1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe für den Kauf eines neuen TV's benötigt

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von mr.quickly, 20. November 2010.

  1. mr.quickly

    mr.quickly Junior Member

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    da mein guter alter Philips Röhren-TV nun fast 10 Jahre alte ist, sind wir am überlegen, ob wir diesen Weihnachten in Rente schicken und auf HDTV umstellen.

    Ich verfolge den Mark schon seit längerem und trotzdem kommt immer wieder was neues bzw. neue verwirrende Argumente der Hersteller die aufzeigen sollen, warum z.B. der TV von XY besser ist als der von ABC.

    Folgende Artikel waren sicherlich schon mal ein guter Ausgangspunkt um sich zu informieren:


    Was wir nun auf jeden Fall wissen, 3D brauchen wir nicht. Viel zu teuer und es gibt so gut wie keine passenden Inhalte.

    Wir gucken bis dato gerne mal DVD. Unser DVD-Player würde aber einem Blue-Ray Player weichen. Die Dinger sind ja mittlerweile nicht mehr so teuer. Für 130-200 € bekommt man schon was vernünftiges. Zudem ist das momentan das einzige Medium welches die volle Auslösung eines "Full HD-TV" wirklich ausnutzt.

    Dann gucken wir natürlich wie die meisten auch normales Fernsehprogramm. Momentan nutzen wir dazu einen Digitalen SAT-Receiver. Dieser müsste auch noch getauscht werden gegen einen neuen HD+ Receiver. Da haben wir uns schon für das Nachfolgemodell unseres Technisat Digicorder den HD S2 Plus entschieden.

    Für uns wichtig sind Full HD 1080p, 24p Wiedergabe, Full LED-Backlight, mind. 100 Hz, ggf. 200 Hz.

    Der Abstand zu TV beträgt ca. 3 m. Wie groß der TV dann sein sollte daran scheiden sich dann die Geister. Wir haben mal mit 42" gerechnet.

    Habe dann mal geschaut, welcher TV dann für uns in Frage käme und bin auf den LG 42LE8500 gestoßen. Für gerade mal knapp 1.000 € bekommt man FUll LED-Backlight, 200 Hz, sowie natürlich Full HD und 24p Wiedergabe. Zudem ist der TV THX-zertifiziert, ob man das braucht weiß ich nicht. Hört sich auf jeden Fall gut an.

    Ich war heute dann mal beim örtlichen TV/Hifi Markt und habe mir meinen ausgesuchten "LG 42LE8500 TV" angesehen. Das Bild war sehr scharf vor allem die Schrift und auch die Farben waren sehr gut. Was mich aber massiv störte waren die Spiegelungen der Lampen. Ich habe nun Angst das dies zu Hause bei Sonnenlicht oder indirekter Beleuchtung auch spiegelt.

    Alternativ dazu fand ich die Philips LED TV's deutlich besser da diese entspiegelte bzw. matte Displays hatten.

    Wir wollten max. um die 1.000 € ausgeben +-100 €. Hat jemand noch eine Idee welchen TV wir uns ggf. auch noch mal ansehen sollten?
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.238
    Zustimmungen:
    1.544
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Hilfe für den Kauf eines neuen TV's benötigt

    Das ist aber kein HD+ Gerät.:winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2010
  3. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    37.578
    Zustimmungen:
    7.175
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Hilfe für den Kauf eines neuen TV's benötigt

    Bei drei Meter Abstand und Full HD auf jeden Fall nen 46 Zoll oder größer nehmen, sonst hast Du nichts von dem FullHD-Effekt.

    Und glaube mir, das ist nicht zu groß wie man anfangs meint. Als ich meinen 46 Zoll gekaufst habe, hab ich Anfangs selbst den Kopf darüber geschüttelt, warum ich so ein Riesending (im Vergleich zu meiner 37'' Philips-Röhre) gekauft habe. Mittlerweile frag ich mich, wie ich es jahrelang mit 37'' ausgehalten habe :D

    Ich persönlich habe mich für einen Plasma von Panasonic entschieden. Warum? für mich persönlich (Fime und Sport) die bessere Wahl.

    Muß aber jeder selbst entscheiden, jeder wird die hier was anderes erzählen. Letztendlich zählt da der persönliche Eindruck, für mich sind die Farben und die Darstellung beim Plasma besser als bei LCDs. Aber wie gesagt, der nächste erzählt dir was anderes.
     
  4. mr.quickly

    mr.quickly Junior Member

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Hilfe für den Kauf eines neuen TV's benötigt

    Habe noch dieses TV gefunden: Philips 46PFL9705K. Leider liegt der weit über unserem Budget.

    Mich wunder nur, dass z.B. der Philips 46PFL9704H kaum günstiger ist auch die 40" Variante. Da kann man dann auch gleich den 46PFL9705K kaufen.

    Mich ärgert es nur, dass ich für Sachen zahle, welche ich nicht brauche.

    Wir legen eigentlich nur Wert auf ein gutes Bild, wie bereits geschrieben brauche ich kein 3D, Internet, Streaming usw.. Das ist aber dann meist alles drin. Aber damit müssen wir wohl leben :-(

    Aber am meisten nervt uns, dass die Hersteller den gleichen Trend wie bei Consumer Netbooks/Notebooks nachlaufen. Alles muss glänzen ob kratz und staubempfindlicher Klavierlack auf dem man auch schnell Fingerabdrücke sieht oder glasige Mattscheiben die das Licht nur so widerspiegeln.

    Sind wir das die Ausnahme oder gibt es einen guten Grund das so zu tun. Wenn ja, warum tut Philips das nicht?

    Übrigens habe ich noch einen interessanten Link zum Thema LED TV gefunden: http://www.hifi-regler.de/led-lcd/led-tv.php

    @horud
    Mehr als 46" geht aber nicht. Habe gerade noch mal gemessen.

    @Nelli22.08
    Stimmt nicht mehr ganz oder?, siehe hier: HDTV: Jetzt doch HD+ Empfang per CI-Modul möglich - News - CHIP Online
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2010
  5. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.779
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Hilfe für den Kauf eines neuen TV's benötigt

    Aber Aufnehmen ist da überhaupt nicht mehr möglich.

    Aber mit speziellen Unicams und/oder Dreambox geht es dennoch.
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.238
    Zustimmungen:
    1.544
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Hilfe für den Kauf eines neuen TV's benötigt

    Nur weil der Empfang mittels CI Modul möglich ist, macht das das Gerät noch lange nicht zu einem HD+ Receiver.

    Ein Receiver indem man mittels Alphacrypt Sky betreibt ist dadurch auch kein Sky zertifizierter Receiver.

    Bei der CI+ Nachrüste Variante sind die Restriktionen seitens HD+ noch strenger.
     
  7. mr.quickly

    mr.quickly Junior Member

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Hilfe für den Kauf eines neuen TV's benötigt

    Dann kommt das halt ein Diabolo CAM 2 rein. Damit soll es doch gehen oder nicht?

    Finde das sowieso behämmert, das man dafür zahlt aber dann keine Werbung überspulen oder Sendunden aufzeichnen können soll.

    Eine Dreambox ist mir zu teuer.
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.238
    Zustimmungen:
    1.544
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Hilfe für den Kauf eines neuen TV's benötigt

    Es sei nochmals darauf hingewiesen, das durch den CI+ Schacht alternative Module ( Unicam, Diablo 2) jederzeit deaktiviert werden können.
    Dan ist auch damit Schicht im Schacht.

    Man sollte von CI+ Geräten grundsätzlich die Finger lassen.

    Vor allem wo es andere Möglichkeiten gibt.
     
  9. Blue-Devil

    Blue-Devil Gold Member

    Registriert seit:
    7. September 2010
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Hilfe für den Kauf eines neuen TV's benötigt

    Also die Preisunterschiede sind schon deutlich. Der 46"/40" K-Variante hat aber einen integrierten SAT (HD-fähig!) Tuner.
    Gerade Philips geht bei dieser Serie von der nervigen Klavielackoptik weg! Der Rahmen ist aus gebürstetem Alu und es gibt keine glasigen Bildschirm. Ich hab den 40" dieser Serie und bin begeistert, jeden € wert! Mittlerweile gibt`s den schon für ca. 1250,-€.
    Ja es ist viel Schnick-Schnack darin verbaut, und zwar alles was Philips momentan zu bieten hat! Deshalb der hohe Preis, ist ein Technologieträger der sich von der Masse abhebt. Das wichtigste: ein geniales Bild!!!! :D

    Schönes WE, B-D
     
  10. mr.quickly

    mr.quickly Junior Member

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Hilfe für den Kauf eines neuen TV's benötigt

    Das Gehäuse wirkt auf jeden Fall deutlich wertiger als die ganzen Hochglanz Klavierlack Schminkspiegel.

    Welcher andere Hersteller bietet vergleichbare Displays (matt) wie Philips?
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2010

Diese Seite empfehlen