1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe, nach Installation Bildqualität sehr schlecht

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von hilli_67, 24. September 2004.

  1. hilli_67

    hilli_67 Neuling

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe mir eine Fuba-Schüssel (85 cm) mit 2 MTI Blue Line LNB's für Astra und Hotbird über eien Internet-Shop gekauft. Nun habe ich alles montiert und stelle fest, dass die Qualität des Bildes auch nach einer optimalen Ausrichtung nicht an die Qualität meiner über 10 Jahre alten analogen Wisi-Anlage kommt. Bei fast allen Programmen sind Störungen in Form von Fischen zu sehen. Testen konnte ich die neue Anlage nur mit einem analogen Receiver aber ich denke das ist nicht das Problem. Auch die Verkabelung wurde von mir mehrfach geprüft und scheint in Ordnung zu sein. Ich bin so am verzweifeln, dass ich überlege das von mir Gekaufte gegen qualitativ etwas besseres (Kathrein, Technisat, ...) umzutauschen. Irgendwie habe ich den Verdacht, dass die MTI LNB's dieses Problem verursachen. Wer kann mir helfen und sagen was ich falsch mache, oder hilft wirklich nur ein Úmtausch. Über jede Hilfe bin ich sehr dankbar.

    Gruß
    Hilli
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Hilfe, nach Installation Bildqualität sehr schlecht

    An den neu gekauften Komponenten wird es wohl kaum liegen, aber ein paar mehr Informationen wären nicht schlecht, wie LNB-Typ, Multischalter, DiSEqC- oder 22kHz-Schalter, benutzter Receiver. Und was wurde bisher versucht?
    Als Fehler fallen mir zunächst ein: 1.) schlecht ausgerichteter Spiegel und der LNBs und 2.) die Empfangsfrequenzen des Receivers sind nicht an das neue LNB angepasst.
     
  3. Daniel56

    Daniel56 Silber Member

    Registriert seit:
    14. September 2003
    Beiträge:
    529
    Ort:
    CH-3186 Düdingen
    AW: Hilfe, nach Installation Bildqualität sehr schlecht

    Hallo hilli
    Schaue, dass die F-Stecker perfekt montiert sind. Hier gibt es die meisten Probleme.
    Gruss Daniel
     
  4. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Hilfe, nach Installation Bildqualität sehr schlecht

    Servus,

    ich habe die selbe Kombination und die Bildqualität ist hervorragend.

    Mit welchem Messgerät wurde die Anlage eingestellt?
     
  5. hilli_67

    hilli_67 Neuling

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    6
    AW: Hilfe, nach Installation Bildqualität sehr schlecht

    Hallo,

    vielen Dank für eure schnellen Antworten. Die LNB's sind MTI Universal Quattro LNB's (Blue Line 0,3 dB), der Multischalter ist ein Gigant 9/4 NT S.154-CP und der Receiver ist ein analoger von Aldi. Der Spiegel wurde mit einem Sat-Finder ausgerichtet, habe sogar mit einem feuchten Tuch die Feinjustierung vorgnommen. Die LNB's sind in dem Multifeedhalter der Schüssel montiert und können deshalt nicht weiter ausgerichtet werden. Die F-Stecker wurden mehrfach kontrolliert. Ich hoffe das meine Infos erst einmal für eine weitere Hilfestellung reichen.

    Gruß
    Hilli
     
  6. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Hilfe, nach Installation Bildqualität sehr schlecht

    Servus,

    leider läßt sich mit solchen Methoden keine Kreuzpolarisation überprüfen und justieren, genauso wenig ist eine Kontrolle der BER möglich.

    Schon mal versucht am analogen Receiver die Frequenzen zu verstellen, oftmals sind die Dinger nicht optimal eingestellt.
     
  7. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Hilfe, nach Installation Bildqualität sehr schlecht

    Meines erachtens zieht der Multischalter den Pegel in den Keller, da schon der Eingang eine Dämpfung von 6 dB hat.

    Ich würde einen aktiven Multischalter einsetzen, der die Verteilpegeldämpfung ausgleicht.
    So ist dieser zwar auch aktiv, jedoch würde ich einen Multischalter einsetzen, der pro Ausgang einen Pegel von 0 dB bis+2 dB hat, ist zwar dann etwas teurer, aber die Fische sollten dann der Vergangenheit angehören.

    digiface
     
  8. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    AW: Hilfe, nach Installation Bildqualität sehr schlecht

    Pegel in Keller bei - 6dB und dann gleich Fische ? Nö
    an der Dämpfung ansicht liegt es nicht. Bei den meisten Receiver ändern sich bei 6 dB- 10 dB und mehr , bei den Fischen nix, hab mal testweise einen 50er Meterring mit entprechender Dämpfung (-15 dB)dazwischengeklemmt, die Fische sind nicht mehr geworden. Die Anzahl ist gleich geblieben. Fische sind mehr ein Anzeichen für mangelne Signalqualität als wie für Signalpegel.
    Ausserdem komme ich mit 46 dB Verstärkung (Quad LNB) über 80 Meter weit ohne zusätzliche Fische. Und die eigesetzten MTIs haben schon eine Verstärkung von über 50 - 56 dB... Das kann also nicht sein.

    Ich stimme zu das mindestens ein anderer Multischalter ran muss. Entweder ist der Mulitschalter selbst das Problem und oder es gibt starke Reflektionen oder sonst irgendwas aus den Multischalter was die wohl empfindlichen MTI Ausgänge und ihrer Leistung zubrechen lässt. So meine Vermutung. Wäre nicht das erstmal.
    Ich verwende deshalb kein MTI.

    Man sollte aber mal Testweise einen analogen Receiver direkt ans LNB schliessen.
    Man sollte bedenken das bei Multifeedanlagen die schielenden LNBs nicht die volle Leistung der Schüssel abkommmen, das dürfte aber hier nicht das Problem sein.
     
  9. 19roomer68

    19roomer68 Senior Member

    Registriert seit:
    29. April 2004
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Nähe Neustadt/Wstr.
    AW: Hilfe, nach Installation Bildqualität sehr schlecht

    @ hilli_67

    Nach der Beschreibung handelt es sich um ein Set vom BFM Satshop.

    Also ich habe letzte Woche auch ne Fuba Schüssel montiert.

    Allerdings mit Invacom LNB, jedoch nur eins.

    Hatte Anfangs ähnliche Probs mit Fischen. Nach genauerer Ausrichtung mit Satfinder wars dann OK.

    Bild ist nun 1a.

    Denke dass es an der Ausrichtung liegt und nicht am Multischalter.

    Habe das LNB auch in der Halterung etwas gedreht 8und verschoben. Brachte zwar nur wenig, aber man wills halt genau machen.

    Falls doch der Multischalter, dann Tausch das Ding doch um.

    Kannste ja innerhalb 14 Tagen ohne Probs, sofern das Teil bei der Montage nix abbekommen hat (Kratzer etc...).

    Bin mal gespannt wanns bei Dir läuft.


    Gruß
     
  10. hilli_67

    hilli_67 Neuling

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    6
    AW: Hilfe, nach Installation Bildqualität sehr schlecht

    Richtig, es ist ein Set vom BFM-Satshop. Der Multischalter ist es eindeutig nicht, denn ich habe es auch mit meinem alten Hirschmann versucht und das Bild wurde nicht besser. Für den Test habe ich nur ein Kabel vom LNB-Ausgang Low/V zum Multischalter-Eingang 13 V/0 kHz/'0' gelegt. Hätte ich vielleicht alle vier Kabel vom LNB zum Multischalter anschliessen müssen um ein perfektes Bild zu bekommen? Außerdem bin ich mir immer noch unsicher, ob nicht der Receiver von Aldi, ein Lifesat LS 1999R, etwas mit dem schlechten Bild zutun hat. Unter meiner alten analogen Installation von Wisi macht der Receiver aber keine Probleme. Falls es doch an der Ausrichtung der Schüssel liegen sollte, wie kann ich die denn optimal ausrichten?

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen