1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe, Digitales Fernsehen funktioniert nicht

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von delPiero, 3. Dezember 2007.

  1. delPiero

    delPiero Neuling

    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich habe mich letzte Woche kurzfristig entschlossen, digitales Fernsehen anzuschaffen. Da ich in einem Mietshaus mit 4 Parteien wohne, mußte ich also erst einmal das entsprechende Equipment beschaffen. Dazu wissen sollte man noch, daß in den anderen drei Wohnungen ältere Leute bzw. Analoguser wohnen, die kein digi Fernsehen wollen oder nicht kennen :) :rolleyes: .
    Ich muss also auf diese Leute Rücksicht nehmen, denn die wollen sich keine neuen Receiver besorgen...

    Egal, ich habe folgende Sachen besorgt:

    1. Digitalen LNB, Marke Inverto, Universal Quattro, Silver Tech, HDTV DVB-S2 compliant, Preis 30€

    2. Multiswitch digital, Marke vivanco, 5 Eingänge und auf 8 Teilnehmer ausgerichtet, Preis 90 €

    3. Digitalen Receiver, Marke Black Widow (der dürfte den Meißten bekannt sein:), Preis 60 €

    Kosten bis hierhin: ca. 180 €

    Da ich technisch nicht so versiert bin, bin ich einfach nur logisch vorgegangen, daß war meiner Meinung nach so:

    1. LNB montiert, Ausrichtung war relativ einfach, weil der Spiegel bei mir neben der Dachterrasse montiert ist und ich von da aus den Fernseher sehen kann :), kleines Problem gehabt, weil horizontal und vertikal nicht beschrieben war, aber gleich beim ersten Tausch hats wieder gepasst.

    2. ab in den Keller, dort den Multiswitch abmontiert, digitalen anmontiert, dort sind die Kabel auch beschriftet, also wieder alles eingestöpselt, hoch in die Wohnung, analoges Fernsehen auf allen Kanälen problemlos funktioniert.

    ab jetzt beginnt mein Drama:

    3. Digitalen Receiver angesteckt und nichts ging mehr, Kein Signal war die Meldung bzw. Signal zu schwach..., kein Problem dachte ich mir, rein in das Menü, Installation bisschen rumprobieren, dann müsste alles passen.
    Plötzlich hatte ich alle Kanäle in astreiner Qualität, ok super dachte ich, Receiver abgeschaltet, weil ich weg musste. Am Abend wieder nach Hause gekommen, Fernseher an, Receiver an... nichts funktionierte mehr. Dann einen Kumpel angerufen, der bereits bei 15 Leuten das digitale Fernsehen eingerichtet hat, der kam mit seiner Box vorbei (Marke Faval), genau das gleiche Problem, bei beiden Boxen ist das Signal konstant bei 85% (L) die Qualität konstant bei 0% (Q).... :rolleyes:
    Wie kann das sein, analoges Fernsehen funktioniert problemlos (deshalb gehe ich als Laie davon aus, daß sämtliche Stecker und Verbindungen sowie die Ausrichtung des Spiegels in Ordnung sind) und ich hatte bereits alle Sender in digitaler Qualität einmal da gehabt, seitdem geht nichts mehr.

    Wer kann mir bei diesem Problem helfen??? :eek:
    Was mache ich falsch???

    Freue mich schon auf Eure Antworten, thx

    C. :)
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Hilfe, Digitales Fernsehen funktioniert nicht

    Analogreceiver abklemmen, Digitalreceiver ran, dann Antennen-Setup überprüfen, LNB-Einstellungen

    Universal-LNB
    22 kHz an
    LOF Low: 9750 MHz (9,75 GHz)
    LOF High: 10.600 MHz (10,6 GHz)

    Diseq aus, da nicht benötigt

    Mit diesen Einstellungen sollten im automatischen bzw. manuellen Suchlauf zumindest diejenigen Digitalprogramme gefunden werden, die im "Analogband" (Low Band) ausgesendet werden, denn dessen Empfang klappt ja.

    Klappt nur der Empfang der Digitalprogramme aus dem Low Band, liegt der Fehler bei den 22 kHz, d.h. entweder der Receiver gibt sie nicht aus oder sie kommen am Multischalter nicht an.
     
  3. delPiero

    delPiero Neuling

    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    6
    AW: Hilfe, Digitales Fernsehen funktioniert nicht

    Hallo Schüsselmann,

    danke erst einmal für Deine schnelle Hilfe :D .
    Leider kann ich die von Dir empfohlenen Einstellungen nur teilweise bei meinem Receiver einstellen.
    Hab dann noch ein bisschen rumgespielt und manuell nach Programmen gesucht. Witzigerweise hat er mir bei bestimmten Frequenzen spanische Sender namens Tanquilla gebracht, die alle wunderbar funktionieren. Bei den meißten bringt er mir allerdings selbst bei der manuellen Suche nur "failed".
    Deutsche Sender funktionieren gar nicht.
    Hast Du vielleicht noch eine Idee, was ich noch probieren könnte? :confused:

    Trotzdem Danke, gibts halt kein Digifernsehen für mich... :rolleyes:

    THX C.
     
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Hilfe, Digitales Fernsehen funktioniert nicht

    Du sollst gar nix "ausprobieren", sondern nur einstellen, was ich weiter oben schrieb. Als verwendeten LNB-Typ mußt Du "Universal-LNB" einstellen, ggf. auch noch die Oszillatorfrequenzen wie genannt. Shift wäre bei 11.700 MHz. Bei manch einer Receiversoftware werden diese Parameter durch die Auswahl des "LNB-Type" bereits übernommen. Resultat wird sein, daß Du wie schon erlebt "Taquilla" empfangen kannst. Das ist spanisches PayTV (verschlüsselt) im Low-Band. Wenn Du mit dieser Gerätevoreinstellung Taquilla empfängst, machst Du einen Suchlauf. Im Low Band befindet sich das deutschsprachige Bibel TV, dessen Empfang klappen muß.
    Klappt es zumindest bis hier, ist sicher, daß die Bandumschaltung als solche nicht wirklich klappt. Neben einem Hardware-Defekt gibt´s nur zwei mögliche Fehlerursachen. Das eine ist ein falsch eingestellter Antennen-Setup (LNB-Einstellungen/-Auswahl). Sind diese Parameter aber zweifelsfrei richtig und wie oben erwähnt eingestellt, und kann ein Hardware-Defekt ausgeschlossen werden, so bleibt eigentlich nur noch, daß die beiden Hi-Band-Eingangsleitungen am Multischalter vertauscht sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Dezember 2007
  5. delPiero

    delPiero Neuling

    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    6
    AW: Hilfe, Digitales Fernsehen funktioniert nicht

    Hallo Du,

    hmm, Du hast Recht, neben den spanischen Tanquillas kann ich bei manuellem Suchlauf noch weitere, z.B. Bibelfernsehen oder z.B. Gesundheitsfernsehen (auch deutschsprachig) empfangen. Ich habe im Übrigen die Einstellungen so wie von Dir beschrieben übernommen, deshalb auch die obigen Sender gefunden (also LNB Universal usw.).
    Hardwaredefekt bei der Box scheidet aus, weil ich habe es ja insgesamt bis jetzt mit drei Boxen versucht und überall die gleichen Sender (s.o.) gefunden.
    Bleiben nach Dir also noch zwei Möglichkeiten:

    1. entweder Defekt am LNB direkt....
    2. die High-Band-Eingangsleitungen am Mulitswitch sind vertauscht...

    das mit dem Multiswitch werd ich gleich mal ausprobieren.

    Meld mich dann wieder... :)
     
  6. delPiero

    delPiero Neuling

    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    6
    AW: Hilfe, Digitales Fernsehen funktioniert nicht

    So, hallo noch einmal. Ich habe nun, Deinem Rat folgend, das hier ausprobiert:

    1. bei mir im Keller, am Multischalter, schlagen 5 Kabel, vom LNB kommend, auf. Diese sind nummeriert mit 1-5, 5 ist für terrestrischen Empfang.

    Die anderen vier waren, ihrer Ziffer folgend so angeschlossen (am alten analogen ebenso wie jetzt am neuen digitalen Multischalter):

    Kabel 1 -----> Horizontal High (18V/22kHz)
    Kabel 2 -----> Horizontal Low (14V/22kHz)
    Kabel 3 -----> Vertikal High (18V/0kHz)
    Kabel 4 -----> Vertikal Low (14V/0kHz)

    Mit dieser Einstellung funktionieren alle analogen Programme mit analogem Receiver in einwandfreier Qualität. Mit meinem digitalem Receiver funktionieren eben nur die Tanquillas und die paar Deutschen (Bibel... usw.).

    Gem. Deiner Anweisung habe ich nun versucht, Kabel 1 und 3 (die beiden High-Band-Kabel) zu tauschen. Umgestöpselt, Ergebnis: Es funktionierten beim analogen Receiver bereits nur folgende Programme: RTL, SAT1, Pro7, 9Live usw.!
    ----> kann also nicht sein, daß der Fehler in vertauschten Hi-Band-Eingängen liegt.

    Was könnte ich noch machen? So langsam geht mir der ******* auf den Sack :rolleyes: :wüt:
     
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Hilfe, Digitales Fernsehen funktioniert nicht

    Sortiere nochmal die Kabel. Deine Zuordnung (Spannung und 22KHz Signal zu den Bändern) ist fehlerhaft
    Dazu die Bezeichnungen am LNB und am Multischalter prüfen.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2007
  8. aimexx

    aimexx Neuling

    Registriert seit:
    4. Dezember 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Hilfe, Digitales Fernsehen funktioniert nicht

    Hallo Gemeinde ,
    möchte eine Satanlage zum Laufen bringen, was mir noch nicht gelingt.
    Ich habe eine 60 er Schüssel mit einen Single LNB 0,2 , dazu einen Digireiceiver.
    Ich habe den Receiver direkt mit dem LNB angeschlossen, bin dann über Programmmenü auf ARD gegangen, dann auf Menü , dann auf Installation, dann auf Antenneneinstellung, hier auf den Astra Sateliten, und habe hier folgende Werte erzielt:
    Satelitenempfangsstärke : 77-78 %
    Satelitenempfangsqualität : 55-63 %
    schwankender Balken / schwankende Werte innerhalb dieser Bereiche.

    Geh ich dann zurück auf Programm, dann habe ich unter ARD und folgende " kein Signal " schwarze Mattscheibe .

    Könnt Ihr mir einen Tip geben - mir helfen, wie ich die Kiste zum Laufen- zum Digi-programmempfang bekomme...?

    Danke vorab
    Grüsse
    aimexx <img>
     
  9. delPiero

    delPiero Neuling

    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    6
    AW: Hilfe, Digitales Fernsehen funktioniert nicht

    Hallo usul und schüsselmann,

    ich dreh hier noch durch.
    Nachdem ich mein letztes Post hier rein geschrieben habe, habe ich einfach nochmal meinen digitalen Receiver angeschlossen, eingeschaltet..., und...

    es hat verdammt nochmal funktioniert.... :eek: :confused: :) :) :winken: .....

    Ich habe fast alle Programme und mit fast meine ich alle gebräuchlichen deutschen Programme inclusive Premiere usw.

    Komischerweise sind die Kabel jetzt im Moment wieder so angeschlossen, wie bei mir oben beschrieben. Anscheinend hat der Elektriker, welcher damals die analoge Anlage installiert hat, die Kabel falsch beschriftet... :eek: :rolleyes:

    Ausserdem sind an meinem neuen digitalen LNB die Kabel nicht zuordenbar, weil auf dem verdammten Mistding nix draufsteht.
    Ich denke, daß ich Morgen erst noch mal alle Steckerverbindungen überprüfe und die Eingänge noch einmal durchprobiere.
    Aber Ihr gebt mir grundsätzlich recht, daß, wenn mit analogem Receiver und alter analoger Kabeleinstellung das analoge Fernsehen funktioniert, beim Austausch der analogen Komponenten in digitale Komponenten eben auch das digitale Fernsehen funktionieren müsste (in "laientechnisch" ausgedrückt ;) ).

    Auf jeden Fall erst einmal ein FETTES DANKE an Euch beide...
    Ich melde mich wieder, sollten nochmal Probleme auftauchen...
     
  10. Busdriver

    Busdriver Silber Member

    Registriert seit:
    15. September 2003
    Beiträge:
    787
    Ort:
    Wien
    Technisches Equipment:
    HIRSCHMANN FeSat 85 +
    Universal Quattro-LNB New Gold Edition (Micro Electronic)
    PHILIPS DS 2010
    PHILIPS DSR 9004/02 + SKY(incl. ORF)-Karte
    HUMAX PRHD 1000 + SKY(incl. ORF)-Karte
    SKY HD-1 (incl. ORF-Karte)
    2x TECHNISAT Digit MF4-S CC + ORF-Karte
    Selfsat H30D2 mit Rotor HH90
    WISI OR 605 + ORF-Karte
    ARION ARS-6130IR + ORF-Karte
    PHILIPS 42 PF 5320 Plasma
    PANASONIC TH-42PV71FA Plasma
    PANASONIC TX-P50C3E Plasma
    FUNAI LCD-A 2005
    AW: Hilfe, Digitales Fernsehen funktioniert nicht

    Eines der vorinstallierten Programme (z. Bsp. ARD) einstellen und dann mit Blick auf den Fernseher die Schüssel laaaaaangsam ausrichten!
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2007

Diese Seite empfehlen