1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe für Ahnungslose

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Shorty1, 28. Januar 2013.

  1. Shorty1

    Shorty1 Neuling

    Registriert seit:
    27. Januar 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    da ich mich wirklich nicht mehr zurechtfinde in den ganzen Angeboten würde ich mich über Ihre/Eure Hilfe freuen.
    Ich empfange mein TV-Programm derzeit über einen DVBT-Receiver.
    Damit ich während ich ein Programm aufzeichne (derzeit über DVBT und einen alten VHS-Videorecorder) ein anderes Programm ansehen kann, schaue ich dann über meine SAT-Schüssel.
    Nun möchte ich mir ein neues TV-Gerät kaufen und natürlich so einfach wie möglich weiterhin das eine Programm sehen und ein anderes aufnehmen (vielleicht, wenn möglich sogar zusätzlich die Möglichkeit haben zeitversetzt TV zu sehen).
    Was muss/sollte ich mir kaufen, was muss ich beachten um einen möglichst guten Empfang zu haben und auch für die nächste Zukunft gut aufgestellt zu sein?
    In diversen Geschäften wurde mir gesagt, gleichzeitig ein Programm sehen und ein anderes aufnehmen ist nicht möglich. Stimmt das?
    Ich steige da einfach nicht mehr durch und bitte um Hilfe!

    Vielen Dank,
    Shorty
     
  2. Meyer2000

    Meyer2000 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Hilfe für Ahnungslose

    Wie viel Geld steht denn zu Verfügung?
    Wie viel Zoll so der Fernseher mindestens haben?
    Was für einen LNB hat die Satellitenanlage?

    An Billigsten wir es wenn du dir einen Fernseher mit
    Triple Tuner (DVB-C/-T/-S2) Kaufst, und eine
    PVR Funktion (USB Anschluss mit Aufnahme Funktion)
    sollte er auch haben.
    Dann noch eine externe Festplatte für die Aufnahmen.

    Denn Fernseher mit der Satellitenanlage verbinden, den DVB-T Receiver und den Videorecorder kannst du an den Fernseher weiterhin zum Aufnehmen betreiben.
    Zusätzlich kannst du wenn kein TV geschaut wird auch hier Aufnehmen.

    Wenn der DVB-T Receiver einen Antennen-Ausgang hat, kannst du auch das Signal zum Antennen-Eingang (DVB-T) des Fernseher weiter Leiten.

    So ist es am Günstigsten, die Aufnahmen sind aber nicht
    zum Archiviren geeignet.
    Sat geht in der Qualität vor DVB-T, über Sat hat man auch
    HD-Sender und mehr Programm zur Auswahl.

    Etwas Teurer, aber auch besser:
    Fernseher mit Triple Tuner (DVB-C/-T/-S2), externe Festplatte und jetzt noch eine HD Sat-Receiver (DVB-S2)
    mit PVR Funktion (USB Anschluss mit Aufnahme Funktion).
    Die Festplatte kommt jetzt an den Sat-Receiver, für Aufnahmen.

    Die Satellitenanlage mit den Sat-Receiver verbinden.
    Die DVB-T Antenne mit den DVB-T Eingang des Fernseher verbinden.

    Jetzt kannst du mit den Sat-Receiver Aufnehmen und die DVB-T Sender gleichzeitig am TV an schauen.
     
  3. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.207
    Zustimmungen:
    397
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Hilfe für Ahnungslose

    Kauf dir irgend einen guten TV mit Triple-Tuner Ausstattung (DVB-T, DVB-S2, DVB-C), der dann evt. auch noch auf einen USB-Datenträger aufzeichnen kann, sehr beliebt sind SAMSUNG TV-Geräte.

    Dazu dann noch ein FERGUSON Ariva 250 Twin-Receiver (DVB-S2 und DVB-T parallel nutzbar, schauen und Aufzeichnung von einem anderen Programm auf USB-Datenträger), AllCam-KartenSlot > für Pay-TV ist kein CI-Modul erforderlich und weitere Vorteile. Die DVB-S2 und DVB-T Programme sind in der Grundliste beliebig mischbar, auch in Favoritenlisten.
    (mit HDMI-CEC und lernfähiger Universalfernbedienung), wird für ca. 110 € angeboten.
    Ferguson Ariva 250Combo : Ferguson : Digital Multimedia Technology
    Weitere Infos: > reciever mit zusatzfunktionen gesucht (noch mehr mit dem Suchbegriff im Forum: Ariva).

    Die GM Uni-Box 2 (DVB-S2 u. DVB-T): http://www.mix-computer.de/html/product/detail.html?artNo=XRSG14&
    Oder ein Vistron VT440 (DVB-S2 u. DVB-T2): http://www.video-magazin.de/news/vistron-vt-440-hd-mit-multi-tuner-und-ci-1368301.html
    dazu auch > http://forum.digitalfernsehen.de/fo...t-dvb-t2-empfaenger-und-ci-schnittstelle.html

    Wenn zwei SAT-Zuführungen vorhanden / möglich sind, dann hätte ein Twin SAT-Receiver Vorteile:
    Sathelden.de - Edision Argus VIP 2 Sat HDTV Receiver Twin Tuner silber
    Ein Besitzer vom EDISION VIP2 berichtet > Wo funzt denn jetzt die HD+ Karte? :)

    Oder auch ein LINUX Triple-Receiver, 2 x DVB-S2 und DVB-T:
    GM TRIPLEX - DVB-S2 - C - T Receiver - Linux Embedded bei reichelt elektronik
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2013
  4. Shorty1

    Shorty1 Neuling

    Registriert seit:
    27. Januar 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hilfe für Ahnungslose

    :) Dankeschön für Eure bisherigen Tipps!! Bin zwar immer noch etwas verwirrt und mit den vielen Abkürzungen ein wenig überfordert, werde mich dann demnächst wohl trotzdem mal auf den Weg begeben und mich preislich informieren.

    Trotzdem noch eine Zusatzfrage: Gäbe es auch eine Möglichkeit -ohne Nutzung der Sat-Schüssel - also nur über DVBT Fern zu sehen und gleichzeitig ein anderes Programm aufzunehmen?

    LG
    Shorty
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.152
    Zustimmungen:
    1.398
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Hilfe für Ahnungslose

    Ja gibt es . Wie auch über Satellit mit Twin Receivern.
    Selbe Funktionsweise.

    Beispiel Gerät:
    http://www.amazon.de/dp/B006YBAA7C/...de=asn&creative=22494&creativeASIN=B006YBAA7C

    Da ein Empfangsgerät immer nur eine Frequenz ( Egal ob Kabel, Satellit oder Terrestrisch) empfangen kann, benötigt man immer einen Zweiten Tuner. Also ein Zweites Empfangsgerät um unterschiedliche Frequenzen gleichzeitig empfangen zu können.
    Twin Geräte sind zwei Empfangsgeräte in einem Gehäuse. Mehr ist das nicht.
    Mit einem Zweiten Single Gerät erhält man das selbe Ergebnis.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2013
  6. Meyer2000

    Meyer2000 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Hilfe für Ahnungslose

    DVB-C ist für Digital-Kabelfernsehen..
    DVB-T ist Digitales Antennenfernsehen.
    DVB-S2 ist für Satelitenfernsehen.
    Wenn du jetzt einen Fernseher mit Triple Tuner (DVB-C/-T/-S2) Kaufst, hast du die Wahl welche Empfangsart du bevorzugst. Wechsel ist auch später Problemlos möglich.


    Wenn du jetzt nur DVB-T nutzen möchtest und der Videorecorder auch weg soll, Kaufst du noch einen DVB-T Receiver mit PVR Funktion, plus eine 2.5 Zoll externe Festplatte zum Aufnehmen.


    Einen Twin Receiver (ein Gerät mit 2 Tuner) brauchst du ja nicht, da der Fernseher und der Receiver beide einen DVB-T Tuner besitzen.
     
  7. Shorty1

    Shorty1 Neuling

    Registriert seit:
    27. Januar 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hilfe für Ahnungslose

    Danke, danke, danke. So allmählich verstehe ich.
    Dann könnte ich mir also auch jetzt ein TV-Gerät mit integriertem DVBT-Empfänger kaufen plus eine Festplatte zum Aufnehmen und somit alles zusammen mit meinem bisherigen DVB-T Receiver nutzen?
    Taugen die derzeit bei Aldi beworbenen TV-Geräte was? Will nicht wirklich sooo viel ausgeben.

    Gruß, Shorty
     
  8. Meyer2000

    Meyer2000 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Hilfe für Ahnungslose

    Dein jetziger DVB-T Receiver hat ja keine PVR Funktion, beim Fernseher muss man dann drauf achten (USB mit PVR Funktion), die Aufnahmen lassen sich von TV-Gerät oft nicht weiter Bearbeiten.


    Auf Aldi wurde ich verzichten, lieber ein günstiges Marken Gerät (Samsung, Sony).
     

Diese Seite empfehlen