1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe beim ausrichten von Selfsat Flachantenne

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Jens_NRW, 27. Januar 2012.

  1. Jens_NRW

    Jens_NRW Neuling

    Registriert seit:
    27. Januar 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leute,

    lese hier schon eine Zeitlang mit, da ich vorhabe auf Sat-Empfang umzusteigen.
    Testweise, um mal zu gucken inwiefern ich hier überhaupt vernünftigen Sat-Empfang habe, hab ich mir über Amazon erstmal eine Selfsat H30D und einen einfachen HD-Receiver bestellt. Bevor ich kabel kündige möchte ich doch die Gewissheit haben, das der Sat-Empfang keine Probleme bereitet.

    Jetzt habe ich gestern mal so auf die "schnelle", ca. 1 Stunde, die Selfsat auf dem Balkon montiert und soweit mir als leihe möglich diese ausgerichtet auf Astra 19.2°E. Die beste Signalqualität die ich allerdings realisiert bekomme liegt bei 42% was ja nun wirklich nicht mal annähernd zufriedenstellend ist, gemessen über den SAT-Receiver.
    Nun meine frage bevor ich für evtl. teuer geld umsonst einen Fachmann kommen lasse, ob die schlechte qualität an den äusseren Bedingungen liegt, ob die Selfsat einfach nur mist ist, oder es an meinem mangelnden wissen liegt diese auszurichten. Vielleicht könnt ihr mir ja ein paar Ratschläge geben, würde mich freuen.

    Ich pack auch nochmal 3 Fotos zu der Situation hinzu, dabei hab ich für das letzte Foto eine Android app genutzt, die "angeblich" die Satellitenposition anzeigen soll, um mal die "freie" Sicht zu testen. Vielleicht hilft das ja bei der Lösung:

    von der Balkontür:
    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    Kamera mittig auf der Selfsat:
    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    Aufnahme von "Satellite AR":
    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us
     
  2. fernsehopa

    fernsehopa Gold Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    203
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Kabel W-TC
    panasonic plasma
    AW: Hilfe beim ausrichten von Selfsat Flachantenne

    Mit einer Flachantenne ist es immer schwieriger. Freie Sicht ist vorhanden, also wird es gehen. Der einfache Receiver könnte die Ursache sein.
     
  3. Jens_NRW

    Jens_NRW Neuling

    Registriert seit:
    27. Januar 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hilfe beim ausrichten von Selfsat Flachantenne

    Schonmal danke für die Antwort.
    Als Receiver benutze ich Testweise diesen hier:

    Comag HD 25 HDTV Satelliten-Receiver schwarz: Amazon.de: Elektronik

    und auch mit diesem Sat-Finder:

    Axing SZU 17-01 Sat-Finder mit akustischem Signal: Amazon.de: Elektronik

    bekomme ich keine bessere Signalqualität. Das Problem ist eine Sat-Schüssel bekomme ich nicht genehmigt, dafür allerdings die Selfsat oder aber eine cubsat, aufgrund ihrer "unauffälligen" form, solange sich diese hinter dem Balkongeländer befinden, nicht zu sehr über dem Gelände hervorragen und ganz wichtig NICHT in der Hauswand verschraubt werden.
     
  4. RaHo

    RaHo Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Hilfe beim ausrichten von Selfsat Flachantenne

    Mein Comag SL40HD zeigt beim ARD/ZDF HD-Transponder 62% Signalqualität. Am selben Anschluß zeigt die VU+ UNO, gleicher Transponder, 99% an.
    SWR-RP Transponder mit Comag: 54%, an VU: 89%.

    Es kann also durchaus der Receiver die Ursache sein, vielleicht mal anderen Receiver leihen, um zu vergleichen.

    Gruß RaHo
     
  5. Behageb

    Behageb Senior Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2010
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Hilfe beim ausrichten von Selfsat Flachantenne

    Hallo

    Wie @fernsehopa schon gesagt hat,mit so einer Flachantenne ist das ausrichten nicht ganz einfach.
    Die Selfsat ist sehr empfindlich,gerade in bezug auf Neigungswinkel und "Verdrehung"
    Ich selbst habe nun schon fast ein Jahr eine Selfsat H21D4 in Betrieb.
    Als Receiver kommt ein Comag SL100HD zum Einsatz.
    Bei mir liegt die Signalstärke bei ca 90% und die Signalqualität bei ca 85%
    (es sei denn das Wetter macht gerade einen auf Weltuntergang)
    Sollte die Empfangsqualität die75% Marke unterschreiten wird es bei mir dann prolematisch mit dem Fernsehen,
    bei 70% geht dann nichts mehr.

    Hast Du denn bei Deinen Werten überhaupt Empfang ??
    Mein Comag zeigt nämlich,sobald ein Kabel an ihn angeschlossen wird 49% Signalstärke an,wohlgemerkt,
    da ist dann noch keine Satantenne am anderen Kabelende angeschlossen :rolleyes:

    Gruss Bernd
     
  6. Jens_NRW

    Jens_NRW Neuling

    Registriert seit:
    27. Januar 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hilfe beim ausrichten von Selfsat Flachantenne

    Also Empfang habe ich, das einzige wo es mal kurz stockt ist, wenn ich aus dem EPG raus gehe, ansonsten habe ich selbst auf den frei empfangbaren HD-Kanälen störungsfreien empfang. Kann bisher auch alle "interessanten" Sender empfangen...
     
  7. Behageb

    Behageb Senior Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2010
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Hilfe beim ausrichten von Selfsat Flachantenne

    Na wenn Du ordentlichen(störungsfreien) Empfang hast,lass Dich nicht von
    diesen Anzeigen in den Receivern irremachen.Das sind sowieso nur Schätzeisen.
    Eventuell könntest Du noch versuchen mit der allseits beliebten Methode des feuchten Küchentuchs,den Empfang zu optimieren.
    Dazu machst Du ein Küchenkrepp feucht(aber nicht klatschnass) und legst es mittig auf die Selfsat,
    dann versuchst Du die Selfsat auf den max Empfang einzustellen.
    Damit sollte sie dann auch bei schlechtem Wetter am längsten durchhalten.

    Gruss Bernd
    PS: das kurze Aussetsen nach verlassen des EPG ist normal(bei meinem Comag auch)
     
  8. fernsehopa

    fernsehopa Gold Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    203
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Kabel W-TC
    panasonic plasma
    AW: Hilfe beim ausrichten von Selfsat Flachantenne

    Jetzt mußt du warten ,bis der 1.große Regen kommt. Wenn der Fernseher dann
    weiter ohne Störungen läuft ,sei froh das du Sat empang hast ! :LOL:
     
  9. Jens_NRW

    Jens_NRW Neuling

    Registriert seit:
    27. Januar 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hilfe beim ausrichten von Selfsat Flachantenne

    Joa, auf den warte ich ja nun scheinbar vergebens. Als ich das ganze vor einer Woche bestellt habe, war der Himmel hier noch schwarz dunkel und nun? Strahlendblau, zumindest fast...
    Sollte ja mal n test sein wie gut der empfang ist bevor ich Kabel kündige, aber Petrus macht da nicht ganz mit :-(
     

Diese Seite empfehlen