1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe! Sat-Anlage spinnt!

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von RaimiZ, 9. Dezember 2004.

  1. RaimiZ

    RaimiZ Neuling

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Ich bin durch einen Umzug als Newbie das erste mal mit einer Sat-Anlage in Berührung gekommen. In meinem Haus existiert eine Gemeinschafts-Anlage (etwa 10 Jahre alt). Nachdem der Digital-Receiver, den ich mir extra gekauft hatte, nicht richtig funktionierte, musste ich mit Bedauern feststellen, dass die Hausanlage noch analog ist.

    Mein Vermieter stellte mir freundlicherweise einen analogen Receiver zur Verfügung und damit, dachte ich eigentlich, wären alle Probleme gelöst. Aber nun habe ich folgendes Phänomen (ich beschreibe mal den Ablauf):

    Analog-Receiver einschalten -> ARD (ok)
    zum nächsten Kanal hochschalten -> ZDF (ok)
    zum nächsten Kanal hochschalten -> Südwest 3 (ok)
    zum nächsten Kanal hochschalten -> BR3 (kein Empfang, nur Schnee)
    Analog-Receiver ausschalten und ein paar Sekunden warten
    Analog-Receiver einschalten -> BR3 (ok)
    zum nächsten Kanal hochschalten -> Sat1 (ok)
    zum nächsten Kanal hochschalten -> RTL (ok)
    zum nächsten Kanal hochschalten -> RTL2 (hier habe ich plötzlich wieder Sat1, obwohl die Frequenz auf RTL2 eingestellt ist)
    Analog-Receiver ausschalten und ein paar Sekunden warten
    Analog-Receiver einschalten -> RTL2 (ok)

    Das Aus- und Einschalten des Analog-Receivers funktioniert aber nicht immer. Manchmal ist es sogar so, dass ich beim Einschalten nicht mal Empfang von ARD und ZDF habe.

    Nun habe ich über einen Sat-Verteilerstecker zusätzlich noch den Digital-Receiver angeschlossen, wobei der Analog-Receiver Priorität hat (sind beide eingeschaltet, empfange ich über den Analog-Receiver). Und jetzt wird's lustig:

    Analog-Receiver einschalten -> ARD (ok)
    zum nächsten Kanal hochschalten -> ZDF (ok)
    zum nächsten Kanal hochschalten -> Südwest 3 (ok)
    zum nächsten Kanal hochschalten -> BR3 (kein Empfang, nur Schnee)
    Digital-Receiver einschalten -> Analog Receiver empfängt BR3 jetzt einwandfrei
    Digital-Receiver ausschalten -> BR3 (immer noch ok)
    zum nächsten Kanal hochschalten -> Sat1 (ok)
    zum nächsten Kanal hochschalten -> RTL (ok)
    zum nächsten Kanal hochschalten -> RTL2 (hier habe ich plötzlich wieder Sat1, obwohl die Frequenz auf RTL2 eingestellt ist)
    Digital-Receiver einschalten -> Analog Receiver empfängt RTL2 jetzt einwandfrei
    Digital-Receiver ausschalten -> RTL2 (immer noch ok)

    So, ich hoffe, ich habe das jetzt anschaulich gemacht. Das Problem liegt mit Sicherheit nicht am Analog-Receiver, denn ich habe mir ein zweites Gerät (anderer Hersteller) angeschafft, und bei dem habe ich das gleiche Verhalten.

    Kann mir jemand sagen, was da los ist? Übrigens: die 3 anderen Teilnehmer, die an der Schüssel hängen, haben offensichtlich keine Probleme.

    Am liebsten wäre mir ja, ich könnte wenigstens meinen Anschluss auf digital umstellen. Ist sowas möglich, ohne dass die anderen 3 Parteien davon betroffen sind? Eine komplette Umstellung für alle scheut mein Vermieter, weil es ihm wohl zu teuer ist.

    Danke für eure Hilfe

    Raimi
     
  2. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    AW: Hilfe! Sat-Anlage spinnt!

    Überprüfe mal sämtliche F- Verbindung. Also Anschlüsse am Receiver bis hin zu Verteiler der Satanlage. Achte dabei auf guten Massekontakt , verfaulte Anschlüsse erneuern. F-Stecker festdrehen, sie sollten nicht wackeln.
    Hilft das nicht, ist möglicherweise der Verteiler defekt ( Multischalter) So wie ich die Sache kenne werden die defekten Ausgänge am Verteiler immer an neue oder unwissende Mieter weitergereicht :D Nee nee jetzt nix schlechtes denken
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Dezember 2004
  3. RaimiZ

    RaimiZ Neuling

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    10
    Falls es jemanden interessiert

    Jetzt war ein Techniker da und es hat sich rausgestellt, dass ich nie eine eine Chance gehabt hätte, zu einem einwandfreien Empfang zu kommen. Die Receiver, die heute verkauft werden, arbeiten wohl mit der vorhandenen alten Anlage (er nannte sie "Einspeisanlage") nicht richtig zusammen. Die heutigen Receiver geben, wenn ich das richtig verstanden habe, eine Spannung an den LNB (14 Volt oder so), mit der irgendwas umgeschaltet werden soll. Das darf der Receiver aber offensichtlich bei dieser alten Anlage nicht machen. Man müsste also erstens versuchen, diese Spannung zu unterdrücken und zweitens am Receiver ganz andere Empfangsfrequenzen einstellen. Die, die man bei astra.de bekommt, stimmen für diese Anlage angeblich nicht.

    Ob das alles so richtig ist, kann ich jetzt zwar nicht beurteilen, aber der Techniker will meinem Vermieter mal eine Umrüstung auf digital anbieten. Hoffentlich spielt der mit!

    Raimi
     
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Hilfe! Sat-Anlage spinnt!

    Er meinte eine Einkabelanlage. Da darf keine Spannung abgegeben werden, und es kommen keine digital Programme und auch nicht alle analogen.

    Da könnte man auf digitale Einkabelanlage umbauen (nicht alle digitalen Programme KIENE analogen mehr) oder (wenn möglich) auf "normal" umbauen. Dann gibt's alle digitalen und alle analogen.

    Blockmaster
     
  5. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Hilfe! Sat-Anlage spinnt!

    Servus,

    bei so einer Analge müssten normalerweise Dosen mit DC Sperre eingebaut sein. Also müsste der Receiver funktionieren.

    Solch eine Dose sollte jeder vernünftige Techniker im Koffer oder Auto haben. Somit hätte er wenigstens Dir vorläufig Empfang bescheren können.
     
  6. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Hilfe! Sat-Anlage spinnt!

    Ne Dose nicht gerade, aber ein DC Blocker vielleicht.
     
  7. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.839
    Ort:
    Böblingen
    AW: Hilfe! Sat-Anlage spinnt!

    ...oder im Receiver per Menü oder Dipschalter die LNB-Speisespannung abschalten.
     
  8. RaimiZ

    RaimiZ Neuling

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    10
    AW: Hilfe! Sat-Anlage spinnt!

    Das geht bei meinem Receiver leider nicht (zumindest hab' ich in der Bedienungsanleitung nichts gefunden). Wenn alle Stricke reißen: Wo kriege ich so einen DC-Blocker her? Wie setze ich den ein? Was kostet sowas?
     
  9. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Hilfe! Sat-Anlage spinnt!

    Sollte jedes Fersehlädchen für ein paar Euro da haben. Einfach an den Receiver Antenneneingang schrauben und das Antennenkabel dann an den DC Blocker. Da kann man nichts falsch machen.
     

Diese Seite empfehlen