1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HILFE für Analoges-Kabelfernsehn

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von FireRider2004, 19. Mai 2010.

  1. FireRider2004

    FireRider2004 Neuling

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi Leute, hoffe ihr könnt mir weiterhelfen ;)

    Im Prinzip geht es darum ob ich mit folgendem Fernseher ALDI SÜD - Angebote ab Donnerstag, 20. Mai oder hier
    Aldi-Süd | TEVION LCD TV | Anschlüsse
    (meine Freundin möchte ihn als Fernseher für ihre Studentenwohnung nutzen)
    Analoges-Kabelfernsehen empfangen kann oder nur Analoges-Terrestrisches?
    Das Problem ist das ich bei uns in der Gegend so gut wie kein DVB-T empfang möglich ist und analoges Kabel bereits in der Miete inbegriffen ist.

    Bitte auch melden wenn ihr euch nicht sicher seid, bin um alles dankbar!

    Danke für die Bemühungen / Antworten
    Mit freundlichen Grüßen
    FireRider2004
     
  2. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.308
    Zustimmungen:
    439
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: HILFE für Analoges-Kabelfernsehn

    Ob Deine Freunding mit diesem Fernseher analoges Fernsehen empfangen kann, ist keine Frage des Fernsehers, sondern ob der Vermieter am Kabel hängt oder nicht bzw. ob sie mit ihren Mietnebenkosten Kabelgebühren bezahlt. In dem Fall wäre es wohl möglich, in einem anderen Falle nicht.

    Analog Terrestrisches gibt es nicht mehr, das ist digital-terrestrisch und heisst DVB-T. Das wird sie mit dem Fernseher auf jeden Fall empfangen können, oder im Fall a). halt beides. Tuner sind ja drinne. Und für analoges Kabelfernsehen wird nicht auf den Tuner zurückgegriffen, sondern auf das Antennenkabel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2010
  3. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: HILFE für Analoges-Kabelfernsehn

    Analoges Kabelfernsehen macht auf einem LCD-TV keinen Spaß, das ganze Bild sieht aus wie eine Griessuppe.

    Mit einem digitalen Kabelreceiver und einer Smartcard deines Kabelanbieters wäre das Bild deutlich besser. Ohne Receiver geht es nicht, denn der gewünschte Fernseher kann leider nur DVB-T empfangen.

    Als Kompromiss geht es auf jeden Fall, Fernseher einfach in die Dose und Suchlauf starten. Spaß macht es aber - siehe oben - keinen!

    Gruß,

    Wolfgang
     
  4. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.308
    Zustimmungen:
    439
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: HILFE für Analoges-Kabelfernsehn

    Stimmt. Ich habe mich korrigiert. Sorry.

    Geht halt nur Analogkabel über Antennenkabel, wenn Kabel verlegt, sonst nicht.
     
  5. FireRider2004

    FireRider2004 Neuling

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: HILFE für Analoges-Kabelfernsehn

    OK, danke für die Schnellen Antworte!!! Echt klasse.

    @kimigino
    Ja analoges-Kabel-Signal ist in der Wohnung vorhanden

    Also ich könnte damit analoges-Kabelfernsehen mit dem Gerät empfangen
    ( @Wolfgang R auch wenn es keinen Spaß macht )
    Soll ja auch eigentlich nur übergangsweise genutzt werden bis das DVB-T Signal besser ausgebaut ist.

    im Moment würde es so in er Wohnung aussehen:
    Analog Tuner => Analoges-Kabelfernsehn = möglich da Kabelanschluss in Wohnung
    DVB-T Tuner => Digitales Terrestrisches Fernsehen = möglich aber fast keine Signal Empfang


    noch mal danke für die schnellen Antworten
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2010
  6. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: HILFE für Analoges-Kabelfernsehn

    Ja, genau so ist es.

    Nur mach dir mal mit einem DVB-T Ausbau nicht all zu große Hoffnungen, da ist kein weiterer Ausbau geplant. Wo es jetzt nicht indoor geht, wird sich nichts mehr ändern, da hilft nur eine Aussenantenne.

    Gruß,

    Wolfgang
     
  7. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.308
    Zustimmungen:
    439
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: HILFE für Analoges-Kabelfernsehn

    Na dann passts ja. Und, wenn sie ihren Magister gemacht hat, wird sie eh umziehen wahrscheinlich...:D:D:D. Oder die paar Euros für nen digitalen Kabelreceiver investieren hinterher oder später....:)
     
  8. donngeilo

    donngeilo Platin Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    2.504
    Zustimmungen:
    126
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    SAT:
    integrierte Lösungen in Fernseher 1 und 2.
    Ansonsten:
    TEVION DVB-S 294
    Dzipia DS4H-9160 DVB-S2 Twin PVR
    Topfield TF-5000

    DVD:
    TEVION DVD 294

    HiFi:
    FR/FL: Canton LS 80
    SR/SL/BR/BL/SUB: CANTON 5.1
    AMP: TEVION AVR 2005 7.1

    TV:
    1. Philips 46PFL5507/K
    2. TERRIS LED TV 2933
    3. TERRIS LED TV 2224
    4. TEVION LCD TV 2292
    AW: HILFE für Analoges-Kabelfernsehn

    Der LCD TV 2202 funktioniert sowohl mit analogem terrestrischen und kabelgebundenem Signal und mit DVB-T.

    Allerdings empfiehlt es sich bei schwachem DVB-T Empfang eine aktiv verstärkte Zimmerantenne anstelle der mitgelieferten Stabantenne zu nutzen.

    Diese gibt es in jedem Bau- und / oder M-Markt für wenige Euros.

    Wenn Du mit der Stabantenne schon Programme empfängst, wird das mit einer aktiven Antenne sicherlich gut was werden.

    Donn
     
  9. satkurier

    satkurier Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    1.324
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: HILFE für Analoges-Kabelfernsehn

    in welcher stadt wohnst du

    um zu helfen
     
  10. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    2.086
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: HILFE für Analoges-Kabelfernsehn

    Bei Analogempfang wird zwar grundsätzlich nicht zwischen Kabel und Terrestrik entschieden, allerdings gibt es bei Kabel noch ein paar Sonderkanäle. Denke aber schon das der die auch kann.

    Zu empfelen wäre aber schon ein Gerät mit DVB-T/C Tuner, möglichst mit CI Interface.
     

Diese Seite empfehlen