe: Seit LCD kein Direkt mehr möglich!?

    Hi RealityCheck da das Macro APS Kopierschutzsystem von Premiere Digitalreceivern auf FBAS/ S-Video anders als bei YUV und RGB arbeiten muß empfehle ich mal die andere Signalart zu probieren,Europa RGBHV/ und minderwertigeres US YUV ist keine Standard bei Premiere auch sind die mitgelieferten 1,50€ Scartkabeln niemals YUV und RGBHV beschaltet gewesen. Über RGBHV 5kabel standard, auch genannt RGB ist eine deutlich höher Detailauflößung als über das US YUV mit standard nur 3Kabeln mit bekannten US Farbdarstellungsschwächen sichtbar. Alle Kabel von Premiere Geräten sollten auser bei Rentnern mit Sehschwäche auf RÖHREN sofort entsorgt werden. FBAS arbeitet nur mit einem Kabel ist Premiere Standard,S-video mit zwei,YUV mit drei,RGB mit vier plus einem RGBsteuerkabel zun TV. YUV mit vier gibts auch noch aber ohne einen sichtbaren Sinn. RGB hat die höchste Detailauflößung auch wenn man sich das beim DigitalTV mit niederen Datenraten nicht immer wünscht! Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2006

Diese Seite empfehlen