1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe - Philips 32PF9967D - CI-Modul

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von schriese2001, 18. März 2006.

  1. schriese2001

    schriese2001 Neuling

    Registriert seit:
    18. März 2006
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,

    brauche dringend mal Eure Hilfe !!! [​IMG]
    Ich habe mir für meinen Philips 32PF9967D ein Zeta-CAM-Blue-Modul gekauft. Ne Karte betitze ich bisher noch nicht, aber laut Modul-Händler sollten die Full-X Kanäle funktionieren.
    Das Modul habe ich vorschriftsmäßig eingesteckt, leider passiert nix. Ich habe auch nichts beim TV gefunden um das Modul einzustellen bzw. das es überhaupt erkannt wurde.
    Mich wundert, das ein TV-Hersteller einen CI-Modul-Schacht in seine Geräte einbaut, aber es kein Einstell-Menu dafür gibt. Die Bedienungsanleitung des TV´s ist auch ziemlich dürftig.
    Was kann ich tun ??

    Gruß Schriese
     
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Hilfe - Philips 32PF9967D - CI-Modul

    Du solltest Dir einen DVB-S-Receiver mit CI-Slot zulegen und da mal das Modul einschieben, nur da dürfte das was bringen. Im TV ist das Modul recht nutzlos wirkt dieser CI-Slot doch ziemlich sicher auf den TVinternen DVB-T Tuner.
     
  3. schriese2001

    schriese2001 Neuling

    Registriert seit:
    18. März 2006
    Beiträge:
    2
    AW: Hilfe - Philips 32PF9967D - CI-Modul

    Hallo,

    erst mal danke für die schnelle Antwort.
    Aber eins verstehe ich nicht.

    "Im TV ist das Modul recht nutzlos wirkt dieser CI-Slot doch ziemlich sicher auf den TVinternen DVB-T Tuner."

    Ich dachte DVB-T strahlt in erster Linie öffentlich-rechtliche bzw. frei empfangbare Private Sender wie z.B. RTL, PRO7, etc. aus.
    Oder sind da auch verschlüsselte dabei ?
    Ich frage so blöd, weil DVB-T in unserer Region noch nicht verfügbar ist.
    Falls dies der Fall sein sollte, bringt mir da das "ZetaCAM-Blue" überhaupt was ?

    Gruß Schriese
     
  4. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Hilfe - Philips 32PF9967D - CI-Modul

    Es ist schon seit ewigen Jahren üblich die Geräte so zu konzipieren, daß sie ohne großartigen Änderungen in ganz Europa oder Weltweit vertrieben werden können.
    Da es für den Hersteller billiger ist eine Platine mit allen Funktionen zu entwickeln und herzustellen, als lauter regionalisierte Spezialplatinen zu bauen, ist der CI Slot halt generell vorhanden.

    Und es gibt durchaus andere Länder, wie z.B. das Heimatland von Philips (Niederlande), wo man zum DVB-T Empfang einen CI-Slot benötigt.

    Ebenso meines Wissens auch in Skandinavien.

    Die XXX Sender kannst du aber generell nur über Sat empfangen. Dafür ist auch das Modul konzipiert worden.

    Gruß Indymal
     
  5. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Hilfe - Philips 32PF9967D - CI-Modul

    für dein problem gibt es hier im forum etwas: PORNO-CI-FRAGEN, dort wird dir sicher geholfen.:winken:
     

Diese Seite empfehlen