1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe nach Festplatteneinbau

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von mcjela, 5. Januar 2005.

  1. mcjela

    mcjela Neuling

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Rietzneuendorf
    Anzeige
    Hallo
    Habe heute meine neue Festplatte Type Samsung SV 160 N4 V80 eingebaut.
    Habe Sie dann noch formatiert. Danach habe ich Timeshift abgestellt. Nun mein Problem.
    Nach dem einschalten des Topfields startet die Platte ,rattert 3 mal und schaltet dann ab. Im Systemmenü findet man sie dann auch nicht mehr.
    Ist die Platte defekt?
     
  2. BenB

    BenB Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Leipzig
    AW: Hilfe nach Festplatteneinbau

    Defekt wird sie nicht sein. Hast du die Platte auf Master gejumpert und alles richtig angeschlossen?
     
  3. mcjela

    mcjela Neuling

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Rietzneuendorf
    AW: Hilfe nach Festplatteneinbau

    Ja die Platte ist auf Master gestellt. Es ist nur komisch das ich das gefühl habe das die Platte weiterläuft, nur nicht im Menü angezeigt wird. Wenn ich den receiver ausschalte, dreht die Platte auch runter!
     
  4. mcjela

    mcjela Neuling

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Rietzneuendorf
    AW: Hilfe nach Festplatteneinbau

    Hat denn keiner eine Idee woran es liegen könnte?
     
  5. Charlie24

    Charlie24 Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    929
    Ort:
    Regensburg
    AW: Hilfe nach Festplatteneinbau

    Hattest du die Platte vielleicht vorher im PC?

    War dort am Festplatten-Controller vielleicht S.M.A.R.T aktiviert? (kann man im Bios überprüfen!)

    Aktiviertes S.M.A.R.T kann möglicherweise zu Problemen bei der Festplattenerkennung führen. Ich habe hin und wieder mit einer meiner Samsungplatten auch Probleme, d. h. sie wird beim ersten Hochfahren nicht erkannt.

    Die wirkliche Ursache habe ich bis heute nicht raus bekommen. Ich habe die Platte schon in verschiedenen PVR's getestet, konnte aber keine Unterschiede feststellen.
    Im Durchschnitt bleibt die Platte bei jedem 10. Receiverstart hängen. Manchmal kann ich den Topfield dann nicht mehr ausschalten und muss den Stecker ziehen.

    S.M.A.R.T-Probleme etc. sind bei mir definitiv nicht die Ursache.
    Zu der immer mal wieder empfohlenen Radikallösung, Pin1 des IDE-Kabels zu durchtrennen, konnte ich mich bisher noch nicht aufraffen. Ich werde das aber mal mit einem alten Kabel testen.

    Abhilfe schafft bei mir ein Neustart des Receivers, wobei man bei Festplatten mit vielen Aufnahmen schon ein wenig Zeit (>10 Sekunden) für das Hochfahren und das Auslesen der FAT einkalkulieren muss.

    mfg
    Charlie24
     
  6. memyselfandi

    memyselfandi Neuling

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Hilfe nach Festplatteneinbau

    Hallo,

    habe auch eine Frage zu einer Festplatte: Und zwar möchte ich mir eine für meine Topfield 5000 PVR kaufen. Ich habe schon gelesen, dass anscheinend Samsung das non-plus-ultra ist. Worauf muss ich noch achten? Ich meine, ist jede Festplatte für einen Festplattenreceiver geeignet?

    Bin für Hilfe dankbar!

    Gruß,

    Christof.
     
  7. TheHorse

    TheHorse Senior Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    472
    Ort:
    Europe
    AW: Hilfe nach Festplatteneinbau

    Um den Festplatteneinbau wird oft zu viel Gerede gemacht. Meine Topfields (4000 + 5000) haben schon mehrere ältere IBM, Hitachi, Maxtor und Seagate-Modelle ohne die geringsten Probleme im Wechselrahmen akzeptiert un das auch nach gelegentlichem zwischenzeitlichem Umfunktionieren im PC zu Win XP-Platten.
    Was definitiv Probleme macht, sind die Platten von Western Digital. Von denen wird landauf, landab abgeraten und so gut wie kein Anwender wurde damit glücklich im Topfield.
    Die Samsung 1604N o. ä. wird halt gerne genommen, weil sie preiswert, leise und langsam ist, was für den Topfield geradezu ideal ist.
     

Diese Seite empfehlen