1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe für einen Suchenden

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von schorsch85, 5. Juni 2005.

  1. schorsch85

    schorsch85 Neuling

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hi!

    Ich hab schon hier im Frum gesucht, aber keinen passenden Beitrag gefunden - ist ja auch nicht leicht bei der Menge an Postings hier.

    Ich wäre euch dankbar, wenn ihr mir weiterhelfen würdet! Mein Problem ist Folgendes:

    Auf der HP digitalfernsehen.de steht zum einen:

    "Einfache Empfangsgeräte (Set-Top-Boxen) werden schon zu einem Preis von unter 100 Euro im Handel angeboten. Weitere Kosten entstehen nicht! Die zu zahlenden Rundfunkgebühren bleiben natürlich davon unberührt."

    außerdem:
    "Es fallen für DVB-T keine laufenden Kosten an!"

    Wie ist das nun? Kommen nun noch laufende Kosten in Form der Rundfunkgebühren der GEZ dazu, oder hat man nur einmal bei der Anschaffung Kosten für Reciver o.ä. und laufende Kosten gibt es nicht???

    bin einwenig verwirrt :confused:

    Danke für eure Hilfe!!!
     
  2. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Hilfe für einen Suchenden

    Die GEZ hat damit überhaupt nichts zu tun, die musst Du allein dafür zahlen, dass Du ein Empfangsgerät "bereithälst" (selbst wenn es keinen Empfang hat)
    DVB-Receiver sind Decoder für das Antennenfernsehen, momentan ist da alles frei empfangbar, es ist aber nicht ausgeschlossen, dass da auch mal verschlüsselt wird, bei einigen europäischen Nachbarn ist das bereits der Fall. Für den DVB-T-Empfang sollte zwar die vorhandene Hausantenne genutzt werden können, nicht selten sind aber da noch diverse Umbauten erforderlich. Alternativ dazu kann man Zimmerantennen verwenden, dies aber wieder nur in unmittelbarer Nähe zu den Sendern, die derzeit noch nicht flächendeckend sind (eher flickenhaft). Die Programmauswahl und die Bildqualität sind alles andere als berauschend, wenn man die Möglichkeit hat, eine Sat-Schüsssel aufzustellen, dann ist diese Variante immer vorzuziehen.
     
  3. schorsch85

    schorsch85 Neuling

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Hilfe für einen Suchenden

    das heißt also, dass ich trotzdem an die GEZ für ein Empfangsgerät zahlen muss?
     
  4. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Hilfe für einen Suchenden

    Ja, genau das heisst das, und wenn es nach deren Willen geht, wirst Du sogar bald für Deinen PC noch extra blechen müssen :wüt: ausser Du meldest das Internet ab
     
  5. schorsch85

    schorsch85 Neuling

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Hilfe für einen Suchenden

    was das soll... naja... danke trotzdem und einen schönen Sonntag noch!
     
  6. Joko

    Joko Silber Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    932
    Ort:
    Kristiansand Norway
    AW: Hilfe für einen Suchenden

    Wie kommt du darauf, dass du keine GEZ Gebüren zahlen musst. Die musst du sogar zahlen wenn du kein TV hast , aber zb einen Monitor mit Empfangsteil. Sobald du ein Gerät mit Empfangsteil hast musst du bezahlen. Egal ob du es verwendest oder nicht.
     
  7. schorsch85

    schorsch85 Neuling

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Hilfe für einen Suchenden

    hab ich zum Glück noch nicht... und ich werde es mir wohl ganz genau überlegen... sinnvolles scheint im TV ja nicht zu kommen...
     
  8. fischefr

    fischefr Silber Member

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    613
    Ort:
    854** Lkr. Freising
    AW: Hilfe für einen Suchenden

    Ich habe da neulich auch was gelesen und ich glaube da hies es, dass man ab 2007 allgemein einen PC (auch ohne Internetzugang) als TV bei der GEZ anmelden muss.
    Das Ganze gilt dann z.B. auch für einen alten 286er, der im Keller vor sich hin vergammelt.
     
  9. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.675
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Hilfe für einen Suchenden

    Das ist noch lange nicht durch ... und scheint auch rechtlich nicht ganz wasserdicht zu sein.
     
  10. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Hilfe für einen Suchenden

    Irgend sowas wird aber kommen, die werden schon solange nörgeln und bohren, bis die "KEF" wiedermal kleinbei gibt, die haben zwar immer sooo ein Maul, nachher nicken sie alles einfach ab. Na denn schaun' wer mal ;) :D
     

Diese Seite empfehlen