1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe! Manche Sender einwandfrei, andere sind Pixelkrieg

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Mannemer, 7. September 2011.

  1. Mannemer

    Mannemer Neuling

    Registriert seit:
    7. September 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Community!

    Ich bin blutiger Anfänger und deshalb komplett Ahnungslos, ich hoffe ihr könnt mir helfen.
    Ich habe mir bei KabelB* das MeinHDTV Paket dazugebucht mit Digial HD Receiver. So, heute kommt das Paket an und ich muss feststellen dass ca 80% der Sender, die ich in HD empfangen sollte, nichts als Pixelrauschen sind.
    ProSieben HD funktioniert einwandfrei, genauso wie ZDF HD oder ARD HD. MTV LIVE HD klappt ebenfalls bestens, aber der Rest geht garnicht.
    Im Paket sollten folgende Sender in HD empfangbar sein:
    RTL, Pro7, Sat1, Vox, Kabel1, Sixx, MyZen.tv, Fox, NationalGeographic, MTV Live, BonGusto, Tnt Serie, Tnt Movie, Sport 1.
    Funktionieren tun nur Pro7, Kabel1 und MTV Live.
    Kann das an meinen Kabeln liegen? Von der Antennenbuchse bis hin zu meinem Receiver sind es gute 20m, dazwischen wird das Kabel 2x abgespalten zu anderen Geräten.
    Es ist genau das Kabel mit dem ich seit Jahren Analog geschaut habe. Muss da nun, da ja jetzt Digital übertragen wird, irgendetwas an der Dose verändert, oder ein neues Kabel gelegt werden?
    Oder ist das gänzlich die Schuld von KabelB* dass da die Übertragung so mies ist?

    Vielen vielen Dank für eure Hilfe!


    Gruß
    Eric
     
  2. Mannemer

    Mannemer Neuling

    Registriert seit:
    7. September 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hilfe! Manche Sender einwandfrei, andere sind Pixelkrieg

    Zusatzinfo:
    Habe eben festgestellt dass die Sender, die im Frequenzbereich 600.00 bis 700.000 die sind, die ein grottenschlechtes Bild abliefern.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.816
    Zustimmungen:
    3.459
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Hilfe! Manche Sender einwandfrei, andere sind Pixelkrieg

    Eventuell ist die Hauverkabelung (inclusive HAV nicht für diese Frequenzen ausgelegt oder durch die hohen Frequenzen ist der Signalabfall zu hoch.
     
  4. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.155
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Hilfe! Manche Sender einwandfrei, andere sind Pixelkrieg

    Eine Verteilung nach der Antennendose ist generell problematisch, wenn der Empfangspegel an der Dose schon im unteren Normbereich liegt. Ein Verteiler hat in der Regel etwa 4 dB Verteildämpfung, sind es minderwertige T-Stücke können da auch mal 6 dB daraus werden. Bei 2 Stück macht das dann 8 bzw. 12 dB, hinzu kommt die Dämpfung des Kabels. Da muss dann an der Dose schon ein Analogpegel um die 72 dB anliegen, damit das noch funktioniert. Und ob 72 dB an der Dose anliegen, ist nicht gewährleistet; der Normpegelbereich an einer Antennendose liegt zwischen 60 dB und 77 dB (für analoge TV-Signale; digital verhält es sich etwas anders).
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2011
  5. Mannemer

    Mannemer Neuling

    Registriert seit:
    7. September 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hilfe! Manche Sender einwandfrei, andere sind Pixelkrieg

    Heisst das nun dass ich absolut machtlos bin und HD TV vergessen kann?
    Kann da KabelB* was dran ändern?
    Ich mein, wenn die Hausverkabelung veraltet ist, dann kann man ja bestimmt keine neuen Kabel quer durchs ganze Haus legen. Und an der Signalstärke kann ich ja dann auch nichts ändern.. :confused:


    Also, keinerlei realistisch Hoffnung?
     
  6. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.155
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Hilfe! Manche Sender einwandfrei, andere sind Pixelkrieg

    Wie ist es denn, wenn Du den HD-Receiver einmal direkt an die Antennendose hängst und die 2-malige Abzweigung weglässt? Ist das Bild dann gut, dann solltest Du Dir Gedanken über einen Verteilverstärker machen; ist es dagegen auch nicht besser, dann muss die Hausverwaltung dafür Sorge tragen, dass der Normpegel an Deiner Dose anliegt.
     

Diese Seite empfehlen