1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe für Neuling: DVB-C über USB-Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von muc2810, 16. November 2009.

  1. muc2810

    muc2810 Neuling

    Registriert seit:
    16. November 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo auch,

    ich bin schon ziemlich am verzweifeln. Seit Tagen durchsuche ich das Netz und finde keine Antwort für folgende Problemstellung.

    Ich habe eine Apple MacMini als "Mediacenter". Da sind meine ganze Musik, DVDs, und Bilder drauf. Seit einiger Zeit habe ich daran einen "eyetv hybrid"-Receiver der Firma elgato am laufen. Der kann DBV-T, DVB-C, Kabal analog und FM. Mein MacMini dient dabei als "Festplattenrecorder". Da der DVB-T Empfang bei uns teilweise miserabel ist und der Kabel analog Empfang auf meinem 46" FullHD LCD furchtbar grieselicj ist, habe ich mir überlegt unseren Kabelanschluß über KD zu verwenden um Kabel digital zu empfangen.
    Das geht auch sehr gut solange die Kanäle nicht verschlüsselt sind. Und da beginnt das Probelm:
    Soweit ich bisher gelernt habe brauche ich eine freigeschaltene Smartcard von KD, ein passendes Cam-Modul. Außerdem brauche ich ein CI-Modul, das das Cam-Modul aufnimmt und per USB an den Mac angeschlossen wird.

    Gibt es ein solches Modul? (ggf. auch nicht von KD zertifiziert). Also den Receiver habe ich, ich brauche nur einen Smartcardreader.

    Schnelle Hilfe wäre klasse.

    Danke schonmal,
    bis denn
    stefan
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Hilfe für Neuling: DVB-C über USB-Receiver

    Tja, jede TV Karte hat ihre eigene Lösung zur Nutzung von CI-Modulen. Also am besten du informierst dich mal beim Hersteller deiner TV Karte (eyeTV ?) was es da an Zubehör (für deine spezielle TV Karte) gibt.

    CI-Interfaces (Also das wo du das CI-Modul reinsteckst) die per USB angeschlossen werden gibts zwar generell, aber die funktionieren nur bei der TV Software der Hersteller zusammen mit den TV Karten für die diese CI-Modul Lösung gedacht ist. Also gibts sowas als Zubehör zu deiner TV Karte dann kannst du das nutzen, das USB CI-Interface von (z.B.) Hauppauge wird nicht funktionieren.


    BTW: http://www.ci-modul-abo.de/tv/kdg/ (Auch die Anmerkungen zu den SmartCard Versionen lesen)


    Dann gibts noch die böse Lösung über einen Kartenlser und ner Emulatorsoftware (Softcam/Multicam). Aber da müsstest du selber basteln (oder in nen anderen Forum gehen).

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2009
  3. muc2810

    muc2810 Neuling

    Registriert seit:
    16. November 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hilfe für Neuling: DVB-C über USB-Receiver

    Danke schon mal fürs erst.

    Ich habe jetzt eine Hardwareteil gefunden, TerraTec H7. Das ist ein DVB-T/DVB-C Receiver am USB-Port mit einem CI. Allerdings kostet er nochmal 159€. Der eyetv hybrid Receiver hat auch schon 130€ gekostet und ein CAM brauche ich auch noch. Das wird langsam recht teuer. Wobei ich dann zwei Receiver hätte, was auch wieder unnötig ist. Der TerraTec H7 läuft mit der gleichen Software (eyetv 3) wie auch der eyetv hybrid.

    Falls jemand doch noch was anderes findet oder ne Idee hätte wäre ich sehr dankbar.

    so long
    stefan
     
  4. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.269
    Zustimmungen:
    411
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Hilfe für Neuling: DVB-C über USB-Receiver

    Externe Fire-DTV C/CI HDTV Kabel-TV Box:
    Mac mini Forum • Thema anzeigen - Review: FireDTV C/CI

    http://spy-nation.com/2009/02/24/fire-dtv/

    Ist aber nur noch schwer zu finden, "die Kabelnetzbetreiber finden dieses Produkt vermutlich nicht gut",
    viele CI-Module funktionieren, digitale Aufzeichnungen ohne Restriktionen möglich.

    Eine teure Alternative wäre eventuell die Nutzung von einer DreamBox 8000 (mit WiFi), oder die AZBox Premium für DVB-C (mit WiFi), wenn da ein Online-Stream zu deinem Mini-Mac möglich wäre?

    :winken:
     
  5. muc2810

    muc2810 Neuling

    Registriert seit:
    16. November 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hilfe für Neuling: DVB-C über USB-Receiver

    Ja von der FireDTV habe ich auch schon gelesen, allerdings konnte ich die noch nirgends finden in der Cable-Version. Als -S läuft sie einem ab und zu über den weg.

    Die Elgato 3 Software unterstützt eigentlich jede Menge Receiver, also mit der bin ich glaube ich schon auf einem gutem Weg. Ich werde mal weiter suchen.

    so long
    stefan
     
  6. muc2810

    muc2810 Neuling

    Registriert seit:
    16. November 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hilfe für Neuling: DVB-C über USB-Receiver

    Kennt jemand das Cinergy USB CI -Modul? Das soll angeblich am Mac laufen mit dem eyetv hybrid und der eyetv 3 software. Vielleicht hat ja jemand diese Combi am laufen.

    Danke
    Stefan
     

Diese Seite empfehlen