1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe ! Media(Blöd)-Markt streikt

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von spaceman, 9. Juli 2002.

  1. spaceman

    spaceman Board Ikone

    Registriert seit:
    5. November 2001
    Beiträge:
    3.486
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hi Fans
    Ich bräuchte mal eure Hilfe.Welche rechtlichen Möglichkeiten habe ich,wenn ein DVD-Player 5 1/2 Monate alt ist,2 mal in der Reparatur war,der Player immer noch nicht so funktioniert,wie er sollte und sich die Verkaufer im "Blöd-Markt"stur stellen,das Gerät zu wandeln?
    Nun zum Sachverhalt:
    Ich habe mir im Januar den DVD-Player DVD S520 von Yamaha für 799.-DM gekauft.Ich hätte auch einen preiswerteren Player nehmen können,wollte aber einen der zusätslich auch CD-R/CD-RW,VCD u.SVCD u.MP3-Formate lesen kann.
    Es wurde auch ganz groß damit geworben,daß dieser Player alles unterstützt(Aufsteller).
    Nach 6 Wochen fing der Ärger an :

    -CD-RW 700 TDK-Rohling MB mit 154 Titeln überspringt komplette Titel(über 30 Songs,tw.gehen andere auch mal nicht ) Mit versch.Brennproggis als Daten-CD gebrannt.
    -Mit WinOnCD 5.0 im Mp3-Format gebrannte CD-RW`s werden vom Player als VCD !!eingelesen.Es erscheint die Anzeige: "Disk-Error"
    -SVCD Bild friert ein und springt ca.3 sec zurück.das passiert ca.alle 30 Secunden.

    Dazu muß ich noch sagen,daß ich mit Nero 5.8.0.0 mit WinOnCD 5.0,mit CloneCD auf 2 !! PC`s getestet habe und dort gingen alle VCD,SVCD und MP3`s.Ich habe mich auch bei Roxio erkundigt,das Layer am Anfang jeder MP3-CD wird von Stand Alone-Playern ,die dieses Feature nicht unterstützen ,übersprungen und die Titel direkt eingelesen.Bei mirliest er die als VCD !! ein,dann folgt "Disk-Error".
    Ich bin hin zum Reperatur-Service vom Blöd-Markt,die haben den Player eingeschickt,nach 12 Tagen kam er zurück.Garantie ist ja noch drauf.
    Beseitigte Fehler der Yamaha-Werkstatt laut Rep.-Schein:
    -Reparatur m.Software-Update
    -PCB-Platine erneuert
    -Laservorschub gängig gemacht
    Habe es natürlich gleich zuhause getestet und was soll ich sagen,ALLE Fehler waren noch genauso vorhanden. wüt
    Wieder hin und das ganze reklamiert.Ein Mitarbeiter im Service-Center sagte,daß ich erst die Möglichkeit hätte,auf ein anderen Player einer anderen Firma zu wechseln,wenn eine zweite Reparatur auch nicht erfolgreich sei.
    Bin dann mit dem Stapel meiner selbstgebrannten CD-RW`s hoch in die Hi-Fi-Abteilung und habe alle auf jeden Player getestet.Auf 11 Geräten von 12 !! verschiedenen Firmen liefen ALLE !!.
    Der einzige Player der die Mp3 (Disk-Error)nicht einlas,waren zwei Grundig-Player.
    Der Service-Techniker vermerkte bei der Fehleranalyse für die Reklamation,daß auf anderen Playern die CD-RW`s alle laufen.Die CD-RW`s habe ich auch mit eingeschickt.
    Heute konnte ich das Teil abholen und im Reparaturbericht der Werkstatt steht:

    "Das Gerät entspricht nach eingehender Prüfung in allen Funktionen dem Serienstandard .Mitgelieferte CD-R`s sind fehlerhaft.Sie konnten auf keinem anderen Player des gleichen Typ`s abgespielt werden.Siehe in BDA Seite 15."

    Und im Blöd-Markt sagen die jetzt auf einmal: Da können wir auch nichts machen.Sie müssen sich mit der Werkstatt auseinander setzen.

    Sind die den nur noch blöd wüt wüt oder was ??
    Auf Seite 15 steht naturlich so eine dehnbare Aussage,das ist zum Knochenkotzen.Typisch Hersteller .Immer schön absichern. wüt

    Zitat:
    "Bestimmte Disc können nicht abgespielt werden.Das richtet sich nach den Eigenschaften und den Aufnahmebedingungen."

    Wenn die zu bescheuert sind für das reibungslose Funktionieren dieser Features zu sorgen,können sie nicht dafür werben und das so verkaufen.Yamaha kann ja Super Receiver herstellen,aber von Stand-Alone-Playern sollten sie die Finger lassen.Ich betone noch mal,daß alle CD-RW`s auf 11 anderen Geräten liefen und auf drei PC`s.
    Und heute gibt es schon Player die erkennen Mp3`s mittels Laufschrift im Display :Titel,Interpret,Länge,Dauer,usw. und sind teilweise 150 Euro billiger als meiner,den ich im Januar gekauft habe.(der hat nicht mal eine Titel anzeige im OSD).
    Ich will nun die Sache einklagen,oder kann ich nur auf die Kulanz vom Media-Markt hoffen ,das ich ein neuse Modell bekomme ? Ich würde auch noch 100 Euro raufpacken,Hauptsache ich werde diesen Player los und bekomme ein anderes Modell.
    gruß spaceman
     
  2. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Ort:
    MD
    Versuche eine Wandlung auf einen Grundig GDV-130 oder auf eins der neueren Grundig-Modelle.

    PS. Was WinonCD unter MP3-Format versteht, weiss ich auch nicht. Erstell die CD lieber als normale Daten-CD

    -Zahni
     
  3. mago

    mago Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    Bochum
    Ich hatte ein ähnliches Problem mit einem SAT-Receiver. Es war ein komplettes Paket, ich habe aber nur den Receiver gebraucht. Angeschlossen, immer wenn er warm wurde, ging nichts mehr. Hin zu Mediamarkt, und was kam dann?
    "Umtausch nicht möglich, wir tauschen nur innerhalb von 14Tagen um, danach haben sie Pech gehabt. Außerdem sind an der Schüssel gebrauchsspuren!" (Die Schüssel die noch nicht einmal aus dem Karton war!) Nun Abteilungsleiter war nicht da, dann kam die Geschäftsführung. Der habe ich dann klar gemacht, dass man 2 JAHRE HERSTELLER GARANTIE hat! In der Zeit müssen die das Teil reparieren, bzw. wenn das für den Kunden nicht zumutbar ist Geld zurückgeben, bzw. Tauschen. Frage einfach einmal bei einer Verbraucherzentrale nach. Hat bei mir gut geklappt und wenn man nur hin geht und dem Mann bei Mediamarkt mit dem Anwalt droht. Hilft manchmal auch schon. :)
     
  4. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Auf die "Herstellergarantie" solltest Du in den ersten zwei Jahren (bei Kaufdatum vor dem 1.1.2002 waren es 6 Monate) aber nicht verweisen, sondern auf die "Gewährleistung", da Du hier als Kunde die besseren Rechte (gegenüber dem Verkäufer) hast.
     
  5. TurnvaterJan

    TurnvaterJan Neuling

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Rees
    Rechtlich gestaltet sich die Lage ganz einfach:
    Da der MediaMarkt schon zwei Mal versucht hat, das Gerät zu reparieren, hast du alle Rechte.
    Soll heißen entweder Umtausch gegen ein baugleiches Gerät oder du gibst den Player einfach zurück und verlangst das Geld zurück.
    Dass du dich mit der Werkstatt auseinandersetzen musst ist dummes Zeug. Das die nach zwei Wochen nichts mehr zurück nehmen ebenso.
    Der gemeine Verkäufer hat davon natürlich keine Ahnung.
    Also Geschäftsführer oder so verlangen.
    Sonst mit Anwalt drohen. Die werden dann nachgeben, weil sie keine Lust haben, im Endeffekt auch noch € 300 Anwaltskosten zu zahlen. Und sonst halt zum Anwalt gehen.
    Eine Rechtsschutzversicherung ist dann noch angenehmer.
    Aber geh bloß nicht auf irgendwelche Kompromisse ein.
     
  6. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Ganz so einfach ist es nicht, da das Gerät ja nicht defekt war oder ist, sondern einfach nur typbedingt bestimmte Eigenschaften nicht aufweist.

    Es stellt sich jetzt halt die Frage, inwieweit dem Kunden zugesichert wurde bzw. inwieweit der Kunde davon ausgehen konnte, daß das Gerät seine speziellen CD's abspielen kann.
     
  7. spaceman

    spaceman Board Ikone

    Registriert seit:
    5. November 2001
    Beiträge:
    3.486
    Ort:
    Berlin
    Hi Fans
    Erstmal great THX für eure Hilfe.
    @zahni Genau bei Grundig liefen die CD-RW`s in den 12 getesteten Playern nicht.

    So wie mago und TurnvaterJan die Problematik einschätzen,sehe ich die Sache eigentlich auch.Leider haben wir keine Rechtsschutzversicherung,die die Sache erheblich vereinfachen würde.Jedesmal hab ich das aufgeschoben und konnte mich gerade mal dazu durchringen für`s Auto eine RV (war ein günstiges Paket)abzuschließen.
    Übrigens hat die Verbraucherzentrale in Berlin eine neue Telefonnummer :0190.... kostet doch tatsächlich 1,68Euro/min !!! die sind doch wohl verrückt geworden.Wer soll denn das bezahlen? durchein
    gruß spaceman
     
  8. spaceman

    spaceman Board Ikone

    Registriert seit:
    5. November 2001
    Beiträge:
    3.486
    Ort:
    Berlin
    Ups,da hat sich wohl unsere Postings überschnitten,FilmFan winken .Genau das ist das Problem.Die Werkstatt sagt:Auf keinem Ihrer Player konnten die Teile abgespielt werden.Aber in der BDA steht.Er KANN.
    Natürlich mit etlichen Einschränkungen und Vorrausetzungen die dem Player "erlauben" gar nix abzuspielen.Und das ist genau der Knackpunkt.
    gruß spaceman
     
  9. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Wenn die im Media-Markt noch den Werbeaufsteller stehen haben, dann würde ich mal dezent darauf hinweisen und sagen, daß Du Dir den Player aufgrund der Aussage, daß er alles(?) unterstützt, gekauft hast. Und da Deine CD's in anderen Playern laufen, kann man wohl davon ausgehen, daß sie nicht defekt sind. Also sollte die Gewährleistung (eine zugesicherte Leistung ist nicht vorhanden) eigentlich greifen.
     
  10. spaceman

    spaceman Board Ikone

    Registriert seit:
    5. November 2001
    Beiträge:
    3.486
    Ort:
    Berlin

Diese Seite empfehlen