1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe für Anfänger

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von tumirnix, 22. Juli 2007.

  1. tumirnix

    tumirnix Junior Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    20
    Anzeige
    Liebe alle,

    ich hab schon den Thread Hilfeseiten für Anfänger gesehen, aber fürchte, schon das ist derzeiot noch zu hoch für mich. Daher ein paar Fragen:

    1. Gibt es ein empfehlenswertes Buch, was für absolute Anfänger geeignet ist, um sie etwas zu erleuchten?

    2. Bisher haben wir zuhause Kabel. Das hatten wir eingerichtet, weil wir es einfach praktischer fanden als eine Schüssel auf dem Dach, auch wenn es monatliche gebühren kostet. Da aber die Satellitentechnik m.E. innovativer ist als Kabel und ich mich über Kabel Deutschland mit deren Verschlüsselungswahn und z.B. den fehlenden ö-r Hörfunksendern ärgere, halte ich diese Entscheidung mittlerweile für eine Fehlentscheidung. Wir haben zu Hause eine Sternverteilung, allerdings führt nur jeweils ein Kabel zur jeweiligen Antennenbuchse. Kann man an jedem dieser Antennenbuchsen zwei Receiver anschließen, so dass man z.B. gleichzeitig Radio hören und TV aufnehmen kann oder TV sehen und gleichzeitig ein anderes Programm aufnehmen kann. Das wäre wichtig, schon wegen des WAF.

    3. Die Satellitenschüssel soll in den Garten, schon weil die Sternverteilung im Keller ist. Braucht man für eine satschüssel im Blumenbeet typischerweise eine Baugenehmigung? Wenn man das Kabel aus dem Haus nach draußen führt, genügt da ein Kabel oder muss man so viele herausführen wie man Empfänger hat?


    4. Leider haben wir beim Umbau darauf verzichtet, das DG mit Breitbandkabel auszustatten. Gibts es da Methoden, auf relativ unauffällige und relativ kostengünstige Art und Weise durch die Holzbalkendecke ein Kabel zu ziehen oder sollte man doch lieber mit offenen Kabeln versuchen zu leben (ganz schlecht vom WAF her)

    Gruß
    tumirnix
     
  2. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.444
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Hilfe für Anfänger

    1. Das hier ist zwar kein Buch, ist aber bestens für Sateinsteiger geeignet - http://www.beitinger.de/sat/

    1a.Prima und das haben nur wenige Kabelnutzer.

    2. Leider benötigst Du beim Digitalempfang für jeden Empfangsplatz(Receiver) ein einzelnes Kabel.

    3. Von der Schüssel(Quattro LNB) musst Du für Astra1 4 Kabel in den Keller führen. Die Kabel dürfen eine bestimmte Länge nicht überschreiten.(20m?) Bei mehr als 4 Empfangsplätzen montierst Du dann im Keller einen Multischalter(MS) 5/8 und verbindest die Ausgänge des MS mit der vorhandenen sternförmigen Verteilung. Der MS kann auch terristische Signale(zB.Radio) weiterleiten.

    4. Musst/solltest irgendwie versuchen an der Aussenfassade (wie auch immer) ein Kabel bist zum DG zu führen. Es gibt Kabelschächte aus PVC in allen Farben. Das ist einfacher als das Kabel durch Decken/an Innen-Wänden zu führen. Mit guten Kabeln ist das kein Problem.
     
  3. tumirnix

    tumirnix Junior Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    20
    AW: Hilfe für Anfänger

    Danke für die Antworten. Wie lange darf denn das Breitbandkabel maximal sein (Im Netz finde ich da leider keine klaren Antworten):
    - Insgesamt für die Länge von dem am weitesten entferneten Sat-Receiver bis zur Schüssel
    und
    - von Schüssel bis zum Multischalter
    und
    - vom Multischalter bis zum am weitesten entfernten Receiver?

    Gibt es die Möglichkeit Kabellängen zu erhöhen durch den Einbau eines Signalverstärkers?

    Danke schon mal.

    Gruß
    tumirnix

    P.S.: Warum ist die Kabellänge überhaupt ein Problem? Beim Kabelanschluss sind die Kabellängen doch ungleich größer.
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Hilfe für Anfänger

    Da gibt es aber auch Hausverstärker Kopfstationen und anderen Unsinn.
    PS Frage mal welche die schlechten Kabelempfang haben
     
  5. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.444
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Hilfe für Anfänger

    Bereits mitgeteilt.
    Deutlich über 50m.
    Ja-wenn bei sehr langen Kabelwegen der C/N Pegel abfällt.
     
  6. tumirnix

    tumirnix Junior Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    20
    AW: Hilfe für Anfänger

    @ Volterra

    Danke für deine Antworten. Mir war nicht ganz klar, dass sich deine Meterangabe nur auf die Strecke Schüssel - Multischalter bezog. Ich fürchtete schon auf die Gesamtlänge...

    Gruß

    tumirnix
     
  7. globalsky

    globalsky Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    4.973
    Ort:
    83075 | Bad Feilnbach (47°46'6'' N, 12°0'3'' E)
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Hilfe für Anfänger

    Also 20m für eine Strecke zwischen LNB und Multischalter halte ich schon für sehr kurz. Ich habe schon Antennen verbaut, da sind LNB und Multischalter weit mehr als 50m entfernt und es funktionierte trotzdem. Allerdings kann es schon Unterschiede zwischen den Herstellern geben. Ich könnte mir daher gut vorstellen, dass z.B. eine Baumarktschüssel schon mit 20m Probleme machen könnte.
     
  8. siggi60

    siggi60 Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    866
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    Imperial Satbox HD + ILTV Firmware
    AW: Hilfe für Anfänger

    Haben nicht die meisten (alle?) Receiver die Möglichkeit die Spannung für lange Leitungen zu erhöhen?
     
  9. elo22

    elo22 Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Euskirchen
    AW: Hilfe für Anfänger

    Alle sicher nicht.

    Lutz
     
  10. wolf_d1box

    wolf_d1box Silber Member

    Registriert seit:
    16. August 2006
    Beiträge:
    774
    AW: Hilfe für Anfänger

    Die meisten, aber bei Einsatz eines Multischalters ist die Versorgungsspannung eh im Regelfall kein sonderliches Problem.

    Achte bei der Blumenbeet Montage darauf, dass du SAT Kabel für Erdverlegung nimmst. Denk bei der Höhe "Unterkante Schüssel" daran, das Blumen wachsen und im Winter auch mal Schnee liegen kann. Ich habe nach 3 Jahren alles wieder ausgebudelt, ein schlechter GAF - G wie GärtnerIn :)
     

Diese Seite empfehlen