1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe!!! DBV-T mit Videorekorder aufnehmen

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von kathi1981, 27. Juni 2004.

  1. kathi1981

    kathi1981 Neuling

    Registriert seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    ich weiß nicht ob mir hier jemand helfen kann, aber ich brauche dringend Hilfe. :(
    Ich habe einen DBV-T Receiver, funktioniert auch alles prima, mit den Progammen. Ich habe aber ein Problem, ich kriege es irgendwie nicht hin, wie ich den Videorekorder programmieren muss, damit ich das DBV-T Programm aufnehmen kann. Ich hab schon alles probiert und die Anleitungen x-Mal durchgelesen. :eek: Aber wenn ich z.B. Programmsuchlauf mache, dann werden nur die Analogen (restlichen 3 ARD, NDR, ZDF) vom Videorekorder eingespeichert, er findet die digitalen Programme also nicht. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll, vielleicht kann mir ja jemand einen Hinweis geben.

    Der Videorekorder und der Receiver sind übrigens beide von Phillips. In der Anleitung vom Receiver steht, dass es eine besondere Funktion gibt (easy record, oder so ähnlich) dass man die Programme nicht einzelnd programmieren muss. Allerdings benötigt man dazu zwei Scartanschlüsse am TV, ich habe da der TV allerdings schon älter ist (ca. 10 Jahre) nur einen Scartanschluss. Gibt es vielleicht irgendeinen Mehrfach-Stecker für den TV, dass man mehrere Scartanschlüsse bekommt?

    Wenn mir jemand helfen könnte, wäre ich sehr dankbar. Sonst müsste ich wohl noch mal woanders nachfragen.

    Vielen Dank
    Eure Kathi1981
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: Hilfe!!! DBV-T mit Videorekorder aufnehmen

    Hallo, kathi1981
    Ist Alles schon 1000mal hier durchgekaut worden.
    Aber schreib ich es nochmal. Bei einem TV mit nur einer SCART-Buchse schließt man, sofern vorhanden, den Fernseher an die Buchse der Box mit der Bezeichnung TV an, an die andere kommt der Videorecorder. Der Videorecorder selber kann ausschließlich analoge Signale empfangen und aufzeichnen, sein Tuner ist für DVB-T nutzlos. Um jetzt aber aufnehmen zu können, muss der Video auf AVin oder ähnlich eingestellt werden. Wie zu programmieren ist, um eine Aufnahme mit der Schaltuhr zu machen, kommt auf die Geräte an. Falls die Box einen Timer hat, muss dieser UND zusätzlich der Video programmiert werden. Ich weiß, sehr umständlich, aber so wird es so lange bleiben, bis die Industrie DVB-T-Tuner in Videorecorder einbaut.
    Schönen Sonntag, Reinhold
     

Diese Seite empfehlen